Azoren

Die berühmteste Kneipe im Atlantik

Geschrieben am Dienstag, April 16, 2013 - 16:00

Gäste im
Anika Haberecht
Kultkneipe "Peter Café Sport"
Zu Beginn des 20. Jahrhunderts kehrten im "Café Sport" Seefahrer ein, gaben ihre Post auf, wechselten Geld oder erkundigten sich nach dem bevorstehenden Wetter. Heute ist das Publikum bunt gemischt, doch die Wimpel, Flaggen und Fotos an den Wänden lassen an alte Tage erinnern. "Wer nicht im Peter war, war nicht auf den Azoren", heißt es. Denn das "Peter Café Sport" ist keine gewöhnliche Bar, sondern eine Institution, die weit über die Azoren hinaus bekannt ist.

Anika Haberecht
Die Bar liegt direkt am Hafen von Horta.
Ein englischer Kapitän war es, der den damaligen Inhaber José Azevedo während des Zweiten Weltkriegs "Peter" nannte, weil er ihn an jemanden mit diesem Namen erinnerte. Aus "Café Sport" wurde so "Peter Café Sport". Seit dem Tod des Inhabers 2005, führt sein Sohn José Henrique Azevedo das Café in Familientradition weiter. Oft steht der 53-Jährige selbst hinter der Bar und bereitet für die Gäste ein paar Gläser seines berühmten Gin Tonics zu.

Nicht nur abends, sondern auch tagsüber kann man in der Hafenbar einkehren. Auf keinen Fall sollte man sich den Schokoladenkuchen entgehen lassen. Er wurde 2012 vom Magazin "Expresso" als einer der besten Portugals ausgezeichnet.

Info

"Peter Café Sport", Rua José Azevedo (Peter) 9, Horta, Mo-Sa 8-24 Uhr, im Sommer auch So, www.petercafesport.com

Anzeige
Anzeige