Frankreich Die schönsten Sehenswürdigkeiten in Paris

MERIAN zeigt Ihnen die Höhepunkte der Stadt: Das sollten Sie sich bei Ihrem Besuch in Paris nicht entgehen lassen.

Über den Dächern der Stadt thront Sacré-Coeur, erbaut im sogenannten "Zuckerbäckerstil" ...

Paris lässt sich wunderbar zu Fuß entdecken. Der Stadtkern, aus vielen unterschiedlichen Vierteln und kleinen Welten bestehend, ist nicht zu groß, und wer sich einmal auf den Weg macht, wird mit grandiosen Eindrücken belohnt. Arc de Triomphe, Eiffelturm, Louvre und Notre-Dame, das sind Höhepunkte, die man nicht versäumen sollte, ebenso wenig wie das Marais oder den Montmartre, den die Kirche Sacre-Coeur krönt. 

1. Arc de Triomphe

Den imposanten klassizistischen Triumphbogen gab Napoleon zu Ehren seiner »Großen Armee« in Auftrag – eine prächtige nationale Gedenkstätte.

2. Eiffelturm

Das unbestrittene Wahrzeichen Paris ist nach wie vor der Eiffelturm. Das 300 Meter hohe Monstrum aus Stahl wurde ...

Das Wahrzeichen von Paris - der Eiffelturm

Das 300 Meter hohe Wahrzeichen der Stadt, das über dem Ufer der Seine aufragt, bietet den Besuchern eine überwältigende Panoramasicht.

3. Île Saint-Louis

Die wie ein Schiff geformte exklusive »Insel« inmitten der Seine ist ein städtebauliches Gesamtkunstwerk.

4. Jardin des Tuileries

Schattige Alleen, Statuen, Rosenbeete, Wasserbassins und grünes Gestühl, das zum Niederlassen einlädt: ein klassischer französischer Park.

5. Notre-Dame

6000 Menschen finden Platz in der gewaltigen Kathedrale Notre-Dame auf der Île de la Cité. Der gotische Bau begann im Jahr 1163 und war knapp 200 Jahre später weitgehend abgeschlossen.

Die Notre-Dame de Paris

Die Kathedrale zeugt von der Kunstfertigkeit mittelalterlichen Handwerks und ist als Schauplatz historischer Feierlichkeiten berühmt – ein Highlight, das niemand verpassen sollte.

6. Sainte-Chapelle

Die farbigen Fenster mit den faszinierenden »Lichtspielen« machen die Kapelle zu einem Juwel gotischer Kirchenbaukunst.

7. Louvre

... schleust täglich 25.000 Besucher ins Museum. Der alte Louvre hätte diesen Ansturm nicht bewältigen können.

Das Louvre ist das Zuhause der Mona Lisa

Aus einem Schloss, in dem Frankreichs Herrscher einst Hof hielten, wurde ein weltberühmtes Museum.

8. Place des Vosges und Marais

Der wohl schönste Pariser Platz, im 17. Jahrhundert angelegt, liegt im Herzen des Marais-Viertels.

9. Montmartre

Im kleinen Dorf auf dem Hügel wurde der moderne Künstler-Mythos geboren.

10. Versailles

Aus einem kleinen Jagdschlösschen entstand Europas prächtigste Residenz.

MERIAN live! Paris
Dieser Artikel erschien im MERIAN live! Paris

Schlagworte:
Autor:
Marina Bohlmann-Modersohn