Urlaubsplanung Die besten Reiseziele im November

Für alle, die vor Ende des Jahres nochmal verreisen und dem deutschen Herbst entkommen möchten, bietet sich der Monat November perfekt an, das Weite zu suchen. Sie wissen noch nicht, wohin es gehen soll? Kein Problem, wir helfen Ihnen.
Strand in der Dominikanischen Republik

Besonders der November ist meist grau, kalt und nass. Da steigt die Lust auf einen Badeurlaub ins Unermessliche. Auf einer Insel zum Beispiel, mit viel Sonne, Sommer, Strand und warmen Temperaturen. Klingt perfekt? Deshalb wollen wir Ihnen an dieser Stelle Inspirationen für Ihren nächsten Urlaub im November zeigen. Denn wenn das gute Wetter schon nicht in der Heimat zu finden ist, spricht ja nichts gegen eine Reise, um es an anderer Stelle zu finden. 

Reiseziele im November – wohin Sie jetzt reisen sollten: 

November-Urlaub auf den Kanarischen Inseln

Bei angenehm warmen Temperaturen und durchschnittlich sechs Stunden Sonne können Sie den Spätherbst-Blues hervorragend vergessen – und das ohne extrem lange Anreise. Die Flugzeit auf die Kanaren beträgt ca. 4,5 Stunden. Teneriffa, Lanzarote, Fuerteventura oder La Gomera: All diese Inseln sind ganzjährig beliebte Reiseziele für einen Badeurlaub. Doch am wärmsten ist es im November auf Fuerteventura und Lanzarote. Bei durchschnittlich ca. 25 Grad Luft- und 20 Grad Wassertemperatur. Zwar kann es an einigen Stellen der Inseln etwas windig werden, doch fragen Sie einfach Einheimische oder Mitarbeiter Ihres Hotels, in welcher Region Sie etwas Windschatten zum Sonnen und Baden finden können. Auf Teneriffa, La Gomera und Gran Canaria hat es im November meist um die 23 Grad.

Vereinigte Arabische Emirate: Dubai und Abu Dhabi

Abu Dhabi

Abu Dhabi

Sonne, Strand und Weihnachtsshopping – diese Kombination wird Ihnen in den Arabischen Emiraten auf einem Silbertablett serviert. Riesige Einkaufszentren locken Hunderte Besucher an – mit Recht! Christmas Shopping in Dubai oder Abu Dhabi lohnt sich. Vor allem Schmuck und Lederprodukte sind beliebt. Den Rest des Tages können Sie dann bei durchschnittlich 30 Grad und neun Stunden Sonne am Strand entspannen. Das Wasser misst im November noch rund 27 Grad. Damit ist der bei uns so trübe Herbstmonat die beste Reisezeit für einen Urlaub in den Vereinigten Arabischen Emiraten. Neben Dubai und Abu Dhabi geraten auch Ra's al-Chaima, Schardscha und Fudschaira immer mehr in den Fokus.

Karibik: Dominikanische Republik und Kuba

Strand in der Dominikanischen Republik

Strand in der Dominikanischen Republik

Bei Karibik fallen einem sofort heiße Rhythmen und Traumstrände ein. Doch Reiseziele wie Kuba oder die Dominikanische Republik haben noch viel mehr zu bieten. Die Reisezeit im November könnte nicht besser für einen Urlaub in der Karibik sein: die Hurricane-Saison ist beendet, die Temperaturen konstant warm - beste Vorraussetzungen also. In der Dominikanischen Republik, dem Land auf der östlichen Hälfte der Insel Hispaniola, warten bei durchschnittlich 30 Grad traumhafte Hotels und Resorts, in denen Gästen die Wünsche von den Augen abgelesen werden. Aber auch die Altstadt von Santo Domingo lohnt sich. Hier können Sie einiges über die Geschichte der Region lernen – und über Kolumbus, der sich auf Hispaniola niederließ. In der Umgebung warten zusätzlich auch viele beeindruckende Natur- und Kultur-Highlights. 

Ein weiteres empfehlenswertes Reiseziel im November ist Kuba, das größte Land der Karibik. Hier liegen die Durchschnittstemperaturen bei rund 27 Grad – angenehm! Fühlen Sie den Vibe der Stadt Havanna mit all den kunterbunten Autos und Menschen, riechen Sie den Duft kubanischer Zigarren in der Luft und lassen Sie sich von den heißen Rhythmen der Bands auf den Straßen mitreißen. In der Nähe von Havanna steigen Gebirge empor, eingebettet in eine wunderschöne Landschaft mit tosenden Wasserfällen.

Im November nach Thailand

Phuket

Phuket

Auf den östlichen Inseln ist jetzt Regenzeit. Aber keine Bange, nach kurzen, kräftigen Schauern kommt auch schnell die Sonne wieder raus. Die Temperaturen liegen im November bei ca. 30 Grad. Keine Lust auf das bisschen Regen? Dann halten Sie sich einfach auf Thailands Inseln auf: Phuket, Koh Phi Phi, Ko Tao, Ko Samui, Khao Lak oder Koh Lanta. Hier gibt es bestes Wetter für Badeurlauber. Tipp: Besuchen Sie als Kultur-Fan unbedingt die Stadt Chiang Mai. Sie liegt im Norden Thailands und trägt auch den Namen "Rose des Nordens". Mit mehr als 200 buddhistischen Tempeln und grandioser Natur ein sehr passender Name finden wir. 

Auf November-Entdeckungstour in Mexiko

Cancún

Cancún

Von Mai bis Oktober, wenn bei uns Sommerzeit ist, herrscht in Mexiko Regenzeit. Die Temperaturen sind dennoch konstant heiß, doch Schauer können Urlauber häufig überraschen. Zwischen Januar und März sowie ab November sind daher die besten Reisemonate für Mexiko. Von November bis März bieeten sich vor allem Regionen wie Cancún auf der Halbinsel Yucatán für einen Urlaub an. Hier gibt es türkisblaues Wasser und weiße Sandstrände – und als Ex-Siedlungsgebiet der Maya gibt es auch viele kulturelle Highlights zu entdecken. Zum Beispiel den Skorpiontempel "Yamil Lu'um" oder die Ausgrabungen von "El Meco". Die Temperaturen liegen im November bei ca. 29 Grad.