Eine leuchtende Leine, Äste und ein Werkzeughaufen: So finden die professionellen Eisangler ihre Löcher auch noch nach Tagen wieder.