© Georg Knoll
Sehenswürdigkeiten

Die 10 schönsten Orte der Pfalz

Geschichtsträchtige Burgen und Schlösser, beschauliche Städte mit reichem kulturellem Erbe und eine ausgezeichnete Wein- und Genusskultur: Willkommen in der Pfalz!

Der märchenhafte Pfälzerwald, mittelalterliche Burgen und malerische Städtchen: Ein Besuch der Pfalz wirkt so manches Mal wie eine Reise in die Vergangenheit. 

Aber auch Modernes gibt es zu entdecken, etwa im Wilhelm-Hack-Museum in Ludwigshafen mit Werken von Ernst Ludwig Kirchner und Joan Miró. Wer den Geschmack und die Genüsse der Region erleben will, ist entlang der Deutschen Weinstraße bestens aufgehoben. Wir stellen Ihnen die zehn schönsten Orte in der Pfalz vor.

Auch interessant: 

1

Weinsteig: Wanderweg in idyllischer Umgebung

© Georg Knoll

Wer die Gesamtstrecke erwandern will, hat einiges vor sich: Über 172 Kilometer zieht sich der Premiumwanderweg Weinsteig, mehr als 6000 Höhenmeter sind zu absolvieren. Von Bockenheim bis Schweigen-Rechtenbach an der Grenze zu Frankreich geht es parallel zur Deutschen Weinstraße auf 17 Etappen durch Weinberge und Waldabschnitte. Start- und Zielorte sind an den Öffentlichen Nahverkehr angebunden, so lassen sich auch einzelne Etappen unkompliziert laufen oder fahren. Pause macht man in den schönen Weindörfern, die an der Strecke liegen.

2

Moderne Kunst im Wilhelm-Hack-Museum

Das Museum in der Innenstadt von Ludwigshafen verdankt seine Entstehung einer Schenkung des Kölner Kaufmanns Wilhelm Hack. Zu den Höhepunkten der Sammlung zählen Gemälde von Ernst Ludwig Kirchner, Emil Nolde und August Macke. Die bunte Fassade aus 7200 Keramikfliesen entwarf Joan Miró.

Im Wilhelm-Hack-Museum gibt es eine Bibliothek, einen Museumsgarten und einen Museumsshop. Die Betreiber:innen bieten regelmäßig Führungen auch für Kinder sowie Filmabende zu ausgewählten Themen an.

3

Beeindruckendes Zeugnis der Geschichte: Burg Trifels

© Martin Klass/pixabay

Sie war eine der wichtigsten Burgen der Stauferzeit. Im 12. Jahrhundert bewahrten die Kaiser hinter diesen Mauern ihre Reichskleinode auf. Von Krone und Reichsapfel sind im Burgmuseum Nachbildungen zu sehen. Englands König Richard Löwenherz war von 1193 bis 1194 auf Trifels inhaftiert.

4

Metropole des Mittelalters: Speyer

© Georg Knoll

Die Metropole des Mittelalters ist heute eine Stadt zum Wohlfühlen. Auf der Maximilianstraße stehen Palmen, Terrassencafés verbreiten südländisches Lebensgefühl. Hoch über der Stadt thront der Dom, ein Denkmal, das sich Kaiser Konrad II. setzen wollte. Er starb, bevor der Bau 1061 geweiht wurde. Heute gilt der Dom von Speyer als größte, erhaltene romanische Kirche Europas.

5

Der vielleicht schönste Ort der Pfalz: Pfälzerwald

© Pixabay

Im Norden ist der Pfälzerwald dicht bewachsen, südlich der Queich liegt das Dahner Felsenland mit weiten Tälern und bizarren Felsen. Dort führt der Baumwipfelpfad bei Fischbach mitten durch die Baumkronen. Das benachbarte Biosphärenhaus erklärt auf anschauliche Weise den Lebensraum Wald.

6

Hübsche Stadt mit Weinkultur: Landau

© Erich Westendarp/pixabay

Landau in der Pfalz ist eine beliebte Universitätsstadt mit einzigartiger Historie: Bis zum Jahr 1816 war Landau noch eine französische Stadt. Heute zieht sie Tourist:innen nicht nur aufgrund ihres Rufs als Festungsstadt an, sondern auch dank der guten Weine, die sich in und rund um Landau verköstigen lassen. Herzstück der Stadt ist der Rathausplatz, wo regelmäßig Festivitäten der Weihnachtsmarkt oder das Fest des Federweißen stattfinden.

7

Geschichtsträchtig und weltbekannt: Das Hambacher Schloss

© Georg Knoll

Am 27. Mai 1832 zogen Burschenschaftler, Handwerker, Winzer und Kaufleute hierher, um beim Hambacher Fest für Einheit und Freiheit zu demonstrieren. Heute gehört das Hambacher Schloss zu den beliebtesten Sehenswürdigkeiten der Pfalz. Eine hervorragend gemachte Ausstellung erzählt die Geschichte der Freiheitsbewegung.

8

Der höchste Berg der Pfalz: Donnersberg

© Donnersberg-Touristik-Verband

Wer den mit 687 Metern höchsten Berg der Pfalz besteigt, stößt auf Spuren der Kelten, die hier um 200 v. Chr. eine Stadt gründeten. Einen lebendigen Einblick in die Welt dieser frühen Pfälzer:innen bietet ein Freichlichtmuseum in Steinbach: Im Keltendorf gibt es Führungen und viel Programm für Kinder.

9

Treffpunkt für Genießer:innen: Deidesheim

© Pixabay

Feiner, kleiner Treffpunkt für Genießer:innen. Wie kein zweiter Ort in der Pfalz zieht das Städtchen an der Deutschen Weinstraße die Gourmets an – mit Spitzenrestaurants („Schwarzer Hahn“, „Deidesheimer Hof“ oder dem „L.A. Jordan“) kann Deidesheim Genießer:innen überzeugen. Außerdem laden etliche Premiumweingüter entlang der Hauptstraße in ihre schick gestalteten Vinotheken ein.

10

Natursehenswürdigkeit in der Pfalz: Rheinauen

© Britta Hoff

Das Land hinter dem Rheindeich prägen stille Seen, kleine Wasserläufe und – natürlich – Wälder. Hördt, Leimersheim, Neupotz oder Jockgrim sind gemütliche Orte, die es zu entdecken gilt. Durch die Hördter Rheinauen führt der acht Kilometer lange Tulpenbaumweg. Oder man gleitet mit Kähnen durch die verwunschene Wasserlandschaft.

Das könnte Sie auch interessieren

© seasons.agency / GourmetPictureGuide
Unterkunft
Hotels in der Pfalz: 6 Geheimtipps

Wer Wein trinkt, schläft gut, sagte einst Shakespeare. Guten Wein bietet die Pfalz zuhauf, schöne Unterkünfte in der Region stellen wir hier vor.

© Gregor Lengler
Sehenswürdigkeiten
Die 8 schönsten Sehenswürdigkeiten in Südtirol

Idyllische Wildseen, bezaubernde bunte Gärten, historische Schlösser und ein breites Wellness- und Sportangebot: Willkommen in Südtirol!

© Thanh Nguyen/Unsplash
Sehenswürdigkeiten
Die 10 schönsten Orte der Bretagne

Wer einmal in der Bretagne war, will immer wieder zurück. Die Orte, die Gauguin und Monet inspirierten, schmiegen sich an den Atlantik und ziehen Besucher:innen in ihren Bann. Das tosende Meer, märchenhafte Eilande und charmante Städtchen: Die Bretagne hat zahlreiche Facetten zum Wegträumen und Staunen. MERIAN verrät die schönsten Orte dieser Halbinsel.

© Herbert Lehmann
Sehenswürdigkeiten
Die Top 10 Sehenswürdigkeiten in Wien

Die österreichische Hauptstadt lockt mit prächtigen Gebäuden wie der Karlskirche und dem Stephansdom, mit einem beeindruckenden künstlerischen Erbe und zahlreichen zauberhaften Gartenanlagen. MERIAN verrät Ihnen die Top 10 der vielen Sehenswürdigkeiten in Wien.