Bornholm Dänemark © Mikkel Jonck Schmidt/Unsplash
Natur

Urlaub auf Bornholm: Tipps für die Oase in der Ostsee

Es muss nicht immer Rügen sein! An der Südküste Schwedens liegt die dänische Ostsee-Insel Bornholm und bietet alles, was es für perfekte Ferien braucht: Klippen, Strände, frischen Fisch und eine Bonbonfabrik.

Lange Strände und ursprüngliche Strände bestimmen die Landschaft der Insel Bornholm. Mitten in der Ostsee, im Süden Schwedens, liegt das kleine dänische Paradies. Wer durch die Gassen von Svaneke oder durch die Kleinstadt Gudjems spaziert, findet sich in einer charmanten Welt voller Bullerbü-Momente wieder. Hier, wo Aal geräuchert wird und Süßigkeiten handgefertigt werden, kann der Urlaub beginnen.

1

Allinge: Burg Hammershus

hammershus-bornholm_1 © PR/ Burg Hammershus

Im Norden Bornholms thront der Kulturschatz der Insel: die Burgruine Hammershus. Auf einer Klippe in 74 Metern über dem Meer ruhen die Überbleibsel der einst kirchlichen Regierungsmauern, die seit 1822 unter Denkmalschutz stehen. Nordeuropas größte Burgruine - ein imposantes Bauwerk und ein Muss für jeden Besucher.

2

Dueodde

Ostsee-Insel Bornholm © Dorothe Wouters/Unsplash

Die Küstendüne Dueodde erstreckt sich im Südosten der Insel zwischen Snogebaek und Boderne und gilt als beliebtester Strand der Insel. Feiner Sand, klares Wasser und felsenfreies Ufer verleihen dem Strandabschnitt Südsee-Feeling. Selbst, wenn das Wetter nicht unbedingt zum ausgiebigen Baden einladen sollte: Die einzigartige Aussicht vom Dueodde Leuchtturm sollte man sich nicht entgehen lassen.

3

Svaneke: Künstlergasse

2013 wurde Svaneke zur schönsten Kleinstadt Dänemarks gekürt - mit Recht. Bunte Fachwerkhäuschen begeistern auf der einen Seite des gemütlichen Ortes, felsige Küstenabschnitte auf der anderen Seite. Bei einer Tour zwischen Hafen und Marktplatz kommt man am Künstlergässchen der Stadt vorbei. Glasbläser, Keramiker und sonstige Kunsthandwerker zeigen in offenen Werkstätten ihr kreatives Tun und verkaufen bunte Schmuck-Anhänger aus Glas und pastellfarbenes Keramik-Geschirr. 

4

Hasle: Groenbechs Gaard

grnbechsgaard-bornholm © Grønbechs Gaard
Bornholms Zentrum für Kunsthandwerk und Design: Grønbechs Gaard

Auf rund 1500 Quadratmetern erstreckt sich Bornholms Zentrum für Kunsthandwerk und Design Groenbechs Gaard. Nationale und internationale Künstler zeigen ihre Werke aus verschiedenen Materialien wie Stoff, Keramik und Glas. Oftmals liegt der Schwerpunkt der Ausstellungen von Groenbechs Gaard auf Werken Bornholmer Künstler, um die beheimatete Kunst zu unterstützen. Das gemütliche Café mit Außenbereich eignet sich wunderbar für eine Erfrischung nach dem Rundgang. 

5

Helligdomsklipperne

helligdomsklipperne-bornholm-1 © PR

An der Ostküste, westlich des Örtchens Rø gelegen, lässt sich ein imposantes Kunstwerk der Natur bestaunen: die rund 22 Meter hohe Felsformation der Helligdomsklipperne. Erreichbar ist das beliebte Fotomotiv entweder vom Land aus oder mit dem Ausflugskutter „Thor“. Ein weiteres Highlight dieser Region ist einer der größten Wasserfälle des Landes, der im angrenzenden Døndalen aus etwa 20 Metern Höhe hinabstürzt.

6

Gudhjem: Kunstmuseum Bornholm

Unweit der Helligdomsklipperne, in der Kleinstadt Gudhjem, befindet sich das Kunstmuseum Bornholms. Neben verschiedenen Ausstellungen, wie etwa Vilhelm Kyhn & die dänische Landschaft oder Aquarelle von Olaf Rude finden hier regelmäßig Vorträge und kreative Kurse statt. Der Skulpturengarten des Museums zeigt bei jedem Wetter die aus Stein oder Granit geformten Werke verschiedener Künstler. Im zugehörigen Museumscafé wird für das leibliche Wohl der Gäste gesorgt.

7

Räucherfisch aus traditionellen Räuchereien

svaneke_raucherei © Røgeriet Svaneke
geräucherter Fisch aus der Røgeriet Svaneke

Wer über die Insel fährt, wird immer wieder kleine Häuschen mit einem langen, rauchenden Kamin entdecken: traditionelle Räuchereien. Sie sind in fast jedem Ort vertreten und bieten unter anderem geräucherten Hering an, die Spezialität Bornholms. Im Städtchen Gudhjem befindet sich die älteste „Rogeri“ der Insel, die mittlerweile auch als urige Kneipe mit Live-Musik und Außenbereich für schöne Abende sorgt. 

8

Rønne: Green Solution House

greensolutionhouse-bornholm © Green Solution House

Das in der Inselhauptstadt gelegene Hotel Green Solution House schreibt Nachhaltigkeit ganz groß. Den noblen Möbeln der Hotelzimmer sieht man nicht an, dass sie bereits kurz vor der Entsorgung standen, bevor sie mit Hilfe einer dänischen Textilfirma wiederbelebt wurden. Sogar die Wandfarbe der Anlage ist ökologisch - grüner geht’s kaum. Das zugehörige Restaurant bietet traditionelle Gerichte mit modernem Touch aus hauptsächlich biologisch angebauten Zutaten. 

9

Svaneke: Brauerei Svaneke Bryghus

Bier mal anders: Lakritz, Seetang und weitere außergewöhnliche Geschmacksrichtungen findet man im Biersortiment der Svaneker Brauerei Bryghus. Der deutsche Braumeister des Hauses achtet auf eine natürliche Zusammensetzung der Getränke ohne künstliche Zusatzstoffe. Neben den eher extravaganten Erfrischungen ist auch für traditionelle Bier-Liebhaber etwas dabei. 

10

Svaneke: Karamelleriet

karamelleriet_svaneke © Karamelleriet
Bunte Variationen in der Karamelleriet Svaneke

Man kann sie kaum verfehlen, die Bonbonfabrik der Bornholmerinnen Tine und Charlotte. Von süßem Duft umgeben, ist die Svaneker Karamelleriet schon von weitem am Geruch zu erkennen - und lockt so manchen Fußgänger an. Prall gefüllte Regale mit bunten Leckereien aus Karamell lassen auch das Erwachsenenherz höher schlagen. Perfekte Mitbringsel für die Liebsten, sofern sie den Nachhauseweg überleben. 
 

Weitere MERIAN-Tipps für Dänemark

Das könnte Sie auch interessieren

Angelplätze in Deutschland © Jed Owen/Unsplash
Natur
Angeln: Die schönsten Plätze von der Ostsee bis zum Bodensee

Für viele Menschen ist das Angeln eine Art Meditation mitten in der Natur. Auch für Journalist und Autor Max Scharnigg, der den Zauber dieser Beschäftigung beschreibt. Entdecken Sie zudem die besten Angel-Plätze in ganz Deutschland.