Schweiz

Auf nach Fribourg

Geschrieben am Dienstag, Juni 16, 2015 - 13:23

Steffen Böttcher
Dort erwartet mich der Röstigraben, der quasi das schweizerische Pendant zum Weißwurstäquator darstellt. Hier, im Land der Eidgenossen, ist der Begriff nach wie vor geläufig, um die vermeintlichen Unterschiede zwischen der deutsch- und der französischsprachigen Schweiz zu bezeichnen.

Steffen Böttcher
Fribourg überrascht mich mit seinem mittelalterlichen Stadtkern. Unzählige Kloster und Kirchen prägen das Stadtbild und machen Fribourg zu einer lohnenswerten Station auf der Grand Tour of Switzerland.

Steffen Böttcher
Auf dem Weg nach Gstaad passiere ich Pringy-Gruyères. Hier besuche ich die Käserei "La Maison du Gruyère" und schaue mir an, wie der berühmte Gruyère-Käse hergestellt wird. Bei diesem Anblick läuft wohl jedem Käselieberhaber das Wasser im Mund zusammen.

Steffen Böttcher
Bevor ich mich am Abend in meinem Hotel in Saanemöser einchecke, beschließe ich, mir ein wenig die Beine zu vertreten und wähle einen Rundweg, der einen wundervollen Blick auf eine beeindruckenden Bergkulisse verspricht. Ein perfekter Tagesausklang!

Autor und Fotograf Steffen Böttcher berichtet regelmäßig über seine Etappen auf der Grand Tour durch die Schweiz: www.myswitzerland.com
Autor:
Steffen Böttcher