Wulfener Hals Campingplatz Fehmarn © Camping- und Ferienpark Wulfener Hals/PR
Camping

ADAC: Das sind die besten Campingplätze in Deutschland 2022

Camping-Urlaub zwischen der Ostsee und den Alpen erfreut sich auch in diesem Jahr großer Beliebtheit. Der ADAC hat nun die besten Campingplätze in Deutschland 2022 gekürt.

Text Mila Krull

Schleswig-Holstein, Bayern oder Niedersachsen? Die Urlaubsländer der Republik locken in den warmen Monaten mit herrlicher Natur, tollem Ausblick und vielen Aktivitäten. Mittendrin erstrecken sich die idyllischen Campingplätze und beherbergen Wohnmobile, Vans und Zeltgäste. Ob Wellness oder Action, familienfreundlich oder luxuriös – für jeden Reisetyp ist etwas Passendes dabei. Bei der Entscheidung hilft die Bewertung des ADAC. Jährlich bewertet der Club die Anlagen nach Kriterien wie Ausstattung, Pflege, Gastronomie und Freizeitangebot.

Die besten Campingplätze 2022 entdecken Sie hier. 

1

Schleswig-Holstein

Schleswig-Holstein Camping © Stephen G/Unsplash

In Sachen Camping ist Schleswig-Holstein 2022 absoluter Spitzenreiter. Gleich sechs Campingplätze mit Top-Bewertungen liegen im nördlichsten Bundesland und locken oft mit bester Strandlage und vielen Möglichkeiten für Aktivitäten bei Wind und Wetter. Die höchste Dichte an herausragenden Campingplätzen gibt es auf der Insel Fehmarn. Neben dem bekannten und erfolgreichen Camping- und Ferienpark Wulfener Hals können auch andere Standorte auf der Ostseeinsel überzeugen.

Ostseecamping Familie Heide, Waabs

Seit drei Generationen führt die Familie Heide den Campingplatz in erster Strandreihe, nordöstlich von Eckernförde. Neben Stellplätzen finden Urlauber auf dem „Ostsee Campingplatz Waabs“ auch Mobil- und Ferienhäuser. Das „Rabennest“ ist ein Paradies für die Kleinen mit zahlreichen Spielmöglichkeiten. Wer es sportlich mag, kann sich beim Surfen oder Beachvolleyball verausgaben. 

Camping Miramar, Fehmarn

„Hier ist der Urlaub zu Hause“ – so wirbt der „Campingplatz Miramar“ auf der Ostseeinsel Fehmarn. Nur wenige Meter sind es von den Plätzen an den Sandstrand im Süden. Die Fehmarnsundbrücke fest im Blick, lässt es sich hier herrlich surfen, kiten und plantschen.

Camping- und Ferienpark Wulfener Hals, Fehmarn

Seit Jahren unter den Spitzenreitern ist der „Campingplatz Wulfener Hals“ auf Fehmarn. Egal ob Sport-, Familien- oder Erholungsurlaub – hier werden alle Besucher fündig. Perfekte Badebedingungen bietet die seichte Wulfener Bucht direkt vor der Tür. 

Insel-Camp, Fehmarn

Ein weiterer Top-Platz auf Fehmarn ist das „Insel Camp“ mit Ausblick auf den Sandstrand und die flache Ostsee. Und wenn die Sonne hier einmal nicht scheint, locken der Wellness- oder der Animationsbereich. Für Urlauber auf vier Beinen gibt es ein Hundeparadies mit eigener Auslauffläche.

Camping Strukkamphuk, Fehmarn

Huk bedeutet soviel wie Landesspitze, der „Campingplatz Strukkamphuk“ auf Fehmarn ist umgeben von Feldern und Meer. Sogar ein kleiner Leuchtturm wacht hier, der zum Wahrzeichen des Platzes erkoren wurde. Tagsüber kann man hier skaten und abends Stockbrot essen. 

Camping Rosenfelder Strand, Grube

Nördlich der Lübecker Bucht erstreckt sich der ruhig gelegene Platz „Camping Rosenfelder Strand“. Das Team organisiert im Sommer ein abwechslungsreiches Programm von Abenteuerwald bis Wasserski. Beliebt ist der Campingplatz auch aufgrund seiner direkten Strandlage.

2

Niedersachsen

Niedersachsen Camping © Matthias Pens/Unsplash

Denkt man an Camping in Niedersachsen, so kommen einem meist die großen Plätze entlang der Nordsee in den Sinn. Parallel zu den grünen Deichen liegen die Campingplätze dort direkt an der ostfriesischen Küste, und die steife Brise feuert am Abend den Grill an. Doch auch im Landesinneren gibt es überzeugende Ferienanlagen mit hervorragender Ausstattung und Urlaubslage.

Südsee-Camp, Wietzendorf

Ein Abstecher in die Südsee und das mitten in Niedersachsen? Möglich ist das im „Südsee-Camp“ in Wietzendorf. Auf dem vielseitigen Platz können Besucher zwischen Wiesen, dem Seeufer und dem Wald wählen – überall gibt es kleine Oasen für Erholung und Spielfreude. Idyllisch ist es auch im schwedischen Feriendorf oder in den Wohnwagen zur Miete. 

Alfsee Ferien- und Erlebnispark, Rieste

Der „Ferien- und Erlebnispark Alfsee“ bietet mächtig Platz zum Auspowern: ob beim Wasserski, Kartfahren oder im Irrgarten. Im Anschluss können Gäste im Saunaland oder in einem der Restaurants wieder zur Ruhe kommen. Highlight sind die Übernachtungen in den individuellen Hütten im Germanenland und den Strandhäuschen im Beach Camp.

3

Mecklenburg-Vorpommern

Mecklenburg-Vorpommern Camping © Pixabay

Mecklenburg-Vorpommern ist mit seiner Seenlandschaft und weiten Ostseestränden ein Paradies für Campingfreunde. Auch auf den Campinganlagen der Inseln Rügen und Usedom fühlen sich Urlauber wohl und genießen den Blick auf Wälder, Strandhafer und Meer.

Campingpark Kühlungsborn

Am schier endlosen Ostseestrand schafft der „Campingpark Kühlungsborn“ beste Voraussetzungen für einen wunderbaren Urlaub. Zwischen Feld und Meer sind die Stellplätze auf zwölf Hektar verteilt. Wer früh genug bucht, hat es nur 50 Meter bis zum Strand. Ein italienisches und ein internationales Restaurant verköstigen die Gäste.

Camping- und Ferienpark Havelberge, Woblitzsee

Auch dieser Campingplatz in Mecklenburg-Vorpommern wurde in der Vergangenheit immer wieder ausgezeichnet. Besonders schön ist die Lage am Seeufer, die Stellplätze sind auf terrassiertem Gelände angelegt. Am Tag können Kanus und Floße gemietet werden, abends unterhalten Animateure und Live-Bands im „Ferienpark Havelberge“.

4

Brandenburg

Brandenburg Camping © Etienne Grardet/Unsplash

Ob im Havelland oder im Spreewald – in Brandenburg finden sich einige herrliche Campingplätze in ruhiger Natur. Wer es aktiv mag, kann die Gegend mit dem Kanu oder Fahrrad erkunden und oder einfach am See entspannen. 

Familienpark Senftenberger See, Senftenberg

Umgeben von Sandstrand und Kiefernwald ermöglicht der „Familienpark Senftenberger See“ Besuchern jeden Alters die Möglichkeit eines besonderen Urlaubs. Das Angebot des Platzes umfasst ein buntes Programm aus Betreuung und Animationen und passende Unterkünfte für große und kleine Familien.

5

Sachsen

Sächsische Schweiz Camping © Niklas/Bischop/Unsplash

Wer gerne in Wäldern und zwischen Bergen übernachtet, wird in Sachsen fündig. Die Campingplätze im östlichen Bundesland liegen idyllisch in den Ausläufen und Tälern von Elbsandsteingebirge und Erzgebirge. Auch einige Seen und Talsperren bieten hervorragende Kulissen für Wohnmobil, Zelt und Co. 

Campingpark LuxOase, Kleinröhrsdorf bei Dresden

Der Name ist Programm: der „Campingpark LuxOase“ wird für seine Gastfreundlichkeit geschätzt, ebenso wie für die Wellnesslandschaft und den bunten Indoorspielplatz. Tagsüber und am Abend veranstaltet das Team Programme für Groß und Klein. Zudem können Besucher Ausflüge nach Prag, Radeberg oder in die Sächsische Schweiz unternehmen.

6

Baden-Württemberg

Schwarzwald Camping © Wolfgang Kuhnle/Unsplash

Das Bundesland im Südwesten besticht mit seiner vielfältigen Landschaft. Nicht leicht fällt die Entscheidung zwischen Camping im Schwarzwald und Bodensee. Am besten einen Campingplatz in der Mitte buchen - dann lässt sich die komplette Schönheit genießen. 

Camping Wirthshof, Markdorf

Wer seinen Urlaub gern aktiv gestaltet, wird hier fündig: Auf dem Campingplatz „Wirthshof Camping“ finden Besucher eine Spielscheune mit Kletterelementen, Sportkurse und Wanderangebote im Hinterland des Bodensees. Für Entspannung sorgt ein Wellnessbereich mit Saunen und Beauty-Anwendungen. 

Camping Münstertal, Untermünstertal

Seit mehr als 50 Jahren begrüßt der familiengeführte „Campingplatz Münstertal“ im Schwarzwald seine Gäste. In den rustikalen Holzhäusern geht es gemütlich zu, entspannend sind die Angebote im Wellnessbereich. Auch für Unterhaltung ist gesorgt: Das Team gestaltet wöchentlich einen Plan mit Aktivitäten. 

Ferienparadies Schwarzwälder Hof, Seelbach

Im Ferienparadies Schwarzwälder Hof kommen Wellness-Suchende ganz auf ihre Kosten. Inmitten des Bergpanoramas stehen urige Holzhütten, komfortable Gästehäuser und ein Baumhausdorf. Ruhe und Erholung macht sich im großen Spa mit Saunen und Pools breit.

Hegi Familien Camping, Tengen

Auf der halben Strecke zwischen Bodensee und Schwarzwald liegt der „Familiencampingplatz Hegi“. Die gut ausgestattete Anlage erstreckt sich in einer einstigen Vulkanlandschaft und lockt mit einem Hallen- und einem Naturschwimmbad, Minigolf und Sauna.

7

Bayern

Bayern Camping © Matthias Schroder/Unsplash

Gigantische Bergpanoramen und glitzerne Seen im Alpenvorland: Camping in Bayern begeistert jährlich zahlreiche Urlauber. Viele Anlagen im Land können nicht nur mit atemberaubender Lage, sondern auch mit idyllischer Biergartenatmosphäre überzeugen. Die Campingplätze mit der besten ADAC-Bewertungen entdecken Sie hier:

Strandcamping Waging, Waginger See

Nicht weit von Salzburg liegt das „Strandcamping Waging“ an einem der schönen Seen des Chiemgaus. Ganz in der Nähe gibt es einen Golfplatz, eine Sommer-Eisstockbahn und eine Segel- und Surfschule mit Verleih. Für einen abwechslungsreichen Urlaub können sich Gäste in eines der gemütlichen Schlaffässer einmieten.  

Kur-Gutshof-Camping Arterhof, Bad Birnbach

Urig und dennoch komfortabel ausgestattet liegt der „Campingplatz Arterhof“ in der Weidelandschaft von Bad Birnbach. Wer es etwas exklusiver mag, kann einen Stellplatz mit privatem Badezimmer mieten, auch Appartments und ein zünftiges Gutshauslokal laden ein. 

Camping Hopfensee, Füssen

Eine Perle im Allgäu ist der Platz „Camping Hopfensee“ mit Bolzplatz, Eisbahn im Winter, Badestegen, Bootsplätzen und einem Wellness-Spa. Neben einem Restaurant lädt die gemütliche Alpenstube zu Brotzeit ein, und ganz in der Nähe liegt die „Allgäuer Riviera“, eine lange Uferpromenade am Hopfensee, und das Schloss Neuschwanstein.

8

Rheinland-Pfalz

Rheinland-Pfalz Camping © Matthias Marx/Unsplash

Sanfte Weinberge und grüne Moseltäler bilden die perfekte Kulisse für einen Campingurlaub in der Natur von Rheinland-Pfalz. Noch dazu lockt der Pfälzerwald mit seinen spektakulären Wanderrouten entlang von einstigen Vulkanlandschaften und historischen Burgen. 

Camping Landal Sonnenberg, Leiwen

Ein ungewöhnliches Campingerlebnis verspricht der „Platz Landal Sonnenberg“. Hier liegen 128 Stellplätze und 16 Mobilheime direkt an der Mosel. Neben einem Restaurant gibt es auf dem Platz ein Schwimmbad, ein Spieleparadies und ein Wildgehege.

Das könnte Sie auch interessieren

Dünenwanderung © Ralf Levc
Cewe Fotowettbewerb
Die besten Leserfotos 2022

Unter dem Motto „Die Lust am Reisen“ suchen MERIAN und CEWE jeden Monat die schönsten Leserfotos. Aus allen Einsendungen werden die 12 besten Bilder des Jahres ausgewählt.

Seasons_11971201_HiRes_Pool_im_Hotel_Sir_Henry_Seefeld_Tirol_oesterreich (1)_seasons.agency : Jalag : Standl, Günter © seasons.agency /Jalag / Standl, Günter
Wellness
Die 25 besten Wellnesshotels in Deutschland

MERIAN.de zeigt Ihnen die besten und die schönsten Spas mit Wellness für die Seele. Es ist an der Zeit, sich selbst mal eine Auszeit zu gönnen.

Bodensee © Christian Lue/Unsplash
Natur
Die 9 schönsten Badeseen Deutschland in Deutschland

Mehr als 12.000 hat Deutschland zu bieten, von großen Naturwundern wie Bodensee und Chiemsee bis zu menschengemachten Stauseen und Kohlegruben, die zum Idyll geworden sind. Unsere Lieblingsziele für Seefahrer.

Florenz © Lukas Spörl
Städtereisen
Die besten Sehenswürdigkeiten in Florenz

Florenz ist eine Schatztruhe. In keiner anderen Stadt liegen die Meisterwerke der Renaissance so dicht beieinander. Wir zeigen Ihnen die besten Sehenswürdigkeiten in der romantischen Stadt – für eine spannende Tour durch Florenz.