Leserfotos 2021 © Natalie Kriwy
Cewe Fotowettbewerb

Die besten Leserfotos des Jahres 2021

Unter dem Motto »Die Lust am Reisen« suchen MERIAN und CEWE jeden Monat die schönsten Leserfotos. Aus allen Einsendungen wurden nun die 11 besten Leserfotos des Jahres ausgewählt.

1

Das beste Leserfoto im Januar

Weststrand bei Born auf dem Darß © Klaus-Peter Selzer

Klaus-Peter Selzer schoss das Leserfoto für MERIAN am Weststrand bei Born auf dem Darß. Der 61-Jährige ahnte, dass es an diesem Tag einen ungewöhnlich schönen Sonnenuntergang geben würde und ging rechtzeitig an das wilde Ufer der Ostsee. »Die Lichtstimmung war faszinierend«, erzählt der pensionierte Polizeibeamte aus Dillingen an der Saar. »Der Wald erschien so rot, als ob er brennen würde.« Selzer fotografierte verschiedene Farbstimmungen und entschied sich dann für ein Motiv, das er per RAW-Konverter optimierte. »Dazu habe ich das Bild noch mit einem Filter versehen, der den Gemäldeeffekt besonders hervorhebt«, so Selzer. Was sein Werk für ihn ausdrückt? »Ruhe, Weite, Ursprünglichkeit – eben die Kraft der Natur.«

2

Das beste Leserfoto im Februar

Tambourkuppel Salzburger Dom © Steffi Herrmann

Steffi Herrmann schoss das ausgewählte Leserfoto im Salzburger Dom. Die 53-jährige Sozialpädagogin aus Ochtrup im Münsterland fotografiert leidenschaftlich gern Kirchendecken, und so stellte sie sich selbstverständlich auch unter die beeindruckende, über 70 Meter hohe Tambourkuppel, um ihre Sammlung zu erweitern. »Natürlich die Symmetrie, aber vor allem die Lichtstimmung und die besondere Farbenvielfalt faszinieren mich bei diesem Bild«, sagt Steffi Herrmann, die auch als Fotografin für die Landesmusikakademie NRW arbeitet. »Es drückt wunderbar das Majestätische dieser Kirche aus.«

3

Das beste Leserfoto im März

Stadtstrand von Opatija © Georg Schuh

Georg Schuh schoss das Leserfoto für MERIAN am Stadtstrand von Opatija. Der 66 Jahre alte Pensionär aus Fürth, Franken, der früher als Chemie-, Biologie- und Informatiklehrer arbeitete, liebt schon lange die Fotografie. Um den Kontrast zwischen dem Grau des Betons und den Farben des Meeres zu verdeutlichen, postierte er sich oben auf der Kaimauer und bildete seine Begleiterin beim Sonnenbad ab. Das Foto entstand am frühen Nachmittag im April, und Georg Schuh faszinierte in diesem Moment »die Stille und die fast surreale Atmosphäre«. Ein wenig erinnere ihn dieses Motiv an die »französischen Filme der 1970iger«. Er habe von dieser Szene sogar »zig Bilder gemacht, in den unterschiedlichsten Bildaufteilungen«, und man erkenne an diesem Foto auch, dass die empfohlene Drittel-Regel »nicht immer die beste Lösung ist«.

4

Das beste Leserfoto im April

Dreischusterplatte in den Sextner Dolomiten © Valentin Pfeifhofer

Valentin Pfeifhofer stand in 2957 Meter Höhe auf der Dreischusterplatte in den Sextner Dolomiten, als ihm dieses Gewinnerfoto gelang. Eigentlich ging es dem 34-jährigen Natur- und Landschaftsfotografen, der seinen Wohnsitz in Berlin hat und die Website »dreamworld-pictures.com« führt, an diesem Tag darum, ein perfektes Bild der schon so ermüdend oft von unten abgelichteten Drei Zinnen zu produzieren (was ihm im Übrigen auch glückte). Aber dann fand er es ebenso faszinierend, »die Ruhe zu spüren, die frische, klare Luft zu schmecken und einfach im Moment zu sein. Im Hier und Jetzt.« Und so fotografierte er auch seinen Lagerplatz. Die ruhige Stimmung, die das Bild aufgrund der harmonischen Komposition von Formen und Farben hat, drückt für Valentin Pfeifhofer vor allem »Freiheit, Lebendigkeit und Frieden aus«.

5

Das beste Leserfoto im Mai

CEWE Gewinnerfoto Mai - Kloster Maria Lach © Doris Jachalke

Doris Jachalke gelang das MERIAN Leserfoto des Monats Mai. Es zeigt das Kloster Maria Laach im vergangenen Herbst, »etwa eine Stunde vor Sonnenuntergang«. Ein romanischer Bau«, so Doris Jachalke, »wirkt durch seine massive Bauweise oft ein wenig bedrohlich. Das bunte Laub, die tiefstehende Sonne und die zarten Wolken bewirken jedoch, dass die Kirche einladend wirkt.« Immer wenn die Bankkauffrau aus einem Vorort von Speyer ein so altes Gebäude sehe, rege dies ihre Fantasie an, die sich damit beschäftigt, »welchen Gefahren und Kriegen dieses Haus ausgesetzt war, und doch steht es immer noch erhaben da.« Fotografie sei »gerade in der heutigen Zeit unsagbar wichtig«. Ihr Mann teile mit ihr diese Leidenschaft. »Wir halten uns die Erinnerung an den einen oder anderen Urlaub mit Hilfe der Fotos lebendig.«

6

Das beste Leserfoto im Juni

Rheininsel © Doris Jachalke

Doris Jachalke. Wir feiern eine Premiere. Zum ersten Mal hat bei unserem MERIAN Leserfoto-Wettbewerb jemand den Titel quasi verteidigt: Doris Jachalke ist mit ihrer Kamera nicht nur in der Eifel (Heft 5/21) unterwegs gewesen, sondern auch in den Rheinauen (für Heft 6/21). Im tiefsten Winter, an einem Januarmorgen. Die Leserin aus der Region Speyer hat es von dort ja auch nicht weit zum bekanntesten, mächtigsten und wasserverkehrsreichsten Fluss Deutschlands. »Das Foto«, erzählt Doris Jachalke, »entstand bei Ketsch. Es zeigt den Anfang der 500 Hektar großen Rheininsel, die unter Naturschutz steht.« Gegen Mittag habe die Sonne den Nebel vertreiben können. Ihr Mann und sie hätten 15 Jahre lang in der Nähe gelebt, »und wir sind oft zur Rheininsel gefahren, um dort zu joggen«. Das Biotop sei zu jeder Jahreszeit ein schönes Ziel.

7

Das beste Leserfoto im Juli

Ablegen der Weserfähre in Vegesack und die Skulptur einer Walfluke © Urte Kortjohann

Urte Kortjohann. »Bremen-Norder, sagt Urte Kortjohann, die in Bremen-Nord im Stadtteil Blumenthal wohnt, »fühlen sich oft etwas vernachlässigt von Bremen- Stadt. In diesem Bild wollte ich zeigen, dass auch der Norden Bremens durchaus dynamisch und spannend ist. Manchmal muss man seine Perspektive auf Alltägliches wechseln und erkennt dadurch die Schönheit solcher Orte, die einem vorher vielleicht nicht aufgefallen ist.« Das Foto zeigt das Ablegen der Weserfähre in Vegesack (links) und die Skulptur einer Walfluke (rechts). Mit der Schwanzflosse wird auf die Walfängertradition in Vegesack hingewiesen. »Fotografie ist meine große Leidenschaft«, so die Elektrotechnik-Ingenieurin. Selbst wenn ihr mal ein Bild misslinge, »habe ich den Moment genossen«. Bei diesem Foto aber stimmt alles bis ins Detail!

8

Das beste Leserfoto im August

Deister © Henry Eicken

Henry Eicken. »Neue Blickwinkel zu suchen und besondere Stimmungen einzufangen«, sagt Henry Eicken, das sei sein Antrieb zum Fotografieren. Nicht fern seines Wohnorts Lauenau bei Hannover fotografierte er dieses Bild, das er »Waldbaden« taufte. Und zwar im Deister, einem bewaldeten Höhenzug im östlichen Weserbergland. »Nach tagelangem Dauerregen hatte sich in einer Bodensenke mit altem Buchenbestand ein großer Tümpel gebildet, den ich auf einer Wanderung entdeckte. Die Idee zu diesem Bild kam mir, als sich bei geschlossener Wolkendecke kurzzeitig die Sonne zeigte und diese Szenerie mit dem atmosphärischen Licht und den sich im Wasser spiegelnden Buchen entstehen ließ. Es war faszinierend anzusehen, wie sich die Baumkronen im Wasser spiegelten.« Ein tolles Foto.

9

Das beste Leserfoto im September

Leuchtturm von Ploumanac’h © Carola Vorwerk

Carola Vorwerk. »Rain Day« nennt die Fachkrankenschwester für Anästhesie und Intensivpflege aus Barsbüttel, die das Fotografieren als Mittel zum »völligen Abschalten« entdeckt hat, dieses großartige Bild. »Ein Kurzurlaub mit wenig Zeit zum Fotografieren ließ mich auch bei strömendem Regen auf Tour gehen. Unweit des Leuchtturms von Ploumanac’h hinter einem riesigen Felsen bot sich plötzlich dieser herrliche Blick auf die romantische Landschaft. Die Felsen, das Meer, das Haus in typisch bretonischem Stil, die besondere Form der Bäume und auch der Zaun – perfekt! Wie bestellt tauchten die beiden Spaziergänger auf. Man hätte vermuten können, dass hier ein Film gedreht wird, aber außer uns war niemand zu sehen.« So hielt sie ein außergewöhnliches Motiv fest, was es wohl in dieser Form nie wieder geben wird. Großartig.

10

Das beste Leserfoto im Oktober

Kurhaus Wiesbaden © Jan Bruns

Jan Bruns. Dass er beruflich etwas von Kompositionen und Bildern versteht, war der Jury sofort klar. Siehe da: Als Kameramann fürs ZDF arbeitete Jan bis zum Ruhestand. Über sein MERIAN Leserfoto der Oktober-Ausgabe sagt der Wiesbadener »Die beiden großen Wasserfontänen geben dem Bild einen ›rauschenden‹ Rahmen. Ich habe das Foto mit einer längeren Brennweite gemacht, um das Zugehen auf den Ort der Attraktion zu verstärken. Der erste Springbrunnen bleibt in der Unschärfe und drückt vielleicht das Geheimnisvolle der Nacht noch verstärkt aus.« Um das Kurhaus zu fotografieren, musste er übrigens nicht weit laufen. »Ich wohne etwa einen Kilometer entfernt.«

11

Das beste Leserfoto im November

Nationalbibliothek-Leipzig © Anette Sander

Anette Sander aus Münster schoss das Leserfoto auf einem City-Trip nach Leipzig, wo sie den Bau der Deutschen Nationalbibliothek für sich entdeckte. »Ich habe die Erfahrung gemacht, dass Bibliotheken ganz oft in sehr interessanten Gebäuden untergebracht sind«, sagt die leidenschaftliche Hobbyfotografin. An diesem Haus habe sie die Verbindung der verschiedenen Baustile gereizt. Architektur ist ein Thema, das Anette Sander (60) in der Fotografie sehr interessiert, dabei konzentriert sie sich nicht nur auf Gebäude als Ganzes, sondern ist immer auch auf der Suche nach Details, die sie in ihren Bildern herausarbeitet.

12

Das bester Leserfoto im Dezember

Krämerbrücke in Erfurt © Max Winkler

Max Winkler aus Kassel schoss das Leserfoto des Monats, das die Krämerbrücke in Erfurt zeigt, die einzige vollständig bebaute Brücke nördlich der Alpen. »Besonders faszinierend waren für mich die Ruhe und die märchenhafte Verträumtheit, die von der Brücke ausgingen.«
Fotografie bedeutet für ihn in erster Linie dokumentieren. »Die Fotografie macht Erlebnisse und Orte teilbar und, wenn es richtig gut läuft, erlebbar.« Fotos seien seine Quelle der Inspiration für Reisen. »Wie oft bin ich in ein fremdes Land gefahren, aufgrund von wenigen Fotos.« Bilder hätten für ihn Signalwirkung: »Ich muss da hin!«

Das könnte Sie auch interessieren

Florenz © Lukas Spörl
Städtereisen
Die besten Sehenswürdigkeiten in Florenz

Florenz ist eine Schatztruhe. In keiner anderen Stadt liegen die Meisterwerke der Renaissance so dicht beieinander. Wir zeigen Ihnen die besten Sehenswürdigkeiten in der romantischen Stadt – für eine spannende Tour durch Florenz.

Cornwall © Georg Knoll
Die 6 besten Übernachtungsmöglichkeiten in Cornwall

Für Familien, Romantiker, Low-Budget-Reisende, Natur- und Hundefreunde: unsere Lieblingsadressen von Hotels und Pensionen an der kornischen Küste.

Seasons_11971201_HiRes_Pool_im_Hotel_Sir_Henry_Seefeld_Tirol_oesterreich (1)_seasons.agency : Jalag : Standl, Günter © seasons.agency /Jalag / Standl, Günter
Wellness
Die 25 besten Wellnesshotels in Deutschland

MERIAN.de zeigt Ihnen die besten und die schönsten Spas mit Wellness für die Seele. Es ist an der Zeit, sich selbst mal eine Auszeit zu gönnen.

Lokál, Prag © Natalie Kriwy
Genuss
Die 8 besten Bierlokale in Prag

Unschlagbar günstig, unglaublich gut und an jeder Ecke zu haben: Bier ist Kult in Prag. Acht Tipps, wo und wie Sie Ihr Pivo am besten genießen.