Biergärten in Bonn Feierabend am Wasser

... gehört zum Bonner Lebensgefühl, wie auch ein kühles Bier und leckere Hausmannskost. Wir schicken Sie zu den schönsten Plätzen an den Rhein. Aber schnell: Die Schattenplätze sind rar.

Im Biergarten am Alten Zoll sitzt man im Schatten einer Platane nahe am Rheinufer.

Am Rhein sitzen und Bier trinken, das gehört zum Bonner Lebensgefühl. Unter der alten Platane im Stadtgarten gibt’s am Alten Zoll (Foto) dazu sehr leckere Pizzen, Currys oder Pasta – und oft auch Konzerte auf der nahen Bühne. Typisch bayerische Kost wie Leberkäse, Haxn und Kartoffelsalat wird im Schänzchen unter Kastanienbäumen serviert. Nicht ganz so zentral, aber den Weg über den Fluss auf die Schäl Sick absolut wert sind diese zwei: die Rheinalm am Bonner Bogen, quasi die hölzerne Sonnenterrasse des Hotels »Kameha Grand«, und Zum Blauen Affen in Beuel, wo man nicht nur am Tisch, sondern auch auf der Wiese sehr schön sitzt.

Anzeige