Sternschnuppen © Nick Owuor Astro/Unsplash
Natur

Perseiden im August: Wann und wo es Sternschnuppen regnet

Jedes Jahr im August zieht der Meteorstrom der Perseiden an uns vorbei. In klaren Sommernächten lassen sich am Himmel hunderte Sternschnuppen beobachten. Wir verraten, wo und wann Sie das Spektakel am besten beobachten können.

Im August 2022 ist es wieder so weit: Mitte des Monats werden am Nachthimmel unzählige Sternschnuppen zu beobachten sein. Dann ziehen die sogenannten „Perseiden“ an uns vorbei und sind in Form von glitzernden Schweifen zu sehen. Mehr über das sommerliche Phänomen, und wann Sie die Perseiden am besten beobachten können, erfahren Sie im Folgenden. 

Wo kann man die Perseiden beobachten?

Sternschnuppen Perseiden © Prokhor Mini/Unsplash

Um den Schwarm der Perseiden zu sehen, sollten Sie nach Osten schauen. So empfiehlt es die Vereinigung der Sternfreunde in Deutschland: „Ihren theoretischen Höhepunkt erreichen die Perseiden am frühen Morgen des 13. August gegen drei Uhr“, sagte der Vorsitzende Sven Melchert. Normalerweise könnten Sternengucker:innen etwa 30 bis 50 Meteore pro Stunde wahrnehmen. 

Zum Beobachten eignen sich dunkle Orte außerhalb der hell erleuchteten Städte. Besonders gut kann man das Phänomen in Deutschlands schönsten Sternenparks beobachten. 

Wann sind die Perseiden zu sehen?

Alljährlich im August kann man die Perseiden bei klarer Sicht beobachten. Die Sternschnuppen zeigen sich Mitte des Monats und erreichen ihren Höhepunkt im Jahr 2022 zwischen dem 12. und 13. August. Das Maximum des Sternschnuppenregens wird für die Nacht von Freitag auf Samstag erwartet.

Allerdings fallen die Perseiden in diesem Jahr in einen ungünstigen Zeitraum: Der Höhepunkt der verglühenden kosmischen Trümmerteile ist rund 24 Stunden nach Vollmond – und somit stört das Licht des Erdtrabanten das Spektakel.

Durch den vom Mond aufgehellten Himmel werde man dieses Jahr aber nur einen Blick auf die hellsten Exemplare erhaschen können, so Experte Sven Melchert. Der Trabant stehe die ganze Nacht über dem Horizont.

Sternschnuppen im August: Wie wird das Wetter?

Sternschnuppen © Austin Human/Unsplash

Das Wetter macht den Sterngucker:innen aber keinen Strich durch die Rechnung. „Sieht gut aus“, sagte der Sprecher des Deutschen Wetterdienstes in Offenbach, Andreas Friedrich. Es gebe keine Wetteränderung und somit weiter milde und sternenklare Nächte. „Die Bedingungen sind wunderbar in ganz Deutschland.“ 

Einzig im Südosten vom Erzgebirge bis in den Bayerischen Wald könne es Wolken, aber keine Wolkendecke geben. Und so empfiehlt auch Melchert: „Das Auftreten der Perseiden ist nicht auf die kurze Zeit des Maximums beschränkt, man kann auch in den Tagen davor und danach sein Glück versuchen“ – am besten bequem liegend mit entspanntem Blick nach oben in östliche Richtung.

Ein schöner Ort, um Sterne und Sternschnuppen zu beobachten, ist auch die Eifel. In unserem MERIAN-Podcast besuchen wir den Nationalpark Eifel und die Astronomiewerkstatt

Was sind die Perseiden?

Die Perseiden scheinen aus dem Sternbild Perseus zu kommen, doch sie sind eine Wolke von Trümmerteilchen des Kometen 109P/Swift-Tuttle, in die die Erde jedes Jahr auf ihrer Umlaufbahn um die Sonne eintaucht. Der Komet wurde nach Angaben der Sternfreunde am 19. Juli 1862 unabhängig voneinander von Lewis Swift und Horace Tuttle entdeckt und braucht für einen Umlauf um die Sonne rund 133 Jahre. Das nächste Mal dürfte er von der Erde aus im Jahr 2126 sichtbar werden.

mit dpa

Weitere Naturwunder entdecken

Das könnte Sie auch interessieren

Supermond Juni 2022 © Pixabay
Natur
Der Supermond im Sommer 2022: Wann strahlt der nächste Vollmond?

In diesem Sommer konnten wir etwas Besonderes am Himmel beobachten: Im Juni und Juli leuchtete der Supermond über Deutschland. Bei diesem Spektakel kommt der Mond der Erde besonders nah und ist an vielen Orten deutlich zu sehen. Hier alle Informationen rund um den Supermond 2022.

Indian Summer Kanada © Thomas Lipke/Unsplash
Natur
Indian Summer in Kanada: So schön ist Nova Scotia

Wenn der Herbst anbricht, leuchten die Wälder in Kanada in kräftigen Farben. Rot, gelb und orange strahlen die Laubbäume von Nova Scotia, einer Region im Osten des Landes. Auch in den USA findet das farbenreiche Spektakel statt. An diesen fünf Plätzen können Sie die herbstliche Farbenpracht auf einer Reise nach Kanada am besten erleben.

Singapur Skyline Marina Bay Sands © Swapnil Bapat/Unsplash
Sehenswürdigkeiten
Sehenswürdigkeiten in Singapur: Wo die Bäume wachsen lernen

Im Zentrum von Singapur strecken sich Wolkenkratzer gen Himmel. An ihren Fassaden gedeiht das Leben, es sprießt in paradiesischen Parks und gigantischen Gewächshäusern. In beeindruckender Weise hilft die Metropole der verdrängten Natur wieder auf die Sprünge.

Kalterer See © Benjamin Pfitscher
Service
Nachhaltig durch Europa: Das sind die Reisetrends 2022

Flug, Hotel, Urlaub gestrichen: Zwei Jahre lang haben die meisten auf Auslandsreisen, viele sogar ganz auf Urlaub verzichtet. Im Jahr 2022 kommt der Tourismus endlich wieder in Fahrt. Wohin es uns zieht und welche Trends sich abzeichnen, berichten wir anhand mehrerer Umfragen.