Limone sul Garda © Tim Langlotz
Sehenswürdigkeiten

Die schönsten Aussichtspunkte am Gardasee

Über 50 Kilometer ist der Gardasee lang, vom alpinen Norden bis hinunter zur Po-Ebene. Überall eröffnen sich phantastische Panoramen – MERIAN zeigt die schönsten Aussichtspunkte, die sich perfekt mit einer Rundreise um den See kombinieren lassen.

1

Aah und Ooh vor Torbole

Wie viele entzückende Rufe und wohliges Stöhnen muss diese Straße mit der Bezeichnung „Strada Statale 240“ ausgelöst haben... Wenn man, aus Deutschland kommend, die Brenner-Autobahn bei Rovereto in Richtung Nago-Torbole verlässt, warten schon die ersten schönen Blicke auf den Gardasee. Nur ein kleiner Vorgeschmack, aber das erste Mal ist unvergesslich.

2

Riva und der Monte Rochetta

Riva am Gardasee © Tim Langlotz
Riva am Gardasee

Um das Prädikat „Perle des Gardasees“ konkurrieren mehrere Gemeinden, aber das zauberhafte Riva del Garda liegt weit vorn. Unter anderem, weil sich in den steilen Gassen des Städtchens selbst und an den Hängen des Monte Rochetta immer wieder spektakuläre Blicke auf das Nordufer präsentieren.

Hinauf geht es in wenigen Minuten zur Skalierburg „Di Roccha“ und weiter zum Geschützturm „Il Bastione“, von dem schon die Venezianer während ihrer Herrschaft über den See das Wasser ausspähten. Wer nicht auf den Turm der alten Festung klettern will, kann sich auch auf die Terrasse eines der Cafés am Monte Rochetta setzen und dort entspannt die Aussicht genießen.

3

Die legendäre Ponalestraße

Ponalestraße am Gardasee © Klaus Bossemeyer
Ponalestraße am Gardasee

Die legendäre Ponalestraße zieht sich südlich von Riva in Ufernähe hin und führt dann in Serpentinen hinauf ins Ledrotal – das sind zusammen 5,5 Kilometer voller dramatischer Ein- und Ausblicke. Die kühn angelegte Straße mit acht Tunnels ist heute nur für Wanderer und Biker freigegeben. Ganz oben wartet die alte Raststation „Ponale Alto Belvedere“, die 2014 zum 100-jährigen Jubiläum wieder eröffnet wurde.

4

Die Eremo San Giorgio

Eremo San Giorgio © Tim Langlotz
Eremo San Giorgio

Von einer Bank vor dem Eremo San Giorgio hat man einen atemberaubenden Blick auf Garda und das Ostufer. Der Orden heißt Kamaldulenser und lebt eremitisch, also sehr zurückgezogen auf den Hügeln nördlich von Bardolino, betreibt aber einen kleinen Klosterladen. Wenn gerade keiner zu sehen ist: Einfach an der Pforte anklopfen, die Brüder höflich bitten und dann den Blick genießen.

5

Funkelnde Wellen vor Sirmione

Im Süden wird der Gardasee so breit, dass man das andere Ufer nur noch erahnen kann. Eine besonders gute Aussicht hat man auf der Halbinsel von Sirmione. An der Spitze liegen die „Grotten des Catull“, eine riesige Villa, die von den Römern als Spa genutzt wurde. Heute können Besucher durch die Ruine schlendern und durch die alten Mauern auf die grünen Wiesen und den funkelnden See vor ihren Füßen blicken.

6

Über den Dächern Veronas

Verona © Tim Langlotz
Verona von oben

Die Altstadt von Verona ist eine Zeitkapsel der Zivilisation. Römer, Langobarden, Venezianer – alle bauten hier. Den besten Blick auf die Dächer hat man vom Castel San Pietro am anderen Ufer der Etsch. Der Hügel mit der alten Festung ist für Fotos so beliebt, dass es gegen Sonnenuntergang schon einmal voller wird. Zu Fuß sind es ein paar mühsame Minuten, leichter geht’s mit der Standseilbahn.

Partner

Das könnte Sie auch interessieren

Torri del Benaco Gardasee © Tim Langlotz
Kultur
Die schönsten Orte am Gardasee

Viele hübsche Orte umgeben den Gardasee, voller Geschichte, Flair und Kultur. Wir stellen Ihnen acht Städte am Lago di Garda vor, die einen Besuch lohnen – von Riva im Norden bis Sirmione im Süden. Und natürlich das berühmte Verona, nur 30 Kilometer entfernt.

Genfer See - lavaux © Arthur Selbach
Natur
Die schönsten Unternehmungen am Genfer See

Alpenpanorama, Seeblick und kulinarische Köstlichkeiten – der Genfer See hat einiges zu bieten. MERIAN zeigt Ihnen die schönsten Orte der Region.

Blick auf Brissago © Götz Wrage
Städtereisen
Die 5 schönsten Orte am Lago Maggiore

Tiefblaues Wasser, grüne Berge und mediterranes Lebensgefühl: Der Lago Maggiore ist eine wunderschöne Urlaubsregion im Norden Italiens und in der südlichen Schweiz. Wir verraten Ihnen, welche fünf Orte am und um den See herum besonders sehenswert sind.

Seasons_10218873_HiRes_Castelo_de_S_C3_A3o_Jorge_Burg_Schloss-seasons.agency : GourmetPictureGuide © seasons.agency / GourmetPictureGuide
Städtereisen
Die 8 besten Aussichtspunkte in Lissabon

Die Stadt der sieben Hügel nennt man Lissabon auch. MERIAN-Fotograf Gregor Lengler ist auf die vielen Gipfel in und um die Stadt geklettert und zeigt in dieser Bildergalerie die schönsten Aussichtspunkte (Miradouros).