Israel
Weihnachten in Bethlehem

Die Geburt Christi feiert man in Bethlehem mit einer großen Parade - und lobt Gott mit Pauken, Trompeten und Dudelsäcken. Eine Fotogalerie über die Stadt Bethlehem und die Geburtskirche, in deren unterirdischer Grotte laut christlicher Überlieferung Jesus geboren wurde.

Weihnachtsmann in Bethlehem
Naftali Hilger
Kitch, Krippen und viel Tradition beim Weihnachtsfest in Bethlehem.

Bethlehem, die Geburtsstadt Jesu liegt gut zehn Kilometer von Jerusalem entfernt. Im Zentrum der Stadt steht die Geburtskirche. Kaiser Konstantin ließ sie im 4. Jahrhundert errichten - Reste des Mosaikbodens und die rot-weißen Säulen der Kirchenhalle entstammen dem ursprünglichen Bau. Die Geburtsgrotte mit dem 14-zackigen Stern auf dem Boden liegt unterhalb des Chors. Die Basilika gehört der griechisch-orthodoxen, armenischen und katholischen Kirche gemeinsam. Welche Konfession wann hier Gottesdienst halten darf, ist genau geregelt.

Jedes Jahr wird die Geburt des Herrn mit einer großen Parade gefeiert. Sehen Sie die schönsten Bilder in unserer Fotogalerie.

Fotostrecke Israel: Weihnachten in Bethlehem

(Fotostrecke: 14 Bilder)