Fotoschule
Fotoschule

Landschaft von oben - Gute Bilder aus dem Ultraleichtflugzeug

Fotograf Dominik Ketz ist mit der Eifel aus allen Perspektiven vertraut: Er lebt in Bad Neuenahr-Ahrweiler. Für MERIAN war er mit einem Ultraleichtflugzeug des Drachenfliegerclubs Vulkaneifel unterwegs.

Dominik Ketz | Tipps für Drohnenaufnahmen

1. Vorbereitung

An Bord ist es laut und die Kommunikation schwierig, alles sollte also vor dem Abheben mit dem Piloten besprochen sein – etwa die Flugroute, um die schönste Location im idealen Sonnenwinkel anzufliegen. Am besten gegen die Sonne oder mit Sonne von der Seite, weil das die Landschaft modelliert.

2. Objektiv

Ich nehme zwei voll ausgestattete Kameras mit, um nicht das Objektiv wechseln zu müssen. Eine hat ein flexibles Zoom-Objektiv (24-70 Millimeter), die andere ein Weitwinkel (14-24 Millimeter), so kann ich Aufnahmen mit Pilot oder Flugzeug im Vordergrund machen.

3. Kamera-Einstellungen

Ich empfehle einen relativ hohen Iso-Wert, weil das kürzere Verschlusszeiten ermöglicht. So riskiert man während des Flugs weniger Verwackelungen. Wichtig: Bildstabilisator einschalten!

Der Flug wurde mit dem Drachenfliegerclub-Vulkaneifel realisiert. 
Weitere tolle Landschaftsaufnahmen von Dominik Ketz finden Sie auf seiner Webseite.

Partner

Das könnte Sie auch interessieren

Merian-2019-Bonn-074-Blick auf das Siebengebirge © Dominik Ketz
Fotoschule
Wie gelingen gute Landschaftsaufnahmen?

Outdoor-Fotograf Dominik Ketz gibt in dieser Folge der MERIAN Fotoschule Tipps, wie Sie Landschaften richtig fotografisch einfangen.

Fotoschule-Luftaufnahmen © Nora Bibel
Fotoschule
Wie gelingt eine gute Aufnahme mit der Drohne?

Aufnahmen aus der Luft sind atemberaubend und dank Drohnen auch ohne Helikopterflug möglich. So entstehen Bilder aus sonst unzugänglichen Perspektiven. Was es bei der Nutzung zu beachten gilt: Tipps von MERIAN-Fotografin Nora Bibel.

Die Sonne meint es gut © Georg Lengler
Genuss
Weine aus der Pfalz

Reisebericht Rheinland-Pfalz: Beim Pfalzwein galt früher Masse als Klasse. Mit frischen Ideen haben Winzer nun den Neuanfang in Anbaugebiet Pfalz gewagt.

Aachen Rathausmarkt © Isabela Pacini
Sehenswürdigkeiten
Aachens Sehenswürdigkeiten aus zwölf Jahrhunderten

Der weltberühmte Dom und noch viel mehr: Aachens großartige Gebäude und Plätze sind maximal 15 Minuten zu Fuß voneinander entfernt. Ein Sightseeing-Spaziergang durch die Innenstadt kann sich wie ein Freiluftmuseum anfühlen, aber mit mehr Leben und mehr Genuss.