© Booking.com
Unterkunft

7 romantische Hotels in Europa

Ob zum Valentinstag, zum Hochzeitstag oder während der Flitterwochen: Romantische Reisen stehen hoch im Kurs. Zum Glück finden sich in ganz Europa edle Hotels, die ihren Gästen unvergessliche Stunden zu zweit bescheren. Eine Auswahl.

Text Mila Krull
Datum 01.02.2024

Als Paar zusammen verreisen – das stellt so manche Beziehung auf die Probe. In erster Linie jedoch steht der gemeinsame Urlaub für einmalige Augenblicke, die meist noch lange in Erinnerung bleiben. Sei es das Candle-Light-Dinner oder ein Bad im eigenen Whirlpool – viele Hotels ermöglichen ihren Gästen zugeschnittene Paar-Erlebnisse.

Auch die passende Kulisse darf nicht fehlen. Wie wäre es mit einer Terrasse mit Ausblick auf eine italienische Piazza? Oder einem Schloss inmitten französischer Weinberge? Merian stellt sieben besonders romantische Hotels in ganz Europa vor.

1

Corte Realdi Piazza Erbe, Verona

© Booking.com
Himmlisch schlafen: eine der Suiten im Corte Realdi Piazza Erbe

Gänsehaut am ganzen Körper stellt sich ein, wenn Italiens Opernstars im Amphitheater von Verona ihre Arien anstimmen. Nicht nur hier zeigt sich Verona von seiner romantischsten Seite. Als Schauplatz der wohl berühmtesten Liebesgeschichte der Welt strahlt die Stadt ein ganz besonderes Flair aus. Springbrunnen säumen die Piazzen, die Lichter der Stadt spiegeln sich im Fluss Etsch und der Balkon der Julia ist das wohl beliebteste Fotomotiv.

An einem der schönsten Plätze von Verona, dem Piazza Erbe, und nur wenige hundert Meter von der Arena entfernt, empfängt das Corte Realdi seine Gäste. Im Inneren des UNESCO-geschützten Palastes namens Casa Mazzanti wird der Traum vom Dolce Vita lebendig. Holzbalken, Deckenfresken und bunte Glasfenster zeugen von der Entstehungszeit des Palazzos im 16. Jahrhundert. Das Interieur ist pompös mit verschnörkelten Elementen des italienischen Rokoko; Rot, Gold und Gelb sind die dominierenden Farben. Besonders schön ist die Suite Rosa mit goldgerahmten Spiegeln, einem Kronleuchter und einer privaten Terrasse. Ein Highlight: Gäste übernachten im Kingsize-Bett mit Blick auf ein prächtiges Renaissance-Fresko. 

2

Hotel Bowmann, Paris

© Booking.com
Spektakulärer Blick auf den Eiffelturm: die Dachterrasse des Hotel Bowmann in Paris

Wohl kaum etwas ist romantischer als der Blick auf den Eiffelturm. Das ikonische Wahrzeichen der französischen Hauptstadt können Gäste des Hotel Bowmann von der Dachterrasse aus bestaunen. Das luxuriöse 5-Sterne-Haus befindet sich im 8. Arrondissement, umgeben von Kunstgalerien, schicken Cafés und Bistros. Neben dem Eiffelturm sind auch die berühmte Avenue des Champs-Élysées und das Louvre-Museum nur einen Steinwurf entfernt.

Mit seiner Fassade, die von der prächtigen Pariser Hausmann-Architektur inspiriert ist, strahlt das Hotel Bowmann bereits von außen eine zeitlose Eleganz aus. Im Inneren runden edle Zierleisten, Vertäfelungen und Stuck das Bild ab. Die Lobby ist in hellen Beigetönen gestaltet; goldene Dekorationen, Spiegel und Kronleuchter setzen glänzende Akzente. Eine weitere Besonderheit: Jede Etage des Hauses wurde in einer anderen geschmackvollen Farbwelt gestaltet.

In den 48 Zimmern erwartet Gäste eine gehobene Ausstattung, von hochwertiger Bettwäsche bis hin zu angenehmen Lichtkonzepten. Einige der Suiten gewähren einen fantastischen Blick auf den Eiffelturm, die Top-End-Suite misst 100 Quadratmeter und verfügt über eine ebenso große Terrasse mit Aussicht auf das Pariser Wahrzeichen. Auch ein Spa und ein exquisites Restaurant gehören zum Hotel Bowmann.  

3

Anax Resort & Spa, Mykonos

© Booking.com
Funkelnder Infinity Pool mit Blick auf das Meer: das Anax Resort and Spa auf Mykonos

Türkisfarbene Buchten, gesäumt von weißen Häuschen mit ihren typisch blauen Fenstern: Mykonos ist für viele der Inbegriff eines romantischen Urlaubsziels. Wenn in den Abendstunden die Sonne untergeht und den Himmel über den griechischen Kykladen rosa färbt, kann wohl kaum jemand der Aussicht auf das Mittelmeer widerstehen. Einen fantastischen Blick auf den Sonnenuntergang können Gäste des Anax Resort & Spa im Südwesten der Insel erleben.

Terrassenartig schmiegt sich die Anlage samt Infinity Pool, der nachts wie der Sternenhimmel funkelt, an die Küste. Die umliegenden Sonnendecks sind stilvoll gestaltet und von Palmen umsäumt. Die offenen Räumlichkeiten fügen sich mit freundlichen Weiß-, Beige-, und Brauntönen ideal in die Natur von Mykonos ein; Elemente aus Holz, Bast und helle Textilien sorgen für gemütliches Ambiente. 

Wer die Zweisamkeit in vollen Zügen genießen will, bucht eine der Beachfront Luxury Suiten. Zu jeder der stilvoll eingerichteten Unterkünfte gehört eine eigene Terrasse samt privatem Pool oder Jacuzzi. Romantische Stunden als Paar können Gäste auch im Anasa Spa genießen, zu dem ein Hamam, eine Sauna und mehrere Behandlungsräume gehören.

4

Corinthia, London

© Jack Hardy
Das London Eye stets im Blick haben Gäste von der Dachterrasse des Coronthia Hotels.

Auf Wolke Sieben schweben – das geht in den sieben Penthouse-Suiten des Corinthia in London hervorragend. Von den Dächern und Terrassen des Gebäudes aus haben Gäste einen hervorragenden Blick auf die Themse und einige der berühmten Sehenswürdigkeiten. Das stilvoll eingerichtete 5-Sterne-Haus liegt unweit des Trafalgar Squares hinter einer viktorianischen Fassade. 

Wer in einem der Penthouses eincheckt, kann sich über exklusive Ausstattungen freuen. Je nach Wahl sind Kamine, Jacuzzis, begehbare Kleiderschränke, Kronleuchter, Flügel oder Marmorbäder in die Raumkonzepte integriert. Zudem steht allen Penthouse-Gästen ein persönlicher Butler-Service zur Verfügung.

Ein Erlebnis ist der traditionelle Afternoon Tea im Corinthia – die britische Tradition wird hier mit Hingabe zelebriert. Etageres mit typischem Gebäck und frisch aufgebrühter, feiner Tee werden in der Crystal Moon Lounge serviert. Unter den 1.001 Kristallen des Kronleuchters schmecken die Heißgetränke natürlich besonders gut.

5

Château Capitoul, Narbonne

© Patrick Brunet
Märchenhaft nächtigen im Château Capitoul

Weinberge, Pinienwälder und mittendrin ein Schloss: Weitab vom Trubel großer Tourismusregionen verbreitet das Château Capitoul erholsame Stimmung. Wer ruhige Stunden zu zweit verbringen will, ist in der mittelalterlichen Residenz im französischen Languedoc bestens aufgehoben. Bereits im 14. Jahrhundert fand das Anwesen erstmals Erwähnung, mittlerweile hat ein architekturbegeistertes Paar dem Märchenschloss neues Leben eingehaucht. 

Die Zimmer überzeugen mit hellen, freundlichen Farben, modernem französischem Chic und grandiosen Aussichten auf die Natur. Gäste können zwischen drei Restaurants wählen oder sich in einer der Villen selbst versorgen. Die meisten Produkte, die im Hotel serviert werden, stammen aus eigenem Anbau oder von lokalen Produzent:innen der Region.

Neben der Poolanlage und den eigenen Weinbergen sind die Gärten der Anlage ein echter Hingucker. Gleich mehrere Abschnitte laden zum Flanieren ein, ein Teil wurde vom preisgekrönten Landschaftsdesigner James Basson gestaltet. 

6

Alchymist Grand Hotel and Spa, Prag

© Booking.com
Der Spa-Bereich im Alchymist Grand Hotel lädt zur Erholung ein.

Nur einige Schritte von der berühmten Karlsbrücke in Prag entfernt, empfängt das Alchymist Grand Hotel and Spa seine Gäste. Das historische Barockgebäude aus dem 16. Jahrhundert bildet mit seinen hohen, verzierten Decken, dem ausladenden Mobiliar und seiner opulenten Dekoration die ideale Kulisse für einen romantischen Trip in die goldene Stadt. In sämtlichen Räumlichkeiten spiegelt sich der Beiname der tschechischen Hauptstadt wider: Kronleuchter erleuchten die royal anmutenden Zimmer, goldene Himmelbetten, Säulen und Chaiselongues erinnern an das Innere eines prunkvollen Schlosses. 

Eine andere Welt empfängt Besucher:innen im zugehörigen Spa Ecsotica: Hier haben sich die Gestalter:innen an indonesischen Vorbildern orientiert. Prächtig verzierte Türen eröffnen den Weg in die Wellness-Oase, in der balinesische Rituale, Bambus-Massagen und Tee-Zeremonien auf dem Programm stehen. Aufwändige Schnitzereien, farbenfrohe Stoffe und mit Bedacht ausgewählte Dekorationen schaffen ein wohltuendes Ambiente. 

7

Son Bunyola, Mallorca

© Son Bunyola
Das Son Bunyola liegt in der wilden Natur des Tramuntana-Gebirges.

Nach 20 Jahren der Planung hat im Sommer 2023 das neue Luxus-Hideaway in Son Bunyola den malerischen Bergen des Tramuntana-Gebirges auf Mallorca eröffnet. Die Finca aus dem 16. Jahrhundert wurde aufwändig restauriert und in Szene gesetzt. Historische Elemente wie Steinmauern, Bodenfliesen und Holzbalken sind erhalten geblieben und verleihen dem Hotel Authentizität und natürliches Ambiente. 1.300 Hektar Land umgeben das geschichtsträchtige Anwesen, auf dem Mandel- und Olivenbäume wachsen, Wein und Zitronen reifen.

Lokale Innenarchitekt:innen haben die 26 Zimmer und Suiten im mallorquinischen Stil gestaltet und sich für helle Naturtöne und hochwertige Holzarmaturen entschieden. Einmalig ist eine Übernachtung in einer der zwei Turm-Suiten der Finca. Vom Dach des einstigen Verteidigungsturmes aus dem 13. Jahrhundert haben Gäste einen atemberaubenden Rundumblick auf Berge und Meer. 

In der früheren Kapelle der Finca bedient heute das Restaurant Sa Terrassa Urlauber:innen. Küchenchef Samuel G. Galdón legt dabei großen Wert auf lokale Produkte, die teils aus dem eigenem Anbau stammen. Am Tag bestimmen saisonale Speisen das Menü, am Abend erwartet Gäste ein kreatives Sieben-Gänge-Menü.