Segelreise

Ein Turm mit Ausstrahlung

Geschrieben am Freitag, Mai 25, 2012 - 09:51

Bis zu 20, 30 Seemeilen sind die Signale zu sehen, um Schiffen nachts den Weg zu weisen, und sie vor Untiefen zu warnen. So also sieht das Innere eines Leuchtturms aus, der eigentlich als "Leuchtfeuer" bezeichnet wird. Inzwischen sind wir an der Küste Irlands unterwegs, im hohen Norden der Insel. Einer der letzten Leuchtturmwärter nahm uns mit nach oben. Wollten mal sehen, wie es aussieht, was uns schön öfter den Weg gewiesen hat. Die nächsten Etappen führen uns zu Schottlands Inseln. Nach Norden. Immer den Türmen entgegen, die so herrlich an den Küsten, Klippen und wilden Ufern stehen. Und dafür sorgen, dass den Schiffen da draußen rechtzeitig ein Licht aufgeht.

Autor:
Marc Marin