tansania_safari_fotoschule © Tim Langlotz
Fotoschule

So setzen sie Tiere perfekt in Szene

Fotografieren in freier Wildbahn? Ist gar nicht so schwer. MERIAN-Fotograf Tim Langlotz verrät seine Tipps und Tricks für das perfekte Foto auf einer Safari.

1. Die richtige Zeit

Nach der Regenzeit ist das Gras hoch, das Angebot für Tiere riesig. Dafür können sie sich besser verstecken. In der Trockenzeit drängt alles zu den Wasserlöchern.

2. Zu Fuß oder im Jeep?

Bei Walking Safaris ist man auf Augenhöhe mit den Tieren, aber mitunter hält sie der Geruch von Deo und Duschmittel fern. Per Jeep: flexibler, dafür eingeschränkte Perspektiven.

3. Ausrüstung

Wichtig sind Teleobjektiv und Einbeinstativ. Im Jeep stützt ein gefüllter Stoffbeutel die Kamera ab.

4. Früh aufstehen

Das Licht ist morgens und abends am besten. Raubtiere sind dann auch aktiver.

5. Die beste Position

Den Jeep so parken, dass das Licht im Rücken ist. Kurze Belichtungszeiten für schnelle Bewegungen einstellen.

Tim Langlotz © Mirjam Radke

Bei seiner Reportage über die Serengeti schlich sich MERIAN-Fotograf Tim Langlotz noch vor dem Frühstück aus dem Camp, um die Morgenstimmung der Savanne einzufangen. Und wurde aber schnell zurückgepfiffen: Nachts hatte man Löwen im Lager gesichtet. 

Das könnte Sie auch interessieren

Fotoschule Gebäude © Tanja Foley
Fotoschule
Wie setze ich besondere Gebäude in Szene?

Moderne Gebäude zu fotografieren ist spannend, vor allem in eher unbekannteren Ländern. Fotograf Gulliver Theis gibt Tipps anhand seiner letzten Georgien-Reise.

Fotoschule Protagonisten © Stefano Scatà
Fotoschule
Wie setze ich Protagonisten am besten in Szene?

Fotograf Stefano Scatà erklärt, wie man Protagonisten auf der Bühne auf den eigenen Fotos richtig in Szene setzt. Hier seine Tipps.

LOWRES-20190616-Merian-Palma-Kathedrale- 1057-SWald © Stephi Wald
Fotoschule
Wie fängt man die Stimmung einer Stadt ein?

Lifestyle- und Reisefotografin Stephi Wald gibt Ihnen Tipps, wie Ihnen Fotos einer Stadt gelingen und wie sie deren Stimmung am besten einfangen.

Fotoschule Perspektive Peter Hirth © Andreas Leicht
Fotoschule
Die richtige Perspektive

Mal auf den Bauch, mal von oben: Fotograf Peter Hirth zeigt, wie man Bilder aus einer ganz neuen Perspektive fotografiert.