London Tower Bridge © visitlondon.com/Antoine Buchet
Sehenswürdigkeiten

London Calling! Von Whitechapel bis Westminster

Die ehrwürdige Hauptstadt an der Themse begeistert seit jeher Besucher wie Bewohner. Unverkennbar sind die roten Doppeldecker-Busse, die älteste U-Bahn der Welt und die schwarzen Taxen. Wir zeigen Ihnen die schönsten Sehenswürdigkeiten von London.

Text Kalle Harberg

London ist eine Weltstadt im buchstäblichen Sinne. Mehr als jeder dritte Einwohner kommt aus einem anderen Land als Großbritannien. Seit 2016 ist hier mit Sadiq Khan zum ersten Mal ein Muslim Bürgermeister. Diese Vielfalt bereichert und beflügelt die Stadt. Dabei ist es faszinierend, dass diese moderne Metropole aus Überzeugung Traditionen wahrt, die mindestens bis ins viktorianische Zeitalter reichen. Entdecken Sie hier die schönsten Sehenswürdigkeiten von London und lassen Sie sich vom britischen Charme und beeindruckenden Bauten verzaubern! 

1

Big Ben

London Big Ben © Pixabay

Sie sollten aufpassen, dass Sie sich nicht den Hals verdrehen, hier auf den letzten Stufen aus der U-Bahn-Station Westminster, wenn Ihre Augen den 96 Meter hohen Queen Elizabeth Tower hinaufwandern. Die Welt kennt ihn unter dem Namen seiner größten Glocke: Big Ben. MERIAN-Tipp: Gehen Sie auf die andere Seite des Westminster Palace und genießen Sie von dem kleinen Park den Blick auf die noch unverstellte Südflanke des Palastes. Oder aber Sie lassen sich von Guides durch das Parlamentsgebäude führen.

2

Buckingham Palace

London Buckingham Palace © visitlondon.com/Jon Reid

Eine Viertelstunde. Mehr Zeit müssen Sie für die Residenz der Queen nicht einplanen. Es sei denn, es ist gerade Wachwechsel (in der Regel um 11 Uhr), und die berühmten Soldaten mit den Bärenfellhüten werden abgelöst. Oder aber es ist Sommer, Elizabeth II ist nach Schottland geflüchtet, und Besucher dürfen sich bei Führungen durch die Gemächer des Buckingham Palace geleiten lassen. Ansonsten ist der Palast mit seinen 775 Zimmern ein wenig langweilig. Am besten haken Sie ihn im Vorübergehen auf dem Weg zu größeren Sehenswürdigkeiten ab.

3

Tower Bridge

London Tower Bridge © visitlondon.com/Antoine Buchet

Golden Gate Bridge, Brooklyn Bridge, Tower Bridge – das wären sie wohl, die berühmtesten Brücken der Welt. Eine Ausstellung führt durch die beiden gewaltigen neogotischen Türme von 1894 – bis hin zu den Maschinen, die dafür sorgen, dass sich die Klapp- und Hängebrücke noch heute öffnet. Aber: Auf dem Gehsteig neben roten Doppeldeckerbussen über die Tower Bridge von London zu spazieren, ist an sich schon ein Erlebnis. 

4

Tower of London

London Tower © Nick Fewings/Unsplash

Bei rund 25 Euro Eintritt muss man erst einmal schlucken. Aber der Tower of London ist es wert! Am besten schließen Sie sich gleich am Eingang einem der Yeoman Warder an, jenen Wachen in viktorianischen Trachten, die den Tower of London beschützen, aber zwischendurch bei halbstündig startenden Führungen mit viel Witz und Wissen die Geschichte der Festung erläutern. Verpassen Sie es nach der Tour auf keinen Fall, sich im White Tower die Rüstungen und im Jewel House die Kronjuwelen anzusehen! Hier liegen die Insignien der britischen Macht: Mit der über zwei Kilogramm schweren goldenen St Edward’s Crown aus dem Jahr 1661 wurde zuletzt 1953 Elizabeth II gekrönt. Zur alljährlichen Eröffnung des Parlaments trägt die Queen die leichtere, mit 2868 Diamanten besetzte Imperial State Crown.

5

Trafalgar Square

London Trafalgar Square © Diane Picchiottino/Unsplash

Auf dem großen Platz im Herzen der Stadt ist immer was los: Kinder klettern auf die steinernen Löwen am Fuße der Nelsonsäule, und Erwachsene bewundern die Bilder, die Straßenkünstler auf die Steine vor der National Gallery malen. Wer das Treiben gemütlich aus ein wenig Entfernung verfolgen möchte, setzt sich auf die Terrasse des tollen Cafés „Bronte“ in der Straße Strand.

6

London Eye

London Eye © visitlondon.com/Jon Reid

Mit 135 Metern ist das „London Eye“, wie das Riesenrad offiziell heißt, das höchste Europas. Eine halbe Stunde dauert die Runde in einer der Glaskapseln, aus denen man eine fan- tastische Sicht über Westminster hat – aber sie kostet auch stolze 28 Euro. MERIAN-Tipp: Einen tollen Blick über die Stadt bietet alternativ der Turm der nur 20 Minuten zu Fuß entfernten Tate Modern, die jeder kostenlos betreten kann.

7

Tate Modern

London Tate Modern © visitlondon.com/Jon Reid

Das Museum für moderne und zeitgenössische Kunst ist in einem alten Kraftwerk zu Hause. Die Tate Modern wird oft in einem Atemzug mit dem New Yorker MoMA genannt, ist aber trotz seiner Relevanz sehr nahbar geblieben. Ein lebendiges Museum, in dem Eltern ihren Kindern das erste Mal Gemälde großer Meister wie Picasso, Rothko oder Monet zeigen. Besonders sehenswert ist der dritte Stock des neuen Blavatnik Building, der sich ganz der Aktionskunst verschrieben hat. Und dann ist da natürlich noch die gediegene, ältere Schwester: Die Tate Britain zeigt britische Kunst ab dem 16. Jahrhundert und verfügt über die größte Sammlung von Werken des Londoner Malergenies William Turner.

8

The Shard

London Shard © visitlondon.com/Jon Reid

Ganz oben steigt eine Gartenparty. Wenn auch auf Kunstrasen. Im 72. Stock sitzen Pärchen und schlürfen Champagner, während durch die Ecken im Dach, wo das Glas ins Nichts ausläuft, eine Brise auf die Aussichtsplattform der „Scherbe“ weht. Der 2012 eröffnete „Shard“ ist mit 310 Metern das höchste Gebäude Westeuropas und beherbergt Büros und ein exklusives Hotel. Kein anderer Bau verstrahlt eine so aufgesetzt lässige, aber abgefahrene Atmosphäre.

9

Westminster Abbey

London Westminster Abbey © Manuel Webe/Unsplash

Umgekehrte Welt in London: Die großen Kunstmuseen sind oft umsonst, und die Kirchen kosten happigen Eintritt. Aber im Fall der Westminster Abbey lohnt sich jeder Cent der 25 Euro. Die 1065 geweihte Kirche, in der Großbritanniens Monarchen gekrönt werden, hat viele Meisterwerke und berühmte Grabstätten unter ihrem mächtigen Gewölbe zu bieten. Ganz besonders gefällt mir die „Poet’s Corner“, in der die größten Dichter des Königreichs ihre letzte Ruhestätte finden.

10

St. Paul's Cathedral

London St Pauls Cathedral © visitlondon.com/Jon Reid

Sie steht immer ein bisschen im Schatten der prächtigen Westminster Abbey. Aber was der oft zerstörten und von Sir Christopher Wren wieder aufgebauten Kathedrale bisweilen an Dekor fehlt, macht sie an Größe wett. Damit mehr Gäste Platz fanden, wählten Charles und Diana 1981 anstelle von Westminster Abbey diese Kirche für ihre Hochzeit aus – damals ein Traditionsbruch.
Gleich drei Aussichtsplattformen gibt es: die Whispering Gallery unter der Kuppel, die Stone Gallery auf dem Dach und die Golden Gallery, die einen noch besseren Blick über London bietet.

11

Madame Tussauds

Das Wachsfigurenkabinett ist seit 250 Jahren eine der beliebtesten Sehenswürdigkeiten von London – und man versteht nicht mehr ganz, warum. Natürlich kann man im „Madame Tussauds“ neben den Beckhams und Harry und Meghan posieren, aber wer nicht unbedingt die Art von Freunden hat, die er mit solchen Bildern beeindrucken muss, investiert die rund 28 Euro Eintritt besser in einen Cocktail der Hotelbar des „Savoy“, wo man mit etwas Glück neben einem echten Star sitzt.

12

British Museum

London British-Museum © Nicolas Lysandrou/Unsplash

Acht Millionen Objekte befinden sich in der Sammlung des British Museum! Zwar werden nur ein Prozent davon ausgestellt, aber machen Sie sich besser einen Plan, bevor Sie das Haus in Bloomsbury betreten – alles werden Sie auf keinen Fall schaffen. Zu den größten Schätzen zählt der Rosette-Stein, der zur Entschlüsselung der ägyptischen Hieroglyphen beitrug. Er allein rechtfertigt schon einen Besuch im British Museum.

13

West End

London West End © Samuel Regan Asante/Unsplash

Weltbekannt ist die Gegend um den Leicester Square wegen der großen Theater, die sündhaft teure Produktionen auf die Bühne bringen. Mindestens einmal sollte man in London schon eines der bunten Musicals gesehen haben. Wen das aber partout nicht interessiert, den lockt vielleicht Agatha Christies „Die Mäusefalle“. Das Stück läuft seit 1952 im West End – und ist damit das am längsten aufgeführte Stück der Welt.

14

Hyde Park

London Hyde Park © Simon Hurry/Unsplash

Das Grün im Westen ist einer von acht königlichen Londoner Parks und einer der vielseitigsten Gärten der Stadt. In der Speaker’s Corner werden heiße Debatten geführt, und in dem Wasser der Serpentine fanden 2012 die olympischen Triathlonwettkämpfe statt. MERIAN-Tipp: Mieten Sie sich ein Ruderboot und gönnen Sie Ihren Beinmuskeln eine Pause vom Sightseeing.

15

Notting Hill

In den Achtzigern war der Stadtteil im Westen das angesagteste Viertel Londons, aber längst sind die jungen Wilden in den Osten weitergezogen. Heute ist Notting Hill durchgentrifiziert, was ja nicht nur schlechte Seiten hat: Der Portobello Market etwa ist einer der schönsten Straßenmärkte der Stadt. Kommen Sie früh: Die besten Schnäppchen gibt es samstags um 5 Uhr, sagen die Einheimischen

Das könnte Sie auch interessieren

Florenz © Isabela Pacini
Städtereisen
Die besten Sehenswürdigkeiten in Florenz

Florenz ist eine Schatztruhe. An keinem anderen Ort liegen die Meisterwerke der Renaissance so dicht beieinander. Wir zeigen Ihnen die schönsten Sehenswürdigkeiten in der Stadt – für eine spannende Tour durch Florenz.

Thüringen Thüringer-Wald © Timotheus Frobel/Unsplash
Sehenswürdigkeiten
Die schönsten Sehenswürdigkeiten in Thüringen

Von der Wartburg über den Thüringer Wald bis zu den Dornburger Schlössern – wir zeigen Ihnen Sehenswürdigkeiten in Thüringen und Umgebung. Unsere Top 10 Highlights der Region.

München © Gregor Lengel
Städtereisen
München: Die 15 schönsten Sehenswürdigkeiten

Von den Meisterwerken in den Pinakotheken, beim Bummel über den Viktualienmarkt oder beim Bier an Bord der „Alten Utting“: Wir zeigen Ihnen die Sehenswürdigkeiten von München.

die-schoensten-orte-auf-gran-canaria-las-palmas © Juergen Sack/iStock
Sehenswürdigkeiten
Die schönsten Sehenswürdigkeiten auf Gran Canaria

Eines der liebsten Urlaubsziele: Die Kanarische Insel Gran Canaria. Wir zeigen Ihnen Strände, Städte und andere Sehenswürdigkeiten.