Meran © Volker Renner
Rundgang

Durch Meran mit Designer Harry Thaler

Lange lebte Designer Harry Thaler in London, dann kehrte er in seine Heimatstadt Meran zurück. Die hat einen ausgeprägten Sinn für das Schöne – und Thaler zeigt uns davon das eine Menge.

Fotos Volker Renner
1

Kiosk „PulverSturm“

PulverSturm © Volker Renner

Ja, die Aussicht vom Pulverturm auf die Stadt Meran ist toll. Die Meraner treffen sich aber lieber im Kiosk „PulverSturm“ gleich nebenan – und zwar abends auf einen Hugo oder Veneziano. Der Imbiss von Barbara Marchi ist besonders für die leckeren Burger aus regionalen Zutaten bekannt, etwa den Ötzi-Burger (Hirsch, Schwein und Ziegenfrischkäse) oder den veganen Sissi-Burger. Wenn Barbaras Vater beim Fischen erfolgreich war, gibt es frische Bachforelle. Ich mag das entspannte Ambiente. Mit meinen Freunden komme ich am liebsten an den Wochenenden hierher, da ist immer viel los. Und mit etwas Glück gibt es Barbecue in der „Hexenküche“, einem winzigen Garten hinter dem Kiosk.

Adresse:
Tappeinerweg 3,
39012 Meran, Südtirol, Italien

2

Restaurant und Bar „Kallmünz“

Das „Kallmünz“ ist bekannt für gutes Essen. Noch lieber setze ich mich im Sommer in den neuen Barbereich für einen Aperitif. Dann ist es in den alten Schlossmauern schön kühl – und das mitten im Meraner Stadtzentrum.

Adresse:
Sandplatz 12,
39012 Meran, Südtirol, Italien
kallmuenz.it

3

Vormittags

PUR © Volker Renner

Mein Studio ist in Lana (www.harrythaler.it). Für eine Kaffeepause gehe ich entweder nebenan ins Headquarter der PUR Südtirol Shops oder in den Meraner Markt. Das Konzept von PUR Südtirol (gibt’s auch in Bozen und Bruneck): nur regionale Produkte und leckere, kleine Gerichte.

Adresse: 
Freiheitsstr. 35
39100 Bozen, Südtirol, Italien
pursuedtirol.com

4

Nachmittags

Der Korblift Vellau ist echt ein Erlebnis! Wer weiß, wie lange es den Nostalgie-Lift noch gibt. Ich finde ihn jedenfalls genial. Auf der Fahrt hoch zur Leiter Alm hat man eine super Aussicht.

Adresse:
Algund/Vellau 33 
(Betrieb: März/April bis November)

5

Abends

Mein Geheimtipp direkt am Fluss: Ins etwas versteckte Restaurant „Meteo“ kommen abends vor allem Einheimische. Die jungen Besitzer machen coole Sachen, so eine Art italienische Fusion-Küche.

Adresse: 
Winterpromenade 51
39012 Meran, Italien

6

Café Darling

Es stimmt schon, im „Darling“ ist immer viel los. Aber mich stört das nicht, im Gegenteil. Der Kaffee ist sehr lecker, es gibt eine gute internationale Zeitungsauswahl und dann auch noch Sitzplätze direkt an der Passer. Man kann sich also entweder beim Blick auf den Fluss oder die Vorbeispazierenden entspannen.

Adresse:
Passeggiata Estate11, 
39012 Meran, Italien

7

Trattoria Flora

Trattoria Flora © Volker Renner

Ab 1400 Merans Gerichtssitz, in den 1950ern ein Bordell, dann das erste Sterne-Restaurant der Stadt und seit 2018 eine Trattoria – und zwar genau so eine, wie sie Meran noch gefehlt hat! Hier esse ich mittags gerne hausgemachte Pasta. Oder cicchetti (venetische Tapas) zum Aperitif.

Adresse:
Lauben 75
39100 Bozen, Südtirol
www.trattoriaflora.it

8

Café Wandelhalle

Zwischen der offenen Bildergalerie und dem Fluss spazierten einst die Kurgäste entlang. Ich komme gerne in dieses Café, hier ist es ruhiger als in anderen an der Promenade. Außer am letzten Samstag des Monats: Da gibt es in der „Wandelhalle“ einen Flohmarkt, und es ist proppenvoll. Mein Tipp: gemütlich einen Kaffee genießen und den Leuten beim Stöbern zuschauen.

Adresse:
Winterpromenade 25
39012 Meran, Italien

9

Monocle Shop

Monocle Shop © Volker Renner

London, Tokio, Los Angeles... und Meran! Tyler Brûlé, der Chefredakteur des Lifestyle-Magazins „Monocle“, liebt Südtirol und hat bei uns deshalb prompt einen Shop eröffnet. Von April bis September kann man hier Schönes aus der Monocle-Kollektion kaufen, dazu gibt es ausgewählte Stücke von Kreativen aus dem Alpenraum. Eine sehr empfehlenswerte Anlaufstelle für alle Design-Fans!

Adresse:
Obermais, Dantestr. 23
39012 Meran, Südtirol, Italien
monocle.com/shop/

10

Gasthaus Ottmanngut

_M1I2175 volker renner

Das Altmeraner Gästehaus wurde vor ein paar Jahren stilvoll renoviert. Martin Kirchlechner führt das „Suite & Breakfast“ mit viel Passion, ich kenne ihn gut. Zum Frühstück gibt es hier Überraschungsgerichte – absolut regional – von Slow-Food-Experte Ivo. Hier komme ich gerne zum Kaffeetrinken her und genieße die Ruhe im Garten, zwischen Zitronenbäumen und Palmen. Manchmal finden auch tolle Konzerte statt.

Adresse: 
Verdistr. 18,
39012 Meran, Südtirol Italien
ottmanngut.it

Das könnte Sie auch interessieren

Park in Hamburg Eppendorf in der Sonne © Christina Körte
Rundgang
Durch Eppendorf mit Kristine Bilkau

MEIN PERFEKTER TAG - Gut frühstücken, dann den Eppendorfer Weg entlangbummeln und zum Ausklang im schönsten Bad des Viertels schwimmen und schwitzen: Das macht Kristine Bilkau glücklich.

Der Elbstrand in Hamburg Blankenese © Isabela Pacini
Rundgang
Durch Blankenese mit Thomas Martin

MEIN PERFEKTER TAG - Abends in Blankenese? Ins Nostalgie-Kino, rät Thomas Martin. Und davor: spazieren gehen und gut essen.

Gut besuchte Terrasse eines Lokals in Sachsenhausen © Markus Bassler
Rundgang
Durch Sachsenhausen mit Wolfram Koch

MEIN PERFEKTER TAG - Frankfurts idyllischster Garten, köstliche Eiscreme und eine Weinbar, die sich zum Glück nicht verändert.

Mittagspause in Berlin Neukölln © Philip Koschel
Rundgang
Durch Neukölln Mit Tim Tannenberger

MEIN PERFEKTER TAG - Gut frühstücken, Spaziergänge durch das alte Neukölln und abends ein kleiner Schlummertrunk – so sieht für Tim Tanneberger ein gelungener Tag aus.