Dubai: Kite-Beach © DTCM
Städtereisen

Urlaub in Dubai: Tipps für einen gelungenen Aufenthalt

Urlaub in Dubai ist zur Sehnsucht vieler geworden. Nicht nur Influencer werden auf den Dächern abgefahrener Hochhäuser glücklich, auch Sonnenanbeter jeden Alters genießen das perfekte Wetter der Vereinten Arabischen Emirate. Was aber müssen Sie beachten, wenn Sie sich nach Dubai aufmachen? MERIAN hat die wichtigsten Tipps.

Impfungen

Neben der doppelten Impfung gegen Covid-19 (Stand Januar 2022) empfiehlt sich für den Urlaub in Dubai ein Schutz gegen Tetanus, Diphtherie und Hepatitis A.

Transport

Dubai Metro © DTCM

Über die Straßen Dubais rasen fast ausschließlich teure Autos; die Verkehrsregeln wirken für Neuankömmlinge unbegreiflich. Aber keine Sorge: Sie müssen sich nicht selbst ein Fahrzeug mieten. Es gibt eine gute öffentliche Verbindung zu den größten Sehenswürdigkeiten. Für die beiden U-Bahn-Linien kann man Einzelkarten, Tageskarten, Hin- und Rückfahrten sowie einen aufladbaren Pass, die Nol Card, kaufen. Sie sind überall an den Stationen sowie Bushaltestellen und in größeren Supermärkten erhältlich. Für die Anfahrt vom Flughafen in die Stadt ist zu beachten, dass Sie aufgrund landesspezifischer Sicherheitsregelungen jeweils nur zwei Gepäckstücke (einen großen Koffer und ein Handgepäckstück) transportieren dürfen.

Wenn die Metro Ihr Ziel nicht ansteuern sollte, ist es ratsam, sich ein Taxi zu nehmen. Die App „Careem“ ist hier hilfreich, vor allem, wenn man wirklich abseits großer Hotels, Restaurants oder Sights gut ankommen möchte. Denn Fußwege nimmt man in Dubai eher selten auf sich. Wichtig ist auch, stets die lokale Währung Dirham bei sich zu haben, denn Taxifahrer bieten in den wenigsten Fällen die Möglichkeit der Kartenzahlung (und wenn, funktioniert es häufig nicht). Die Grundgebühr beträgt ca. 2,90 Euro, darauf kommen dann pro Kilometer etwa 44 Cent. Ebenfalls ratsam ist es, ein offiziell als Taxi ausgewiesenes Fahrzeug zu wählen.

Kleidung

Fishing-Harbor © DTCM

Respektieren Sie die Kultur des Landes. Das bedeutet für Frauen: Schultern bedecken, keinen Ausschnitt zeigen und mindestens knielange Röcke tragen. Eine Vielzahl von Restaurants ordnet zudem einen Dresscode an, der bei den Herren kurze Hosen ausschließt. Strandkleidung ist in Dubai generell außerhalb des Strandes nicht gerne gesehen, das gilt auch für Sportkleidung und Flip-Flops.

Allerdings missachten dies viele Urlauberinnen und Urlauber vor allem aufgrund der hohen Temperaturen. Bedenken Sie beim Packen aber, dass bei zum Teil stark eingestellten Klimaanlagen ein Jäckchen sogar einen Vorteil hat und lange Kleidung auch gegen die heftige Sonneneinstrahlung schützt.

Sprache

Der Service spricht zwar immer Englisch, mitunter aber auch mal brüchig. Taxifahrer wissen in der Regel genau, wohin Sie möchten. Dennoch lohnt es sich, noch einmal auf dem Handy oder einem Papier ihr Ziel zu zeigen, wenn es spezifischer sein sollte. Die Amtssprache ist übrigens das Arabisch der Golfstaaten, auch bekannt unter dem Namen Khaleeji.

Trinkgeld

Hotel & Spa © DTCM

Hier gibt es keine konkreten Regeln. Normalerweise erwarten Hotelpagen und Einparker keinen Tip, bei Restaurantangestellten, Taxifahrern und Bediensteten im Beautysektor ist jedoch Aufrunden üblich.

Die Taxifahrer sind bei ihrer Taxifirma angestellt. Wer also doch mit Kreditkarte zahlen kann, aber gerne Trinkgeld geben möchte, sollte dem Fahrer Cash zustecken – so kommt es auch sicher bei ihm an.

Übrigens: Den Betrag in AED, dem Kürzel für den Dirham der Vereinigten Arabischen Emirate, teilt man derzeit am besten durch vier, um auf den ungefähren Eurobetrag zu kommen.

Wüstensafari

Dubai: Wüstensafari © DTCM

Von Dubai in die Wüste führen unter anderem zwei erfahrene Touranbieter, Platinum Heritage und Arabian Adventures. Arabian Adventures holt Sie bereits morgens für ca. 76 Euro, Platinum Heritage hingegen nachmittags für ca. 143 Euro mit einem Geländewagen ab. Bei den Wüstentouren ist stets für Verpflegung gesorgt, und je nach Wetterlage wird dabei auch Dünensurfen angeboten.

Das könnte Sie auch interessieren

rovinj © Frank Heurer
Städtereisen
Insider-Tipps für 48 Stunden in Rovinj

Die Holländerin Tjitske Đekíc-Brusse führt mit ihrem Mann Danijel Kroatiens erstes Sterne-Restaurant "Monte". Ihr Tipp für die kleine Schöne an der Adria: spazieren gehen und genießen!

Helgoland © Isabela Pacini
Natur
Urlaub auf Helgoland: 5 Tipps für gelungene Ausflüge

Ein Helgoland-Urlaub ist Urlaub in der Natur. Egal, ob Sie die Klippen über dem weiten Meer entlangwandern, oder die Zeit am Strand genießen – Sie werden hier (wieder) zu sich finden.

Italien Scopello © Samuel Ferrara/Unsplash
Sehenswürdigkeiten
Urlaub in Italien: Tipps und Traumziele

Ob in der Toskana, vor den Toren Roms oder im blauen Mittelmeer: Die MERIAN-Redaktion entdeckt in Italien immer wieder neue Schätze. Diese persönlichen Tipps legen wir Ihnen besonders ans Herz.

Dubai © Luciano Mortula
Genuss
Dubai: Großartige Restaurants für jeden Geschmack

Genuss wird in den Restaurants in Dubai großgeschrieben. Oftmals ist es eine Reise um die Welt, doch immer mehr Food-Adressen spezialisieren sich auch auf regionale Köstlichkeiten. Wir haben für Sie eine Auswahl großartiger Restaurants und außergewöhnlicher Cafés ein wenig abseits vom Mainstream zusammengestellt. Es muss ja nicht immer der Kaffee mit Blattgold im „Burj Al Arab“ sein.