© Will Truettner/Unsplash
Unterkünfte

Dem Himmel nah im Infinity Pool: Die besten Hotels in Singapur

In Singapurs Zentrum empfangen Hotels der Superlative internationale Gäst:innen. Die historischen Prachtbauten und futuristischen Meisterwerke sind längst selbst zu einzigartigen Sehenswürdigkeiten geworden.

Text Mila Krull
Datum 17.05.2023

Die Pools von Singapur fließen in die Unendlichkeit. Aus Platzmangel kommen die hoteleigenen Schwimmbecken meist auf den Dächern der Stadt unter. Die randlosen „Infinity“-Oasen ermöglichen Plantschenden Abkühlung mit betörendem Blick auf die markante Skyline. Auch in der zweiten Reihe überzeugen schicke Unterkünfte, die sich durch zuvorkommenden Service und moderne Ausstattung auszeichnen. 

Wir zeigen Ihnen die besten Hotels in Singapur.

Auch interessant:

Marina Bay Sands: Der bekannteste Hotelpool der Welt

© Harish Shicaraman/Unsplash
Hat die Form eines Schiffes und einen Infinity Pool der Superlative: das „Marina Bay Sands“.

Nicht nur für ein Bad im wohl berühmtesten Infinity Pool der Welt lohnt eine Übernachtung im 5-Sterne-Tempel „Marina Bay Sands Hotel“. Das architektonische Feuerwerk des israelischen Architekten Mosche Safdie zählt zu den absoluten Sehenswürdigkeiten in Singapur. Deswegen ist auch die größte Aussichtsplattform der Welt im „Skypark“ für alle Besucher:innen geöffnet. In den Pool am Rande der Unendlichkeit dürfen allerdings nur Hotelgäst:innen eintauchen. In den drei Türmen, deren Design von Spielkartenstapeln inspiriert ist, verbergen sich mehr als 2.500 Zimmer, Theatersäle, Museen, eine Shopping Mall, ein Casino der Superlative und sechs Restaurants. Das Interieur des „Marina Bay Sands“ überzeugt mit schlichter Eleganz und orientiert sich an den Grundsätzen des Feng Shui. Täglich steuern bis zu 500 LKWs die Anlage an, um die perfekte Versorgung zu gewährleisten. 

The Fullerton Hotel: Luxuriöses Monument

© Jason Goh/Pixabay
Das „Fullerton Hotel“ in Singapur ist ein neoklassizistischer Prunkbau.

Das 5-Sterne-Grandhotel, direkt am Singapur River gelegen, erzählt bedeutende Geschichte. Im Rahmen der Feierlichkeiten zum 100-jährigen Bestehen Singapurs gab der damalige Gouverneur ein „der Stadt angemessenes“ Monument in Auftrag. Entstanden ist ein neoklassizistischer Prunkbau, in dem zunächst Postamt, Handelskammer und der elitäre „Singapur Club“ unterkamen. Erst 2001 öffnete das „Fullerton Hotel“ seine Türen. Heute zeichnet es sich durch edle Zimmer und Suiten, einen Infinity Pool auf dem Dach und vier Restaurants aus, die die kulinarische Vielfalt der Stadt widerspiegeln. Über die spannende Historie des Hauses informiert die „Heritage Gallery“ im Erdgeschoss.

Raffles Hotel Singapur: Das älteste Hotel der Stadt

© Graham Hobster/Pixabay
Das luxuriöse „Raffles Hotel“ in Singapur erzählt spannende Geschichten.

Wie die Kulisse eines Wes-Anderson-Werkes wirkt das älteste Hotel der Stadt, dessen Architektur Elemente der Neorenaissance und des Kolonialstils vereint. Hinter der eindrucksvollen Fassade der 5-Sterne-Anlage schreiten Gäst:innen unter meterhohen Decken über Marmor und Teak. Die bis zur Perfektion gepflegten Gärten und Veranden versprühen eine paradiesische Tropenatmosphäre. Die aus Armenien stammenden Sarkies-Brüder verwandelten den Bungalow in ein luxuriöses Haus, in dem Hermann Hesse, Queen Elizabeth II. und Nelson Mandela zu Gast waren. Nicht nur ihretwegen ranken sich zahlreiche Geschichten ums „Raffles Hotel“ – wie etwa jene um den letzten wilden Tiger Singapurs, der einst in der Bar Unterschlupf gesucht haben soll. Das Raubtierversteck gilt auch als Wiege eines weltberühmten Cocktails: Hier kreierte der Barmann Ngiam Tong Boon um 1915 den „Singapur Sling“.

In einem der beeindruckendsten Wolkenkratzer Singapurs empfängt das „Oasia Hotel“ seine Gäst:innen. Das rote Gebäude streckt sich 193 Meter gen Himmel, seine Fassade wurde mit mehr als 20 Kletterpflanzenarten begrünt. Von der Terrasse, dem „Skyline Pavillon“ und dem Infinity Pool aus eröffnet sich ein spektakulärer Blick über die Stadt. Auch in den meisten Zimmern ist die Aussicht herrlich – hier liegt das leuchtende Zentrum den Besucher:innen quasi zu Füßen. Das Team der angesagten Bar „Cin Cin“ serviert rund 100 verschiedene Gin-Sorten im eleganten Interieur der spanischen Designerin Patricia Urquiola. 

Auch hier thront ein 47 Meter langer und preisgekrönter Infinity Pool: auf dem Dach des „JEN Singapore Orchardgateway“. Vom ausladenden Becken der 19. Etage öffnet sich ein herrlicher Blick auf die Skyline der Marina Bay – besonders schön ist es bei Sonnenaufgang oder in den Abendstunden. Getränke aus der Poolbar können Gäst:innen des 4-Sterne-Hotels in den Lounge-Bereichen der Terrasse einnehmen. Im Hotelrestaurant warten üppige Buffets und ein internationales À-la-carte-Angebot.

Trotz seiner zentralen Lage in der Hongkong Street wird das familiengeführte „Hotel Bencoolen“ für seine Ruhe geschätzt. In einigen der 33 freundlich eingerichteten Zimmer können Gäst:innen in freistehenden Badewannen entspannen, auf dem Dach locken ein Whirlpool sowie ein Ruhebereich mit Sonnenliegen. Die Verpflegung besteht aus einem übersichtlichen, internationalen Frühstücksbuffet; leckere Restaurants befinden sich nur wenige Gehminuten entfernt.

The Fullerton Bay Hotel: Edle Anlage im Business District

Fullerton Bay Hotel, Singapur © IMAGO/Panthermedia
Das „Fullerton Bay Hotel“ liegt an der Marina Bay und zugleich im Business District.

Das „Fullerton Bay Hotel“ gehört zur gleichen Gruppe wie das schon erwähnte „Fullerton Hotel“. Das 5-Sterne-Hotel liegt im Business District von Singapur an der Marina Bay – und gewährt einen tollen Ausblick auf die Stadt oder die Bucht mit dem Schwesternhotel. Besucher:innen sind besonders angetan vom edlen Interieur, das schon in der Lobby am extravaganten Kronleuchter deutlich wird, und sich in Elementen aus Palisanderholz fortsetzt. Es gibt 100 Zimmer, darunter auch einzigartig eingerichtete Themensuiten. Die exklusivsten Zimmer haben sogar einen eigenen Whirlpool. Drei mondäne Restaurants, eine Rooftop-Bar und ein Pool auf dem Dach komplettieren das Angebot. 

Kein Wunder also, dass das „Fullerton Bay Hotel“ bereits elf Mal mit einer Wertung von fünf Sternen vom Forbes Travel Guide ausgezeichnet wurde.

The Ritz-Carlton, Millenia Singapore: Luxushotel mit umfassendem Angebot

Ritz-Carlton, Marina Bay Sands im Hintergrund © IMAGO/agefotostock
Vorne links sehen Sie das „Ritz-Carlton - Millenia Singapore“, im Hintergrund das Riesenrad Singapore Flyer und das Hotel „Marina Bay Sands“.

In unmittelbarer Nähe des beliebten Riesenrads „Singapore Flyer“ findet sich das „Ritz-Carlton - Millenia Singapore“. Von der luxuriösen Anlage aus haben Sie einen grandiosen Ausblick aufs „Marina Bay Sands“, das von diesem Blickwinkel aussieht wie ein riesiges Schiff auf Hochhäusern.

Das „Ritz-Carlton“ verfügt über Suiten mit einer Größe bis zu 219 Quadratmetern; einige davon haben auch ein eigenes Wohnzimmer. Zimmerservice rund um die Uhr, ein exklusiver Spa-Bereich und ein gehobenes kulinarisches Angebot sorgen dafür, dass sich hier auch die anspruchsvollsten Gäst:innen wohl fühlen. Eines der beiden Hotelrestaurants, das „Summer Pavilion“, wurde sogar mit einem Michelin-Stern ausgezeichnet. Daneben warten auf Gäst:innen eine Bäckerei, eine Poolbar, eine Lounge mit Live-Musik und ein Kinderclub.

Pan Pacific Hotel: Business-Hotel mit mondänem Chic

Pan Pacific Hotel Singapur © IMAGO/agefotostock
Das „Pan Pacific Hotel“ von innen: edel, aber unaufdringlich.

Im „Pan Pacific Hotel“ sind Paare ebenso gut aufgehoben wie Familien und Geschäftsleute. Das Businesshotel bietet seinen Gäst:innen einen Stadt- oder Hafenblick aus luxuriös eingerichteten Zimmern und Suiten. Das kulinarische Angebot ist sehr vielseitig: Es gibt sowohl ein japanisches als auch ein indisches und ein chinesisches Restaurant, außerdem ein Café und eine Tapas-Bar. Ein Spielplatz, ein Spa-Bereich und ein Kinderspielplatz ergänzen das vielfältige Angebot des 5-Sterne-Hotels.

Eingebettet zwischen Little India, Chinatown, Arab Street und Orchard Street, ist das Hotel perfekt gelegen für eine Stadterkundung.

Das könnte Sie auch interessieren

© Christina Körte
Unterkünfte
Die besten Hotels in Luxemburg

Gute Unterkünfte in Luxemburg sind öfter mal originell. Es gibt Spitzenhotels, klar, aber auch umgebaute Industriegebäude, exquisite Baumhotels und eine Designer-Jugendherberge in einem alten Kloster.

© Olaf Deharde
Genuss
Die 11 besten Restaurants in Dubai

Die Boom-Stadt ist zu einem Eldorado der Spitzenköch:innen geworden, Restaurants und Bars, Cafés und Imbisse bieten kulinarische Erlebnisse auf allerhöchstem Niveau. Merian ging auf Entdeckungstour und stellt die besten Genuss-Adressen vor.