Lüneburg

Ein MERIAN-Heft als Speisekarte

Geschrieben am Donnerstag, Juni 13, 2013 - 11:00

Anna's Café am Stintmarkt in Lüneburg.
Susanna Bloß
Anna's Café am Stintmarkt in Lüneburg.
Es ist ein sonniger Sonntagmorgen, Frühstückszeit. Gemütlich lässt man sich in einen der Samtsessel in Anna's Café in Lüneburg fallen. Der Duft von frischem Kaffee und Croissants liegt in der Luft. Auf dem Tisch vor mir entdecke ich ein altes MERIAN-Heft in Schwarz-Weiß - der "Schwarzwald" aus dem Jahr 1951. Die Ausgabe passt zum Mobiliar und verleiht der ganzen Atmosphäre noch ein wenig mehr Nostalgie. "Ach, wie ich sehe habt ihr die Karte schon. Ich komme gleich und nehme die Bestellung auf", sagt die Kellnerin im Vorbeigehen. Die Karte?

Auf den ersten 18 Seiten des Magazins ist die Speisekarte eingeklebt: Schlemmerfrühstück oder Käsefrühstück, hausgemachter Flammkuchen oder Rührei, Obstsalat oder ein Stück Kuchen aus der eigenen Konditorei. Auch Vegetarier und Veganer finden das Passende. Und bis das Essen kommt, kann man sich dann ab Seite 20 ganz der Lektüre widmen.

Anzeige
Anzeige