Frankreich Sehnsuchtsland Provence

MERIAN zeigt Ihnen die Höhepunkte der Region: Das sollten Sie sich bei Ihrem Besuch in der Provence nicht entgehen lassen.

Die Provence ist ein Sehnsuchtsland, das, seit die ersten Touristen im 19. Jahrhundert in den Midi reisten, nichts von seiner Anziehungskraft verloren hat. Die jahrhundertealte Kulturlandschaft, der die Griechen und Römer nicht nur den Oliven- und Weinanbau, sondern auch Tempel und Theater hinterließen, lockt mit endlosen Lavendelfeldern, lebhaften Küstenstädten, abgeschiedenen Klöstern und beschaulichen Dörfern.

1. Theaterfestival in Avignon

Der Papstpalast in Avignon.

Der Papstpalast in Avignon

Während des Festivals wird die ganze Stadt zur einzigartigen Bühne.

2. Lavendelfelder

Der Duft auf den Plateaus de Vaucluse und de Valensole erfüllt die Luft noch bis lange nach der Ernte.

3. Durch den Luberon

Wunderschöne Dörfer, Burgruinen, Lavendelfelder und herrliche Wanderwege.

4. Abbaye de Sénanque

Das abgeschiedene Zisterzienserkloster aus dem 12. Jahrhundert ist ein Ort meditativer Stille.

5. Roussillon

Sanft beige, kräftig gelb und ziegelrot leuchten die Felsen und auch der Ort.

6. Saint-Trophime, Arles

Die Kirche ist eine Oase der Ruhe: Die Steine erzählen vom Leben Jesu, vom Drachen Tarasque und dem heiligen Trophime.

7. Parc Naturel de Camargue

Naturpark Camargue im Rhône-Delta

Parc Naturel de Camargue

Ein Paradies für Tiere im Schwemmland des Rhône-Deltas.

8. Cours Mirabeau, Aix

Lebhaft von morgens bis Mitternacht zeigt sich dieser herrliche Boulevard in Aix-en-Provence.

9. Grand Canyon du Verdon

Bis zu 700 Meter fallen die Felsen steil hinab.

10. Calanques bei Marseille

Wilde Natur vor den Toren der Metropole. Wo die Straße endet, besteht Marseille nur noch aus Kalkstein und Meer.

MERIAN live! Provence
Dieser Artikel ist im MERIAN live! Provence erschienen.

Schlagworte: