Übernachten Die besten Hotels und Unterkünfte auf Teneriffa

Es muss nicht immer das Strandresort sein: Unsere Hoteltipps führen Sie an außergewöhnliche Orte – von der Höhle bis zur Stadtvilla.
Santa Cruz de Tenerife

Die Kolonialherren wussten, wie man es sich gutgehen lässt – der Eindruck schleicht sich zumindest beim Besuch der prächtigen Herrenhäuser auf Teneriffa ein, die sie sich in Städten wie La Laguna, Garachico und La Orotava errichten ließen: lauschige Balkone, überall glänzend poliertes Kiefernholz und natürlich schattige Innenhöfe. Häuser im klassischen kanarischen Baustil haben meistens gleich zwei davon, einen großen im vorderen Teil des Gebäudes und einen kleineren nach hinten. Unsere Auswahl der besten Hotels auf Teneriffa. 

Übersicht:

Boutique Hotel San Roque

Hotel San Roque
Eines der schönsten Gebäude in Garachico hat die Familie Carayon schon in den 1990er Jahren aufwendig restauriert. Ihr Boutique Hotel San Roque war im 17. Jh. Residenz der Familie des aus Genua stammenden Kaufmanns Cristóbal de Ponte, der als einer der Gründungsväter in Garachico gilt. Im großen Innenhof rund um den Pool stehen die Tische des Hotel-Restaurants »Anturium«. Auch Nicht-Gäste können hier speisen. Adresse: Hotel San Roque, Calle Esteban de Ponte 32 Garachico, Tel.: +34 922 133 435, www.hotelsanroque.com/de

Hotel Quinta Roja

Wenige Gehminuten entfernt an der Plaza de la Libertad haben sich die Markgrafen von Quinta Roja, Nachkommen von Stadtgründer de Ponte, einen weiteren Palast gebaut – heute das Hotel Quinta Roja. Die Zimmer im Erdgeschoss sind in die Räume des ehemaligen Weinlagers gebaut und haben hübsche Natursteinwände. Adresse: Hotel La Quinta Roja, Plaza de la Libertad 1 Garachico, Tel.: +34 922 133 377, www.quintaroja.com

Albergue Montes de Anaga

Anaga Gebirge
Für Puristen mit Weitblick: Die Albergue Montes de Anaga ist eine Jugendherberge mit eher schlichten Zimmern – verzichtet aber dennoch nicht ganz auf Raffinesse. Man schläft zu günstigen Preisen in Mehrbett- oder Doppelzimmern ohne Bad, hat aber dafür eine fantastische Aussicht und beste Wandermöglichkeiten vor der Tür. Die schroffe Gebirgslandschaft des Anaga-Massivs überwältigt einen bei jedem Blick aus dem Fenster. Ganz in der Nähe: der beliebte Aussichtspunkt Mirador el Bailadero. Adresse: Albergue Montes de Anaga Carretera El Bailadero, Chamorga, Tel.: +34 922 823 225, www.alberguestenerife.net/de

Hotel Rural Victoria

Keine halbe Autostunde von Garachico entfernt liegt La Orotava mit seiner denkmalgeschützten Altstadt. Ein echtes Schmuckstück ist das Hotel Rural Victoria, unweit des sehenswerten Jardín Victoria gelegen. Die Holzbalkone der Villa aus dem 16. Jh. zieren kunstvolle Schnitzereien. Im verglasten Innenhof gibt es eine Bar und die Zimmer sind einfach, aber stilvoll eingerichtet. Adresse: Hotel Rural Victoria, Calle Hermano Apolinar 8 La Orotava, Tel.: +34 922 331 683, www.hotelruralvictoria.com

Hotel Alhambra

Im großzügigen Innenhof des Hotel Alhambra sitzt es sich entspannt bei einem Drink. Das im Kolonialstil gebaute Herrenhaus wurde nachträglich mit Jugendstil-Elementen geschmückt. Adresse: Hotel Alhambra, C. Nicandro González Borges 19 La Orotava, Tel.: +34 922 32 0434, www.alhambra-orotava.com

Hotel Laguna Nivaria

Den Charme der alten Hauptstadt La Laguna spürt man besonders gut im Hotel Laguna Nivaria, das in der Altstadt hinter einer rot verputzten Steinfassade liegt. Diese stammt noch aus dem 16. Jh., der Rest ist Umbauten gewichen. Dafür gibt es heute eine Suite mit einem in den Boden eingelassenen Whirlpool. Adresse: Hotel Laguna Nivaria, Plaza del Adelantado 11 La Laguna, Tel.: +34 922 264 298, www.lagunanivaria.com

Hotel Luz del Mar

Luz del Mar Hotel
Los Silos ist ein beschaulicher Ort. An der einen Seite der Plaza de la Luz steht die Kirche Nuestra Señora de la Luz, an der anderen die »Bar La Luz« (köstliche Sandwiches und spottbillig!). Die Schutzheilige des Orte ist – Überraschung – die Virgen de la Luz, die Jungfrau des Lichts. Der Massentourismus ist hier zwischen Bananenplantagen, Meer und Teno-Gebirge noch nicht angekommen. Angenehmerweise hat das Hotel Luz del Mar, eines von wenigen größeren Häusern in der Gegend, nicht nur seinen Namen der herrlich ursprünglichen Region angepasst: Auf der Terrasse des Restaurants spielen regelmäßig Musikgruppen aus den umliegenden Orten, und die Vier-Sterne-Anlage ist einem kanarischen Dorf mit bunt gestrichenen Bungalows nachempfunden. Dank des Terrassen-Baustils haben alle Zimmer einen Balkon oder eine Terrasse, Pool und Sauna stehen allen Gästen zum Relaxen offen. Die meisten aber kommen zum Wandern hierher, das Hotel gehört dem deutschen Aktivurlaub-Anbieter Wikinger Reisen. Von der deutschen Managerin Erika Ogleby gibt es jederzeit gute Tipps für Wanderrouten, etwa hinauf zur Felsenformation Cuevas Negras. Und wer einfach nur ausspannen will, genießt den Meerblick. Adresse: Hotel Luz del Mar, Avenida Sibora 10 Los Silos, Tel.: +34 92 2 - 84 16 23, www.luzdelmar.de