Südkorea

Ostasien
Verkehrsinfo in Japan.
Eileen Sallinger

China, Japan, Südkorea - nicht ganz typische Reiseländer für Individualreisende. Aileen S. hat sie dennoch alle bereist und erzählt im Interview von den Tücken unterwegs. zum Reiseartikel

Seoul
Koreanische Ajummas sitzen vor dem Holzofen mit dem die drei angrenzenden Räume geheizt werden.
Malte E. Kollenberg

Heiß geht es her in einer koreanischen Sauna. Und nach einer durchfeierten Nacht lassen sich hier noch ein paar Stunden Schlaf nachholen. Für Touristen sind die 24-Stunden-Saunen ein Geheimtipp: Billiger kann man in Korea nicht übernachten.  zum Reiseartikel

Südkorea
None
Malte E. Kollenberg

Fernab der Großstadt Seoul bewahren zwei koreanische Dörfer die alten Traditionen der Vorfahren. Die UNESCO hat deshalb Hahoe und Yangdong in ihre Liste der Weltkulturerbestätten aufgenommen. Für die Bewohner bedeutet das vor allem eines: Veränderung. zum Reiseartikel

Südkorea
Feel ist noch ein harmloser Name fuer ein Lovemotel. Meistens findet sich auch nicht nur ein Hotel, sondern es tauchen direkt fuenf, sechs oder mehr nebeneinander auf.
Malte E. Kollenberg

Sie heißen "Touch", "Joy 69" oder "Hole in One" und sind meist zwielichtig beleuchtet. Koreanische Lovemotels haben bisher keinen guten Ruf, weder bei Ausländern noch bei Einheimischen. Dabei gibt es eigentlich gar keinen Grund, sie in die Schmuddelecke zu stellen. zum Reiseartikel

Seoul
None
Malte E. Kollenberg

Bernhard Quandt alias Lee Charm lächelt von Plakatwänden, spielt in Seifenopern und will Südkorea in ein Tourismusparadies verwandeln. Der Zwei-Meter-Mann aus Bad Kreuznach ist in seiner neuen Heimat ein echter Star. zum Reiseartikel

Seoul
None
Malte E. Kollenberg

Noch vor zehn Jahren waren Diskotheken in Südkorea illegal. Heute pulsiert das Nachtleben der asiatische Großstadt. Vor allem die Trendviertel Hongdae und Gangnam auf der Südseite des Han-Flusses mausern sich zum Szene-Treffpunkt der Subkultur. zum Reiseartikel

Fast Lane
None
iStockphoto / Min-Gyu Seong

Unser Kolumnist Tyler Brûlé möchte mit Ihnen nicht über seinen Urlaub reden, sondern übers Geschäft. Wir sollten uns da alle ein Beispiel an den Südkoreanern nehmen, sagt er. Die haben sowohl die bessere Arbeitsmoral als auch andere fantastische Vorzüge. zum Reiseartikel

Fast Lane
None
Corbis

Dem G-20-Gipfel sei Dank: Seoul präsentiert sich unserem Kolumnisten Tyler Brûlé von seiner besten Seite. Zumindest was den Straßenverkehr angeht. In Sachen Tourismus besteht bei den Koreanern allerdings noch reichlich Verbesserungsbedarf. zum Reiseartikel

Lexikon

Das dicht besiedelte Land im Süden der koreanischen Halbinsel gehört zu den "Tigerstaaten", den wirtschaftlich rasch aufstrebenden Ländern Ost- und Südostasiens. In den Beziehungen zu Nordkorea bemüht man sich unter dem Etikett der "Sonnenscheinpolitik" um eine vorsichtige Annäherung. zum Reiseartikel