Bonn im Überblick Bunte Viertel, tolle Tage

Wo nach wie vor regiert und wann gefeiert wird, welche Ecken besonders schön und welche im Kommen sind: unsere Tipps für Ihren Bonn-Besuch.

Pützchens Markt: mit rund 550 Fahrgeschäften der größte Jahrmarkt in Bonn.

Einwohner
Aktuell leben gut 330 000 Einwohner in Bonn, Besonderheit als UN-Stadt: Fast 97 000 Menschen kommen aus 180 Staaten auf der ganzen Welt.

Fläche
Das Stadtgebiet (141,1 Quadratkilometer) ist zu circa einem Drittel bebaut. Ein weiteres Drittel besteht aus Wald.

Schmucke Südstadt: Die Fassaden der Gründerzeithäuser sind besonders schön anzuschauen.

Skyline
Auffälligstes Gebäude ist seit 2002 der 162,5 Meter hohe Post Tower am UN-Campus, fast nebenan steht der zweithöchste Bürobau der Stadt: der Lange Eugen aus den 1960er Jahren (117 Meter). Im Zentrum dominiert der Turm der Münsterkirche (86,6 Meter).

Viertel
Die vier Stadtbezirke unterteilen sich in 51 Ortsteile. Beliebt sind neben dem Zentrum vor allem das frühere Bundestags- und heutige UN-Quartier mit der Museumsmeile, die schmucke Südstadt (Foto rechts), die hippe Nordstadt und Bad Godesberg mit seinen Villen. Ebenfalls einen Ausflug wert: das Studentenviertel Poppelsdorf, das ruhige Gründerzeitviertel Weststadt, das fast dörfliche Endenich mit Kultkneipen wie dem »Fiddlers« (Frongasse 9) oder das lässige Beuel auf der anderen Rheinseite.

Politik
Neben Berlin ist Bonn Deutschlands zweites politisches Zentrum. Sechs Bundesministerien (BM) haben ihren ersten Dienstsitz am Rhein, die übrigen zumindest ihren zweiten Dienstsitz.

Lokalpolitik
Oberbürgermeister ist seit 2015 der Jurist Ashok Sridharan (CDU), 1965 in Bonn geboren.

Wirtschaft
Gleich zwei DAX-Unternehmen haben hier ihren Sitz: die Deutsche Telekom und die Deutsche Post DHL Group. Die Pro-Kopf-Verschuldung der Stadt im Jahr 2020 liegt bei 6284 Euro.

Anreise
Der Köln Bonn Airport liegt auf halber Strecke zwischen beiden Städten, von dort geht es in etwa 30 Minuten mit dem Bus zum Bonner Hauptbahnhof (Airport-Express-Bus SB 60). Regionalzüge verbinden den Flughafen außerdem mit Beuel und Oberkassel. Wer mit der Bahn anreist, kommt am Hauptbahnhof an; viele ICE-Züge halten jedoch nur in Siegburg. Von dort geht es mit der Stadtbahn zum Hauptbahnhof.

Unterwegs
Mit dem dichten Netz von Stadt- und U-Bahn, Bussen und Straßenbahnen ist der öffentliche Nahverkehr bestens ausgebaut. Der Betreiber stellt außerdem mit nextbike Leihfahrräder an 100 Stationen im Stadtgebiet zur Verfügung. Wer viel sehen und erkunden möchte, spart mit der Bonn Regio WelcomeCard: Im Preis (10 Euro für 24 Stunden) inbegriffen sind Fahrten im städtischen Nahverkehr sowie freier Eintritt in über 20 Museen. Eine Karte finden Sie auf der Website der Bonn-Information.

Pützchens Markt

Was? Mit rund 550 Fahrgeschäften der größte Jahrmarkt der Stadt.
Wann? Jedes Jahr um das zweite Septemberwochenende, fünf Tage lang.
Wo? Auf den Marktwiesen in Bonn-Beuel.
Warum? Der Legende nach war die heilige Adelheid hier auf Wasser gestoßen. Ein erstes Fest am Brunnen (»Pütz«) ist für das Jahr 1367 überliefert.
Highlight? Das große Abschlussfeuerwerk am Dienstagabend.

Events
Erstes Großereignis im Jahr ist wie im gesamten Rheinland der Karneval. Der Auftakt für die tollen Tage ist historisch bedingt in Beuel, der Rosenmontagsumzug geht dann durch die Innenstadt. Am ersten Mai-Wochenende steht der Rhein in Flammen, das spektakuläre Feuerwerk-Programm beginnt in Bonn und findet an den folgenden Tagen auch in Bingen, Koblenz, Oberwesel und St. Goar statt. Auch das dritte Großereignis des Jahres, Pützchens Markt (Foto oben), zeigt, dass die Bonner es gern möglichst bunt, laut und rummelig haben. Weitere wichtige – und deutlich besinnlichere – Feste in der überwiegend katholischen Stadt sind im November die Martinszüge und bald darauf die Weihnachtsmärkte rund um den Münsterplatz und in den Vierteln.

Info
Die Bonn-Information am Münsterplatz (Windeckstr.1) informiert über alle Sehenswürdigkeiten und Veranstaltungen. Außerdem bietet sie ein knappes Dutzend Stadtführungen an (u. a. eine 2,5-stündige Tour im Cabrio-Bus) und für Familien eine spannende Stadt-Rallye. Hilfreiche Infos finden Sie außerdem auf den beiden Websites über Bonn und das Umland. Vorwahl für Bonn: 0228

Anzeige