Kanadas schönste Autorouten Autoroute für Abenteurer - Vancouver und Umgebung

Im letzten Teil unserer fünfteiligen Serie geht es zum Outdoorspielplatz Whistler und den Regenwäldern und einsamen Küstenabschnitten auf Vancouver Island.
Vancouver in British Columbia.

Wissenswertes zu Vancouver

  • Die Reise: Zum Outdoorspielplatz Whistler sowie den Grizzlys und Regenwäldern auf Vancouver Island
  • Dauer: Zwei Wochen, 1700 Kilometer
  • Mitbringen: Taschenmesser
  • So fotografiert man … eine Douglasie: Dicht am Stamm hinlegen, Hochformat wählen. Toller Effekt bei Sonne: das Gegenlicht verleiht der Baumkrone einen Strahlenkranz.
  • Mitmachen: Eine Spende an die Raincoast Conservation Foundation hilft Flora und Fauna (www.raincoast.org).

Von Vancouver ins Hinterland

Nach drei Tagen in Vancouver ist es Zeit für das Hinterland. Nehmen Sie ab Horseshoe Bay den Sea to Sky Highway (99) und genießen Sie unterwegs die grandiose Aussicht auf den Howe Sound tief unter Ihnen. Bei Squamish am Ende des Fjords vermittelt das Britannia Mine Museum einen Eindruck vom einstigen Mineralienboom in den Coast Mountains. Wenig später erreichen Sie das Vier-Jahreszeiten-Resort Whistler - ein Dorado für Skifahrer, Mountainbiker und andere Outdoor-Sportler.

Vancouver Island in Kanada
Klaus Bossemeyer
Vor den Toren der Großstadt: Vancouver Island.

Fährenfahrt nach Nanaimo auf Vancouver Island

Bleiben Sie zwei Tage, dann geht es zurück an die Küste. In der Horseshoe Bay nehmen Sie die Fähre nach Nanaimo auf Vancouver Island. Schauen Sie sich in den Galerien im Zentrum Werke einheimischer Künstler an, bevor Sie am achten Tag auf dem Highway 19 die Reise nach Telegraph Cove fortsetzen. Von dem winzigen Fischerhafen kurz vor Port Hardy starten im Sommer täglich Touren zu den Orcas in der inselübersäten Johnston Strait. Am neunten Tag machen Sie sich auf den Rückweg und biegen kurz vor Parksville auf den Highway durch das bergige Inselinnere ab.

Unterwegs lohnt es sich, im MacMillan Provincial Park auszusteigen und die geschützte Cathedral Grove zu bewundern: Der Wald aus mächtigen, 800 Jahre alten Douglasien zeigt, wie es auf der Insel vor dem Holzschlag aussah. An der Pazifikküste gabelt sich die Straße; biegen Sie Richtung Tofino ab. Der einstige Fischerhafen am Clayoquot Sound ist heute die Surferhauptstadt Kanadas und Ausgangspunkt für Touren zur Wal- und Bärenbeobachtung sowie zur Hot Springs Cove im Maquinna Marine Provincial Park. Erholen Sie sich bei Spaziergängen auf Long Beach und Chesterman Beach.

Von Victoria zurück nach Vancouver

Am vorletzten Tag besuchen Sie noch Victoria, wo Sie den Abend zum Beispiel in einem der Bistros am Bestion Square verbringen. Am nächsten Morgen geht es dann vom nahen Swartz Bay Ferry Terminal aus zurück nach Vancouver.

TIPP: Event am Wegesrand

Im Frühjahr nutzen Ringelgänse Vancouver Island als Zwischenstopp auf ihrem Flug in die Arktis. In Parksville und Qualicum Beach feiert man ihre Ankunft mit dem Brant Wildlife Festival.

Kanada schon heute entdecken – hier klicken und sofort mit der Reiseplanung beginnen.

undefined

Schlagworte: