Wo ist das Azoren-Hoch?

Heiße Quellen und dunkle Wolken

Geschrieben am Donnerstag, Juli 12, 2012 - 09:30

Heiße Quellen bei der Lagoa da Furnas
Karin Harder
Heiße Quellen bei der Lagoa da Furnas.
Die Wallfahrtskirche Ermida de Nossa Senhora da Paz in Vila Franca auf Sao Miguel (die östlichte der 9 Azoren-Inseln) ist statt himmelblau eher düstergrau umrahmt. Deshalb sind die nächste Sation die heißen Quellen bei der Lagoa da Furnas. Das Wasser kommt dort noch mit fast 100 Grad aus dem Vulkangestein. In den heißen Erdlöchern daneben garen die Einheimischen ihren traditionellen Eintopf, den Cozida. Dieser besteht aus Rind-, Schweine- und Hühnerfleisch, Kohl und Kartoffeln. Er ist sehr lecker, aber auch sehr reichhaltig.
Autor:
Karin Harder