Österreich Die besten Sehenswürdigkeiten im Servitenviertel Wiens

Kleiner Karten-Guide

Klicken Sie auf der Karte oben links auf das Viereck. Dort öffnet sich ein Menü: Die Stecknadeln in verschiedenen Farben und Symbolen zeigen unsere Tipps zu den jeweiligen örtlichen Sehenswürdigkeiten Wiens wie Museen, Hotels, Restaurants und mehr. Hier können Sie direkt auf die Symbole klicken und sich nähere Informationen aufrufen lassen. 

Sie möchten die Karte gerne in einer Vollansicht öffnen? Dann klicken Sie auf das Symbol ganz oben rechts. Wenn Sie die Karte mit Familie oder Freunden teilen möchten, können Sie dies über das "Kleiner gleich"-Zeichen direkt neben der Vollansicht erreichen.

Servitenkirche

Das richtige Maß an Prachtentfaltung findet längst nicht jedes Gotteshaus. In der Barockkirche von 1783 aber wurde so sparsam in Gold- und Farbtöpfe gegriffen, dass sich alles sehr harmonisch zusammenfindet.

Adresse: Servitenkirche, Servitengasse 9, www.rossau.at

Palais Liechtenstein

Das Servitenviertel hat sogar sein eigenes Schlössl, das in Sachen Ausstattung durchaus mit dem großen Schönbrunn mithalten kann. Alle 14 Tage gibt es Führungen durch die private Kunstsammlung des Fürsten von und zu Liechtenstein.

Adresse: Palais Liechtenstein, Fürstengasse 1, Infos zu Führungen: www.palaisliechtenstein.com

Strudlhofstiege

Strudlhofstiege
Wien ist die Architekturhauptstadt des Jugendstils, und dieses kalksteinerne Kunststück ist im Wortsinn zugänglich. Am schönsten bei Laternenschein.

Adresse: Strudlhofstiege, Strudlhofgasse 8

Jüdischer Friedhof

Ein Geheimtipp im Hof des Seniorenheims Haus Rossau. Auf dem ältesten erhaltenen Friedhof Wiens stehen und liegen Grabsteine, die mindestens 300 Jahre auf dem bemoosten Rücken haben.

Adresse: Jüdischer Friedhof, Seegasse 9, Zugang über Haus Rossau

Gasthaus Rebhuhn

Manch wiederholungstäterischer Gast schwört, dass es im »Rebhuhn« das beste Wiener Schnitzel der Stadt gibt! Holzgetäfelte Eckbeisl-Atmosphäre mit passenden Speisen ist jedenfalls garantiert.

Adresse: Gasthaus Rebhuhn, Berggasse 24, www.rebhuhn.at

La Mercerie

Hier wird der Ruf des Viertels als Klein-Paris lukullisch untermauert, mit Croissants, Eclairs, Quiche Lorraine und Tartes.

Adresse: La Mercerie, Berggasse 25

La Pasteria

Italienische Küche vom Feinsten. Das spricht sich herum. Gelegentlich sitzt man Teller an Teller mit Politikern aus dem 1. Bezirk. Viele nehmen sich die deliziösen, selbst gemachten Ravioli mit nach Hause. 

Adresse: La Pasteria, Servitengasse 10, www.lapasteria.at

Restaurant Stomach

Nur herein in die ehemalige Metzgerei: Hier speist man in einem der schönsten Innenhöfe und in einer der besten kulinarischen Adressen Wiens.

Adresse: Stomach, Seegasse 26

Strauss-Museum Wien

Wer hinter die kompositorischen Kulissen der Musikerdynastie blicken möchte, erfährt hier mehr über Vater und Sohn Johann und dessen Brüder.

Adresse: Strauss-Museum Wien, Müllnergasse 3, www.strauss-museum.at

Sigmund-Freud-Museum

Hier lebte der Begründer der Psychoanalyse. Museum mit Bibliothek.

Adresse: Sigmund-Freund-Museum, Berggasse 19, www.freud-museum.at

Kabinetttheater

Allerlei austriakisches und anderes Allotria mit Tiefgang. Wohl das einzige Theater der Welt, bei dem ein Schnittlauchbrot im Eintrittspreis inbegriffen ist.

Adresse: Kabinetttheater, Porzellangasse 49 (im Hof), www.kabinetttheater.at

Schauspielhaus

Hier ist das moderne Theater zu Hause – unbequem, gegen den Strich gebürstet!

Adresse: Schauspielhaus, Porzellangasse 19, www.schauspielhaus.at

Buchhandlung Orlando 

Wem der Lesestoff ausgeht, findet hier alles: vom Kinderbuch über Belletristik, Geschichte-Politik, Austriaca bis hin zu den Kleinoden der Insel-Bücherei. Klein, aber sehr gut sortiert.

Adresse: Buchhandlung Orlando, Liechtensteinstr. 17, www.orlandobuch.at