Seychellen

Mit dem Kajak im St. Anne Marine Park

Geschrieben am Donnerstag, Oktober 10, 2013 - 12:08

Nach den Insel Mahé und Praslin besuchen wir Cerf Island: Die kleine Privatinsel liegt inmitten des 1973 gegründeten St. Anne Marine Parks und ist nur mal 1,5 Quadratkilometer groß. Die 50 Bewohner müssen auf Straßen und Autos verzichten, auch feste Wege oder "Straßenbeleuchtung" findet man hier nicht - dafür jede Menge unberührten Dschungel, einsame Buchten und einen wunderbar klaren Sternenhimmel. Die Inseln St. Anne, Round Island und Long Island sind ebenfalls bewohnt und bieten Urlaubern eine private Idylle vor den Toren Mahés.

Cerf Island auf den Seychellen.
Kristin Dorothée Kobel
Die kleine Insel Cerf Island mit nur 50 Einwohnern.
Mehr als 150 Fischarten sowie Wasserschildkröten tummeln sich in den Gewässern des Meeresnationalparks. Deshalb sind  hier Wassersport, Fischfang und Muschelsammeln strengstens verboten. Erlaubt sind jedoch Kajak-Touren und Schnorchel-Ausflüge - und die sollte sich kein Besucher entgehen lassen. Im blauen Kajak sind wir einmal rund um Cerf Island und quer durch den Marine Park gepaddelt. Der Muskelkater hat sich gelohnt, denn entlang der Küste gibt es kleine Buchten und Granitfelsen, die zum Schnorcheln einladen. Auf der Tour sind uns nur zwei, drei andere "Paddler" begegnet und so hatten wir den traumhaften Sonnenuntergang ganz für uns alleine.

Schnorcheln auf den Seychellen
Kristin Dorothée Kobel
Bunte Fische: Schnorcheln ist auf den Seychellen ein Muss.
Die Themen Naturschutz und Nachhaltigkeit werden im Meeresnationalpark St. Anne groß geschrieben. Nicht nur die Wasserwelt wird geschützt, auch an Land ist es den Seychelloise wichtig, in Einklang mit den natürlichen Ressourcen der Inselwelt zu leben. Der reichlich vorhandene Sonnenschein wird zum Beispiel vom Hotel L'Habitation Cerf Island optimal genutzt: mit Hilfe einer hauseigenen Solaranlage wird die Warmwasser- und Stromgewinnung des Hotels mit natürlichen Ressourcen unterstützt. Dieses Projekt gehört zu einer Initiative, die das deutsche Ministerium für Entwicklung und Technologie und die Deutsche Energie-Agentur ins Leben gerufen haben.

Lesen Sie Teil 1 bis Teil 4 unserer Reise:  Starten Sie auf der Hauptinsel Mahé, lassen Sie sich von Praslin, der zweitgrößten Insel der Seychellen verzaubern, gehen Sie mit Rieseschildkröten auf Tuchfühlung und erkunden Sie La Digue mit dem Fahrrad.

Anzeige
Anzeige