Schweiz Top Ten Luzern-Vierwaldstättersee

1. Luzern: Sammlung Rosengart

Werke von bekannten Künstlern wie Pablo Picasso, Joan Miró und Marc Chagall sind im Kunstmuseum in Luzern zu bewundern. Jahrelang befand sich die Sammlung in Privatbesitz der Familie Rosengart. Der Vater war Kunstsammler und pflegte freundschaftliche Beziehungen zu vielen Künstlern. Nach seinem Tod übernahm die Tochter Angela Rosengart die Sammlung. Sie hatte schon früh Feuer für das Metier ihres Vaters gefangen und sogar gelegentlich Modell für Picasso gestanden. Seit 2002 sind die zahlreichen Kunstwerke auch für die Öffentlichkeit zugänglich.
www.rosengart.ch 

2. Käse im Kloster Engelberg herstellen

In Engelberg im Kanton Obwalden kann man in der Schaukäserei im Kloster Engelberg zusehen, wie aus der Milch ein Käse wird. Das Beste: Man ist nicht nur live dabei, sondern darf auch selbst Hand anlegen. Seit 14 Jahren gibt es die Schaukäserei der Familie Odermatt bereits, die sich am Kloster Engelberg befindet. Bis zu zehn Mal täglich wird hier die Käseherstellung vom ersten bis zum letzten Schritt gezeigt und erklärt - inklusive Probier-Pausen.

Im zugehörigen Käsefachgeschäft kann man sich mit allerlei köstlichen Variationen eindecken, um auch Zuhause noch etwas von den Schweizer Schmankerln zu haben. Neben  verschiedenen Käsespezialitäten und Wein sind die Regale voll mit Konfitüre, Karamell & Co. aus der Region. Leckere Gerichte, wie etwa ein Original Schweizer Käse-Fondue oder Raclett werden im integrierten Bistro der Schaukäserei Engelberg serviert.

Bereits im Hochmittelalter spielte der Käseexport als eine der Haupteinnahmequellen für die Gemeinde Engelberg eine große Rolle. Damals wurde der Export der Schweizer Spezialität noch mit Hilfe von Saumtieren durchgeführt, die die Käselaibe in Fässer verpackt zum Zielort brachten. Bis heute sind die Milcherzeugnisse aus Engelberg eine beliebte Spezialität  und ein Besuch in der Schaukäserei ist definitiv empfehlenswert.

www.schaukaeserei-engelberg.ch

3. Nervenkitzel auf dem Titlis Cliff Walk 

Titlis Cliff Walk
Robberto Ceccarelli
Titlis Cliff Walk
Lust auf Nervenkitzel? Dann ist der Titlis Cliff Walk genau das richtige. Die Hängebrücke bietet einen atemberaubenden Ausblick in 3041 Metern Höhe - während unter den Füßen ein rund 500 Meter tiefer Abgrund liegt. Nicht verpassen sollte man zudem die Gletschergrotte Glacier Cave. Sie befindet sich etwa 20 Meter tief unter der Oberfläche des Gletschers. Besucher wandeln durch das ewige Eis bei frostigen Minus 1,5 Grad Celsius. Der Eintritt in die Gletschergrotte ist kostenlos. 
www.titlis.ch/de/gletscher

4. Übernachten im Iglu

Igludorf Engelberg
Daniel Eisfeld
Igludorf Engelberg
Eine Nacht im Iglu ist ganz sicher ein Erlebnis, das man nicht so schnell vergisst. Eingekuschelt in einen dicken Schlafsack, übernachten Besucher auf Eisblöcken, bedeckt mit wärmenden Lammfellen. In der Luxus-Variante können es sich Übernachtungsgäste sogar im iglueigenen Whirpool gut gehen lasssen. Zur Auswahl stehen Iglus für romantische Nächte sowie für Familien bis zu sechs Personen. Am Morgen wird Tee zum Wachwerden serviert. 
www.iglu-dorf.com

5. Adrenalin im Snowxpark

Abwechslung zum Wintersport auf Brettern bieten das Snowmobiling - ein neuer Trend im Winter. Mit den Schneemobilen im SnowXPark können die Gäste auf abgesperrten Rennstrecken Gas geben. Die e-Snowmobile verursachen übrigens keinen CO2-Ausstoß und sind somit umweltfreundlich.
www.snowxpark.ch

6. Schneeschuhtour in Melchsee-Frutt  

Schneeschuhwandern
Daniel Eisfeld
Schneeschuhwandern
Schritt für Schritt durch die verschneite Landschaft wandern, bei jedem Schritt das Knirschen vom Schnee wahrnehmen, den Sound des eigenen Atems, fast schon medidativ ist das Schneeschuhwandern. Die Landschaft in Melchsee Frutt eignet sich besonders gut für einen Ausflug auf den leisen Tretern. Wer mag, bucht einen Schneeschuh-Guide. Und danach? Stärkt man sich mit einer deftigen "Znüni Plättli", einer Auswahl verschiedener Käse- und Wurstsorten. 
www.melchsee-frutt.ch

7. Fahrt mit der ersten Bergbahn Europas zur Rigi

Sessellift auf den Gipfel
Daniel Eisfeld
Sessellift auf den Gipfel
Europas erste Bergbahn wurde 1871 eingeweiht. Sie führt von Vitznau in der Region Luzern-Vierwaldstättersee nach Rigi Staffelhöhe. Heute bringen gleich mehrere Bergbahnstrecken Besucher auf das Bergmassiv Rigi. Allen gemeinsam ist der spektakuläre Panoramablick im Gebiet der "Königin der Berge". 
www.rigi.ch

8. Weihnachtsmarkt vor der Kulisse des Klosters Einsiedeln 

Weihnachtsmarkt Kloster Einsiedeln in der Schweiz
© Schwyz Tourismus
Weihnachtsmarkt Kloster Einsiedeln
Das Klosterdorf Einsiedeln bringt jedes Jahr im Dezember Besucher in Vorweihnachtsstimmung. Vor der Kulisse des imposanten Klosters werden zahlreiche Stände aufgebaut, die bei Dunkelheit stimmungsvoll beleuchtet sind. Ein gemütlicher Weihnachtsmarkt, der sich großer Beliebtheit erfreut.
www.einsiedler-weihnacht.ch

Öffnungszeiten: 28. Dezember bis 6. Dezember 2015
Sonntag bis Donnerstag 11.00 – 19.30 Uhr, Freitag und Samstag 11.00 – 21.00 Uhr

9. Fasnacht in Luzern 

Luzerner Fasnacht
Emanuel Ammon/AURA
Luzerner Fasnacht
Die Fasnacht in Luzern sollte man sich keinesfalls bei einem Urlaub in der Schweiz entgehen lassen. Das Volksfest startet jeweils am Donnerstag vor Rosenmontag um fünf Uhr morgens. Der wohl beliebteste Teil der Fasnacht: die farbenfrohen Umzüge durch die Stadt. Viele der Teilnehmer tragen dabei Masken, die Stimmung in der Stadt sensationell. 
www.luzerner-fasnacht.ch

Termine 2016: Fasnachtsumzüge sind am 4., 7. und 8. Februar 2016. 

10. Skifahren: Engelberg-Titlis
Ein Urlaub in der Nähe vom Titlis garantiert Schneesicherheit. Oben auf dem Gletscher kann man bereits im Oktober die Schneestiefel anschnallen und bis in den Mai über die Pisten düsen. In diesem Jahr kommen Besucher noch schneller nach oben: Im Dezember eröffnet die neue 8er-Gondel Titlis Xpress, die Gäste in nur 16 Minuten auf den Stand bringen wird.



Mehr Tipps für Ihren Winterurlaub in der Schweiz finden Sie hier: www.schweiz.merian.de

Schlagworte:
Autor:
Bianca Schilling