Ägypten

Blue Hole Dive Challenge 2014

Geschrieben am Freitag, Dezember 19, 2014 - 09:48

An einem schmalen Küstenstreifen am roten Meer fand vom 06. bis 12. Dezember zum ersten Mal die Blue Hole Dive Challenge statt. Mehr als 70 Teilnehmer aus ganz Deutschland eroberten die traumhaften Spots für sich, die in unmittelbarer Nähe des Hotels liegen und zu Fuß oder mit dem Auto gut zu erreichen sind.

Blue Hole, Light House, The Canyon und Ricas Reef. Das Hausriff des Tropitel Hotels liegt sogar direkt vor der Hoteltür. Und das ganze bei 27 Grad und jeden Tag Sonnenschein.

Kamelausflug über felsige Wege
Alena Zielinski
Kamelausflug über felsige Wege
Ich schaute mir die wunderschöne Unterwasserwelt mit Schnorchel und Flossen an, wo sich bunt-schillernde Fische und eine erhabene Korallenlandschaft abwechseln. Wenn man das erste Mal so etwas erlebt, ist es, als wenn man durch eine Traumwelt schwebt. Dass ich dann auch eine Schildkröte am Blue Hole direkt unter mir erblickte, setze meinem Taucherlebnis die Krone
auf.

Der Weltrekordmeister in Freediving Nik Linder gibt in seinem Kurs einen Einblick in Pranayama
Alena Zielinski
Der Weltrekordmeister in Freediving Nik Linder gibt in seinem Kurs einen Einblick in Pranayama
Jeden Tag gab es auch außerhalb des Wasser etwas zu entdecken: Einen Unterwasser-Fotoworkshop mit dem Fotografen Gerald Nowak, der mehrfache Weltrekordmeister in Freediving Nik Linder gab einen Einblick ins Apnoe-Tauchen und Pranayama (Atem-Übungen). Ein Lagerfeuer-Dinner in der Wüste verzauberte uns für eine Nacht unter dem Sternenhimmel, wo die Beduinen uns mit selbst zubereitete Speisen versorgten und ihre wunderschöne Gesänge auf uns rieselten. Am vorletzten Tag gab es einen Ausflug auf dem Rücken von beeindruckenden großen Kamelen entlang der
Küste.

Die beeindruckende Unterwasserwelt Dahabs
Alena Zielinski
Die beeindruckende Unterwasserwelt Dahabs
Den Abschluss krönte ein Gala-Dinner mit dem Gouvernats der Region South Sinai mit der Siegerehrung. Gewinner der Blue Hole Dive Challenge 2014 sind Nicole und Marco Tauber. Das Ehepaar gewann mit identischer Punktzahl. "Wir sind sehr froh, Taucher wieder für das Land begeistert zu haben, und hoffen, dem Tourismus wieder etwas Schub verliehen zu haben. Ägypten hat es verdient!" so Mirela Becker, die Veranstalterin des Events.  

Infos: Ägypten ist ein so wunderschönes Land, das wusste ich schon vorher. Aber nachdem ich die Unterwasserwelt entdeckt habe, möchte ich am liebsten gleich wieder zurück in den Flieger steigen. Der nächstgelegene Flughafen ist Sharm El-Sheikh (etwa 90 Kilometer entfernt). Man kommt von dort aus per Bustransfer oder Taxi weiter.

Anzeige
Anzeige