Wien

Georgisches Frühstück

Geschrieben am Montag, August 20, 2012 - 10:00

Was frühstückt man eigentlich in Georgien? Wer in die kulinarische Morgenwelt eintauchen möchte, ist im Café Ansari in Wien genau richtig. Das georgische Restaurant in der Praterstraße (2. Bezirk) bietet zum Beispiel diesen leckeren Teigfladen, gefüllt mit Schafskäse und einem Spiegelei on top. Klingt seltsam?

Bianca Schilling
Ungewöhnlich ja, aber unglaublich gut - und sättigend. Dazu eine hausgemachte Limonade mit Melisse und Minze. Perfekt für warmes Wetter. Frühstück wird bis 14 Uhr serviert. Ebenfalls zu empfehlen: sehr schmackhafte Mittagsmenüs, der Rote Rüben-Salat und die Vorspeisenplatte, die auf einer Etagere serviert wird. Das Auge isst mit, die Location ist auch bei schlechtem Wetter ein Hingucker. Schönes Interior, gute Zeitungs- und Zeitschriftenauswahl. 

Café Ansari
Praterstraße 15
www.cafeansari.at

Anzeige
Anzeige