British Columbia Weinanbau im Okanagan Valley

Im Okanagan Valley in British Columbia begünstigt das trockene und sonnige Klima den Weinanbau. MERIAN hat die Gray Monk Estate Winery besucht, eine der besten Winzereien der Region. 

Gray Monk Estate Winery

Idyllisch mit Blick auf den Okanagan Lake gelegen, erstrahlt die Gray Monk Estate Winery in gelben und roten Farbtönen. Hier werden die besten Weine British Columbias angebaut. Das Motto des Familienbetriebs: "Generations of Commitment" - Generationen der Hingabe. Und dieses Motto hat sich ausgezahlt, denn für ihre Weine erhält die Familie Jahr für Jahr hochrangige Auszeichnungen und Awards.

Gray Monk Estate Winery auf einen Blick

Okanagan Valley - die Weinbauregion British Columbias

Das Okanagan Valley liegt etwa auf halber Strecke zwischen Alberta und Vancouver. Rund 90 Prozent aller Weine des Bundesstaates British Columbia werden hier - in der Region nahe des Okanagan Sees - gekeltert. Der See wirkt mildernd auf das Klima und versorgt die Region immer mit genügend Wasser, so können die Pflanzen besonders gut wachsen. Auch Trudy Heiss, Winzerin der Gray Monk Estate Winery, betont den hohen Stellenwert des Sees für ihren Weinanbau.

Der Familienbetrieb Gray Monk Estate Winery

Trudys Vater wanderte in den 60er Jahren gemeinsam mit seiner Familie nach Kanada aus, im Kopf die Vision von einem erfolgreichen Weingut. Doch es dauerte noch eine Generation, denn erst Trudy und ihr Mann brachten den berühmten "Pinot Gris" mit über den großen Teich und führten diese Rebsorte offiziell in Kanada ein. So entstand auch der Name des Weingutes: "Pinot Gris" kennt man in Österreich auch als "Grauen Mönch", auf Englisch: "Gray Monk".

Grey Monk Estate Winery Okanagan Valley
Heute umfasse das Weingut circa 30 Hektar, erzählt uns Trudy. Zusätzlich pachtet die Familie noch Grund bei anderen Farmen, um der Nachfrage gerecht zu werden. Der Wein wächst dort und wird auch von den Besitzern des Bodens geerntet, die Verarbeitung der Trauben wird dann wiederum von der "Gray Monk Estate Winery" übernommen. Die ganze Familie wirkt bei der Weinherstellung mit: Trudy selbst, ihr Mann, ihre drei Söhne, zwei Schwiegertöchter und die Enkel. Groß und Klein sind alle dabei, ein richtiges Familienunternehmen eben - und so soll es nach Trudys Wunsch noch lange bleiben.

Weinherstellung in fünf Schritten

90 bis 100.000 Kisten à zwölf Flaschen, also insgesamt mehr als eine Millionen Flaschen werden im Jahr von der Gray Monk Estate Winery produziert. Unglaublich, wenn man bedenkt, dass Trudys Vater ohne Wissen über den Weinbau nach Kanada kam. Wie Trudy sagt: ”Wir wussten nur, wie man den Wein aus der Flasche herauskriegt.” Und jetzt, 40 Jahre später, sind sie Experten darin, erstklassigen Wein herzustellen und abzufüllen. Die wichtigsten Schritte:

  1. Traubenlese: Im Herbst, wenn die Trauben ihre beste Qualität erreichen, werden sie von Hand geerntet. In der Regel geschieht dies zwischen den letzten Septembertagen und dem späten Oktober. 2016 war die Ernte einen Monat früher dran - "wegen der Klimaerwärmung", vermutet Trudy. Dem Geschmack des Weines tue das aber keinen Abbruch.
  2. Gärung: Nach einer kurzen Ruhezeit wird schonend Saft aus den zerdrückten Trauben gepresst und anschließend in große Tanks gepumpt. Gerade ist der 2016er Wein im Tank und gärt.
  3. Reifen: Etwa 14 Tage später wird der Wein in einen anderen Tank umgefüllt, wo er je nach Sorte vier bis zehn Monate reift. Der Wein wird durchgehend überwacht und getestet. Wenn der Winzer entscheidet, dass die frühesten Sorten bereit sind, wird abgefüllt.
  4. Abfüllen: Leere Flaschen werden gespült und mit Wein direkt aus dem Tank gefüllt. 50 Flaschen können innerhalb einer Minute befüllt werden, 3.000 Stück pro Stunde.
  5. Verpacken: Nach dem Abfüllen folgt das Verpacken. Die fertigen Kisten bleiben drei bis zwölf Monate im klimatisierten Lagerhaus, bis sie versendet oder verschifft werden. Rotwein des Jahrgangs 2013/14 und Weißwein aus 2014/15 werden gerade verkauft.

Die Weine der Gray Monk Estate Winery

Weißwein, Rotwein oder Sekt - was darf es sein? Im Okanagan Valley können Sie alles bekommen. Die Gray Monk Estate Winery stellt zu 65 Prozent Weißwein her - vor allem "Pinot Gris". Die restlichen 35 Prozent verteilen sich auf Rotwein und Sekt. Trudy bezeichnet ihre Weine als sehr "user-friendly", soll heißen: Auch ein Laie kann sie gut trinken. Denn sie sind nicht derart komplex und anspruchsvoll, dass nur ein Weinkenner sie wertschätzen kann. Trudys persönlicher Lieblingswein ist der Muskatwein, aber zu einem schönen Stück Lachs wählt sie natürlich "Pinot Gris" - das muss sein!

Grey Monk Estate Winery Okanagan Valley
Wine Tasting und Touren

Als Besucher können Sie an Touren durch die Weinberge und Kellerei der Gray Monk Estate Winery teilnehmen (Vorabbuchung nötig). Sie können den Wein auch bei Tastings probieren oder im dazugehörigen Restaurant mit kanadischen Spezialitäten genießen. Zu beziehen ist der Wein leider nicht bei uns in Deutschland, aber natürlich in Kanada direkt im Shop vom Weingut - ein Besuch lohnt sich also allemal!

Passen Sie auf, dass Sie keinem Bären begegnen, die mögen die Trauben nämlich auch sehr gern. Doch mit ein bisschen Lärm können Sie Bären und andere Störenfriede verscheuchen. Trudy zeigt, wie es geht:

Es war schon fast dunkel als Trudy beim Gang durch ihren Weinberg einen Schatten sah. Ein Reh oder ein Bär? Die richten am meisten Schaden zwischen den Weinreben an. Aber da sind ja zwei Füße und was ist das: Umrisse einer Hose? Ein Bär trägt keine Hose und ein Reh auch nicht - hat sich da etwa ein Mensch in den Weinberg verirrt? Was sollte sie tun? Trudy überlegte nicht lange, sondern rief einfach ganz laut: ”Der Bär ist wieder da!” Und wie von der Tarantel gestochen rannte der ungebetene Gast los. Ob er jetzt lief, weil er Angst vor dem vermeintlichen Bären hatte oder davor, selbst für einen Bären gehalten und angeschossen zu werden, bleibt offen. Klar ist nur, dass er lief. Eine kleine Anekdote aus dem Alltag einer Winzerin.

Auch in Okanagan Valley genießt man das Leben - und das mit den hervorragenden Weinen der Gray Monk Estate Winery. Stoßen Sie mit MERIAN an.

Autor

Jana Beckmann Rieke Heinze