Mallorca Ca Na Toneta © PR/Ca Na Toneta
Genuss

Die besten Restaurants auf Mallorca: Tipps von Sternekoch Genestra

Andreu Genestra ist einer der bekanntesten Köche Mallorcas: Er verbindet Techniken der Molekularküche mit seiner Liebe für regionale Produkte. Doch auch Genestra geht auf seiner Heimatinsel manchmal essen – und verrät MERIAN die Adressen der besten Restaurants auf Mallorca.

Andreu Genestra ist ein Meister der Molekularküche, der seinen Gemüsegarten über alles liebt. Ein Widerspruch? „Überhaupt nicht“, sagt Genestra, der zwei Jahre lang bei Ferran Adrià gearbeitet hat, dem Guru dieser Techniken. „Es geht darum, die Aromen zu befreien.“

Genestra kocht im gleichnamigen Restaurant im Hotel „Predí Son Jaumell” bei Capdepera, ganz oben im Nordosten Mallorcas. Dazu gehört das Bistro-Restaurant „Senzill“ auf der Terrasse des Hotels, dort gibt es, ohne großen Aufwand, frische Gerichte mit Fisch und Meeresfrüchten vom Fischmarkt, vegane Gerichte, spezielle Reisgerichte oder Gemüse aus dem eigenen Garten. Entdecken Sie weitere Restaurants auf Mallorca, die Andreu Genestra persönlich empfiehlt!

Ca na Toneta: Slow Food mit Liebe

Mallorca Ca Na Toneta Restaurant © PR/Ca Na Toneta

Das kleine Restaurant „Ca na Toneta“ im Dorf Caimari, am Rand der Tramuntana, arbeitet zu 90 Prozent mit einheimischen Produkten. Genestras Empfehlung: „In diesem Slow-Food-Restaurant wird alles mit Liebe zubereitet. Der Service ist unglaublich zuvorkommend.“

Familienunternehmen: Can Calent

Das Can Calent befindet sich im alten Bahnhofsviertel der Stadt Campos, die Brüder Miquel und Joan Vicens leben dort ihre Leidenschaft für das Kochen aus. Genestras Urteil: „Hier finde ich leckeres Essen mit einem ausgesprochen guten Verhältnis aus Preis und Qualität.“

Neu interpretiert: Hotel Son Brull

Mallorca Son Brull © PR/Son Brull

Das Restaurant gehört zum Luxushotel „Son Brull“ in der Nähe von Pollença, in den nördlichen Ausläufern des Tramuntana-Gebirges. Früher war in dem Gebäude ein Jesuiten-Kloster. Genestra: „Das Restaurant dieses Hotels zeigt immer wieder neue Interpretationen der Rezepte, die seit Generationen überliefert werden.“

Eines der besten Restaurants auf Mallorca: Zaranda

Der mit zwei Michelin-Sternen dekorierte Chefkoch Fernando P. Arellano hat im August 2021 in Palma sein viertes „Zaranda“-Restaurant eröffnet (begonnen in Madrid). Schauplatz ist das Fünf-Sterne-Hotel „Es Princep“, in dem zuvor Genestra aktiv war. 

Mallorca Zaranda © PR/Zarada
Mallorca Zaranda Restaurant © PR/Zarada
Mallorca Zaranda © PR/Zaranda

Traditionell: Ca’n Gallet

Das „Ca’n Gallet“ in der Nähe von Lluc ist etwas entlegen, Einheimische und Touristen nehmen aber längere Anfahrten in Kauf, um die bodenständige spanische Küche zu erleben. Genestra: „Für mich die beste traditionelle Küche der Insel.“

Familienfreundlich: Miceli

Mallorc Miceli © PR/Miceli

Das „Miceli“ in Selva, im nördlichen Inneren der Insel, eröffnet jeden Morgen mit einem Stand auf dem großen Markt von Inca; ohne Stühle, nur ein Barbetrieb mit Snacks. Über das Restaurant sagt Genestra: „Kinder sind nicht immer leise, darum haben es Familien mit kleinen Kindern in Restaurants manchmal schwer. Hier sind sie willkommen.“

WEITERE MERIAN-TIPPS FÜR MALLORCA

Das könnte Sie auch interessieren

Dublin The Grayson © PR/Pressup
Genuss
Restaurants in Dublin: Die besten Gastro-Tipps der Stadt

Entlang des Liffey River finden Gäste klassische Stews und regionale Lammgerichte in den Speisekarten. Trotz der Liebe zum Traditionellen gelingt Dublins Küchen eine köstliche Mischung aus alten Rezepten und neuen Interpretationen.