The Revenant, Brokeback Mountain, Twilight Drehorte in Kanada

Der nördliche Nachbar der Vereinigten Staaten ist ein beliebter Schauplatz für Hollywood-Filme. Merian verrät, wo in Kanada Filme wie The Revenant, Brokeback Mountain und Twilight gedreht wurden.

Selbst die besonderen Weisskofseeadler kann man in British Columbia beobachten

In den kanadischen Rockies — „Brokeback Mountain“

Kananaskis Country

Moose Mountain, Kananaskis Country

Das Hollywood-Drama um zwei sich liebende Cowboys im Westen der Vereinigten Staaten spielt vor einer beeindruckenden Gebirgsszenerie. Kristallklare Seen, mit Schnee bedeckte Gipfel und dicht bewachsene Wälder - genauso wie man sich den Wilden Westen vorstellt. Gedreht wurde der Film aber hauptsächlich in den kanadischen Rockies in Alberta. Die Prärie-Provinz, die von der Rodeostadt Calgary bis zur US-amerikanischen Grenze reicht, ist mehr als nur ein schönes Postkartenmotiv. Die Landschaft ist ungezähmt und hier arbeiten echte Cowboys - genau das macht das Areal so sehenswert.

Süden Albertas — „Superman“ 

Superman wurde teils in Drumheller Horseshoe Bay gedreht

Horseshoe Canyon, Drumheller

Kanada ist nicht erst seit neuester Zeit ein beliebter Drehort innerhalb der Filmbranche. Bereits der 1978 erschienene „Superman“, mit Christopher Reeve, Gene Hackmann und Marlon Brando in den Hauptrollen, wurde in den kanadischen Städten Barons, Blackie und Drumheller in der Provinz Alberta gefilmt. Wer also auf eine kleine Zeitreise gehen und sehen möchte, wo der junge Clark Kent einen fahrenden Zug überholt hat, die Farm der Kents steht und die Friedhofsszene gedreht wurde, sollte sich die Schauplätze im Süden von Alberta nicht entgehen lassen.

Alberta — „The Revenant - Der Rückkehrer“

Es gibt sie noch, die fast unberührten Regionen auf dieser Erde. Genau nach diesen haben die Macher hinter dem Oscar prämierten Film „The Revenant“ gesucht und im kanadischen

Alberta und British Columbia die perfekte Kulisse gefunden. Leonardo DiCaprios Darstellung des verletzten und in der Wildnis zurückgelassenen Hugh Glass tritt in Anbetracht der rauen, schönen Landschaftsaufnahmen beinahe in den Hintergrund. Ein Großteil der Szenen ist in den Parks und Naturreservaten in den kanadischen Rockies im Westen von Calgary entstanden. So entstand die Anfangsszene, in der das Camp von Arikara Indianern überfallen wird, im Stoney Nakoda First Nations Reserve. Die Sequenz am Ende des Films, in der die Schneelawine vom Abhang stürzt, wurde am Fortress Mountain gefilmt.

British Columbia — „50 Shades Darker“ & „50 Shades Freed“

Die Seawall bei Nacht mit Skyline und Park
Kanada besitzt eine atemberaubende Landschaft, doch der amerikanische Nachbar im Norden weiß auch mit seinen Städten zu überzeugen. Beispielsweise mit Vancouver in der westlichen Provinz British Columbia. Die von Gewässer und Gebirgen umgebende Großstadt ist eine richtige Fotoschönheit und wurde Anfang 2016 von Mercer auf den 5. Platz der lebenswertesten Städte der Welt gewählt. Von den Einheimischen wird Vancouver auch liebevoll als kleine, coole Schwester Manhattans bezeichnet. Kein Wunder also, dass die Nachfolger von „50 Shades of Grey“ in Vancouver, der drittgrößten Stadt Kanadas, gefilmt wurden, oder?

Vancouver — „Twilight“

Yoho National Park

In British Columbia wurden Teile von Twilight gedreht

Auch „New Moon“, „Eclipse“ und „Breaking Dawn“, die Verfilmungen der erfolgreichen Twilight-Vampir-Saga, sind mit einigen Ausnahmen in Kanada entstanden. Um die mystische Stimmung des Films wiederzugeben, waren die düsteren, verregneten Wälder in British Columbia perfekt. Ansonsten fanden die Dreharbeiten hauptsächlich in und um Vancouver statt. Das Haus der Familie Cullen, das in den ersten beiden Filmen zu sehen ist, steht in West Vancouver, und die Hochzeit der beiden Hauptpersonen Bella Swan und Edward Cullen wurde außerhalb der beschaulichen Kleinstadt Squamish gedreht. Im idyllischen Bergdörfchen Pemberton fand dann die winterliche Entscheidungsschlacht der Cullens gegen die Volturi, den ältesten Vampirzirkel der Welt, statt.

Kanada ist ein beliebter Drehort. Merian verrät, an welchen kanadischen Schauplätzen Filme wie The Revenant, Brokeback Mountain und Twilight gedreht wurden.

Schlagworte:
Autor:
Sarah Schafer