Fotoschule Perspektive Peter Hirth © Andreas Leicht
Fotoschule

Die richtige Perspektive

Mal auf den Bauch, mal von oben: Fotograf Peter Hirth zeigt, wie man Bilder aus einer ganz neuen Perspektive fotografiert.

1. Von unten

Unser objektivster Standpunkt liegt ungefähr in Augenhöhe. Verlässt man diese Position, dann tun sich oft »neue Welten« auf. Und dafür muss man manchmal eben auch zu Boden gehen.

1. Von oben

Es muss nicht immer gleich eine Drohne sein. Für den Blick von oben habe ich das Stativ einer Studioblitzanlage zum überlangen Kamerastativ umfunktioniert. Ausgefahren misst es stolze 360 Zentimeter – prima für eine leichte Vogelperspektive.

Peter Hirth © Andreas Leicht

Peter Hirth wurde 1960 in Stade geboren und ist heute in Leipzig zu Hause. Seit 2003 fotografiert er für MERIAN. 

 

Das könnte Sie auch interessieren

LOWRES-20190616-Merian-Palma-Kathedrale- 1057-SWald © Stephi Wald
Fotoschule
Wie fängt man die Stimmung einer Stadt ein?

Lifestyle- und Reisefotografin Stephi Wald gibt Ihnen Tipps, wie Ihnen Fotos einer Stadt gelingen und wie sie deren Stimmung am besten einfangen.

Der richtige Riecher: Trüffelsuche im Mirnatal
Der richtige Riecher: Trüffelsuche im Mirnatal

Bei der Suche nach den heiß begehrten Knollen ist Trüffeljäger Nikola Tarandek auf seine Spürnasen angewiesen: die Hunde Flocki, Nero und Mala.

Campen in Patagonien © Violetta Bismor & Jean-Baptiste Höppner
Fotoschule
Welches Equipment braucht man für eine Wandertour?

Welche Kamera und vor allem welches Zubehör benötige ich, um die perfekten Fotos von meinen Outdoor-Aktivitäten zu schießen? MERIAN-Bildredakteurin Violetta Bismor und Fotograf und Kameramann Jean-Baptiste Höppner verraten ihre Tipps.

Fotoschule Protagonisten © Stefano Scatà
Fotoschule
Wie setze ich Protagonisten am besten in Szene?

Fotograf Stefano Scatà erklärt, wie man Protagonisten auf der Bühne auf den eigenen Fotos richtig in Szene setzt. Hier seine Tipps.