Baltic Soul Festival

Der Klang der Ostsee

Geschrieben am Montag, April 30, 2012 - 11:00

Die Einkaufspassage ist nun für drei Tage ein surreal anmutender Musiktempel. Ihre Schnellrestaurants kommen mit grellen Neonröhren nicht mehr gegen das Grün und das Rot und das Blau und das Lila der Partybeleuchtung an.

Tinka Dippel
Über und unter griechischen und italienischen Schnellrestaurants wummert es. Und Menschen, die optisch kein einheitliches Partyvolk ergeben - schon allein, weil altersmäßig von 20 bis 70 alles gut vertreten ist - schieben sich Treppen rauf und runter, tanzen durch die Passage und zu Clubs mutierte Cafés. Die Supremes sind einer der Hauptacts des ersten Abends. Doch, die gibt es noch. Ja, ohne Diana Ross. Und ja, Sie kennen die auch: "Baby Love", "Where did our love go", "You can't hurry love".

Tinka Dippel
Die Ostsee macht das Hintergrundrauschen. Das Baltic Soul Festival findet am Weißenhäuser Strand statt. Dort kann man sich maximal funktionale 70er-Jahre-Appartments mieten, abends gemütlich grillen, feiern gehen, in bequemen Betten schlafen - und dann tagsüber im Strandkorb entspannen - bis die Passage wieder anfängt zu klingen.

Galloway Rinder grasen zwischen der Passage und der Ostsee. Und das ist kein Gruß von zuviel Cuba Libre. Das ist Teil einer wunderbaren Gesamtkomposition, in der eigentlich nichts zusammenpasst
Autor:
Tinka Dippel