Markgrafenheide Perfekte Auszeit an der Ostsee

Das Seebad Markgrafenheide ist ein Ortsteil von Rostock und begeistert mit einem nicht enden wollenden Sandstrand. Der ideale Urlaubsort für Familien.

"Wollen wir Muschelsammler sein?", fragt mein Sohn (4) und hält mir eine Handvoll seiner Strandbeute entgegen. Eine bunte Mischung aus Herz- und Miesmuscheln. Für eine Antwort hat allerdings er keine Zeit mehr, mit einem Satz springt er zur nächsten Fundstelle. Und potentielle Fundstellen gibt es am Ostseestrand von Markgrafenheide viele. Sehr viele. 

Der Strand vom Seebad Markgrafenheide, einem Ortsteil von Rostock, ist ein noch nahezu unentdecktes Idyll. Feiner, weißer Sand, umrahmt von einer raschelnden Dünendecke und einem nicht enden wollenden Strand. Er zieht sich kilometerlang von der Hohen Düne, von wo aus die Fähren nach Warnemünde übersetzen, bis ganz weit in den Norden vorbei am rund neun Kilometer entfernten Seeheilbad Graal-Müritz bis weiter nach Fischland-Darß-Zingst. Wer wollte, könnte hier einen ganzen Tag lang am Strand spazierengehen, ohne dabei auch nur ein Mal die Richtung zu wechseln. 

Unser Radius mit zwei kleinen Kindern bei einer Temperatur von Minus einem Grad und mächtig steifer Brise beträgt hingegen nur wenige Meter. Zwei Hände voller Muscheln und einige Steine weiter, die unser Kleiner mit Schwung in die Wellen wirft, sehen unsere in dicken Jacken verpackten Kinder wie kleine Schneemänner aus. Die Nasen leuchten signalrot in den sonst steif gefrorenen Gesichtern. Wir brauchen etwas zum Aufwärmen. Und so tauschen wir flugs Winterkluft gegen Badehose. 

In der wohl idealsten Familienunterkunft in ganz Markgrafenheide, im noch funkelnagelneuen StrandResort, lässt sich Strandbuddeln gegen Planschen ganz unkompliziert eintauschen. Auf dem Areal wurden im Mai 2014 insgesamt 63 Dünenhäuser, zwei Apartmenthäuser sowie ein Haupthaus mit 750 Quadratmeter großem Wellness-Bereich eröffnet. Nur wenige Gehminuten liegen zwischen unserem gemütlichen Dünenhäuschen, einem bestens ausgestatteten Reihenhaus über zwei Etagen, und dem Meer zur einen Seite und dem Haupthaus mit Schwimmbad zur anderen. Keine Zäune, keine Verbotsschilder, das StrandResort wirkt wie ein schickes Neubauviertel, in dem sich die Kinder - autofrei sei Dank - unbeschwert bewegen können. Das Meer ist so dicht, dass man es bei geöffnetem Fenster im Dünenhaus sogar hören kann. Und wenn Schwimmen, Muscheln sammeln und Drachensteigen irgendwann ihren Reiz verlieren, punktet das StrandResort mit einem riesigen Abenteuerspielplatz mit der wohl steilsten Rutsche, die unsere Kinder je gesehen haben. Zudem steht ein Kletterturm bereit, der auch noch größere Kinder zum Erkunden reizt und ein ausrangierter Fischkutter.

Die Region Markgrafenheide ist touristisch noch nicht so erschlossen, wie es andere Ostseeregionen sind. Und gerade deshalb ideal für Urlauber, die das Strandleben schätzen, aber keine Menschenmassen. Ein weiteres Plus: Markgrafenheide ist umgeben vom ca. 5500 Hektar großem Landschaftsschutzgebiet Rostocker Heide, dem größten geschlossenen Küstenwald Deutschlands. Das Klima: eine sensationelle Mischung aus Meeres- und Waldluft. Aktive Urlauber finden eine Vielzahl an Radwegen in der Rostocker Heide. 

Bianca Schilling
Kinderbesteck im StrandResort
An Tag zwei unseres Ostseewochenendes hat sich der Himmel für ein gleichmäßiges Dunkelgrau entschieden - und unsere Familie für einen Ausflug auf den Erdbeerhof Karls in Rövershagen, einer Art Mini-Disneyland für Kinder und Erwachsene zugleich. Statt Mickey Mouse grüßt am Eingang ein "Erdbär", ein feuerroter Bär mit grüner Erdbeerkappe. Direkt danach betritt man eine Mischung aus Gastronmietempel, Shopping-Center und Vergnügungspark für Kinder. Im Programm beispielsweise: Keramik bemalen, Kerzen ziehen, Kletterwand, Trampolinspringen, Streichelzoo. Zur Stärkung haben Besucher die Wahl etwa zwischen Pfannkuchenstation und einem Buffet mit warmen Speisen sowie mächtigen Kuchenstücken in der ehemaligen Scheune. Hier in Rövershagen ist der Hauptsitz der Erdbeerhof-Kette, die im Sommer ihre Verkaufshäuschen in Mecklenburg-Vorpommern, Schleswig-Holstein und Berlin aufstellt und frische Erdbeeren im Angebot hat.

Am Abreisemorgen stöbern wir durch das Gästebuch. "Wir wären gerne noch 6 Wochen lang geblieben, wenn wir denn könnten," schreibt eine Familie aus Berlin. Das hätte auch unser Text sein können.  

Infos zu Markgrafenheide:

Unterkunft: Das neue StrandResort ist ideal für Familien mit Kindern. Es bietet zweigeschossige Dünenhäuser mit eigener Terrasse, Apartments sowie Ferienwohnungen. Im Haupthaus kleines Schwimmbad mit Wellness-Bereich. Frühstück bei Paketbuchungen inklusive. www.strandresort-ostsee.de

Ganz in der Nähe befindet sich ein großer Campingplatz mit Stellplätzen für Campingwagen und Zeltplätze sowie Ferienhäusern. www.baltic-freizeit.de

Ausflüge: Der Kletterwald Hohe Düne ist für Kinder ab fünf Jahren geeignet. Tolle Parcours mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden in Strandnähe. Fahrradtouren durch die Rostocker Heide sind sehr beliebt. Die meisten Unterkünfte bieten Leihräder an. Ganz in der Nähe von Markgrafenheide kommen Golfer auf ihre Kosten, für Pferdefans ist der Reitstall Stuthof eine gute Adresse.

Autor

Bianca Schilling