Nordsee

Windsurf World Cup auf Sylt

Geschrieben am Montag, Oktober 7, 2013 - 10:44

Strandpromenade Westerland
Alena Zielinski
Die Strandpromenade Westerlands lockte mit kulinarischen Ständen.
Tausende Besucher flanierten auf der Kurpromenade von Westerland entlang, zahlreiche Stände lockten mit einem Gaumenschmauß, die letzten Sonnenstrahlen wurden am Strand eingefangen, bei Regen kuschelte man sich in die Zelte und natürlich wurde der Profi-Windsurf-Elite zugejubelt.

Surf Cup 2013 auf Sylt
Alena Zielinski
Ab und an konnte man sich auch in der Sonne räkeln.
Dieses Jahr gab es wiedermals einen Besucherrekord: 235.000 Zuschauer kamen, um zu Applaudieren, zu staunen, die Windstärke zu diskutieren und zu feiern. Allerdings war das Wetter nicht immer auf der Seite der Windsurfer. Der Wind war teilweise zu flau, Starts wurden oft abgesagt. Das Waveriding fiel aus.

Strand Westerland
Alena Zielinski
Die Besucher nutzten die Strand, um den besten Blick auf die Surfer zu erhaschen.
Das tat aber der Stimmung keinen Abbruch: Abends brachten Windsurfer und Publikum die Zelte an der Strandpromenande zum Beben gebracht. DJs heizten mit ihren Beats kräftig ein, während es draußen in der Nacht sehr kalt war.


Und das sind die Sieger des Windsurf World Cup 2013 auf Sylt:

Slalom Herren
Sieger Sylt: Antoine Albeau (Frankreich)
Weltmeister: Antoine Albeau (Frankreich)

Freestyle Herren
Sieger Sylt: Kiri Thode (Bonaire)
Weltmeister: Kiri Thode (Bonaire)

Weltmeister Slalom Damen
Delphine Cousin (Frankreich)

Weltmeister Freestyle Damen
Sarah-Quita Offringa (Aruba)

Waveriding Damen/ Herren
Zu wenig Wind, keine Wettbewerbe

Hier geht es zum Bericht und vielen Fotos vom Windsurf World Cup 2012

Anzeige
Anzeige