Urlaub im Norden Designhotels an Nord- und Ostsee

MERIAN.de stellt schöne Designhotels an Nordsee und Ostsee vor – in Dänemark, Deutschland, Finnland, Norwegen und Schweden.

Hotel Inselloft Norderney

Beach Motel St. Peter-Ording

Früher hatten Urlauber zwei Alternativen: entweder im Auto am Strand schlafen und "Rücken" riskieren oder in eine der betulichen Pensionen mit Häkelgardinen und Polyesterteppich einchecken. (Erinnern Sie sich? Die Dinger, die Funken sprühten, wenn man zu schnell lief.) Inzwischen gibt es mehrere coole Designhotels in St. Peter-Ording, wie das Strandgutresort oder die Zweite Heimat. Mein liebster Ort ist jedoch das Beach Motel. Von außen erinnert es mit seinen hellen Holzplanken an die Hamptons. Innen überraschen liebevolle Surf-Accessoires: der "Life Is A Beach"-Schriftzug auf dem Kopfkissen, die Flipflop-Galerie im Restaurant oder das Board, das lässig an der Wand lehnt. Absolutes Highlight ist jedoch die frei stehende Badewanne im Ocean-Zimmer. Hier kann man stundenlang im warmen Wasser dümpeln und aufs Meer blicken. An den Strand gehen? Och, vielleicht morgen…
IRIS SOLTAU
DZ ab 109 Euro pro Pers./Nacht, Bulli-Stellplätze ab
10 Euro. Frühstück, Spa und Sauna extra
www.beachmotel.de

Stockholm: Hotel Berns

Wenn man Glück hat, nimmt sich Manager Daniel ein wenig Zeit und erzählt Geschichten über das Berns. Zum Beispiel, wie 1944 der chinesische Zirkus gegenüber abbrannte und alle arbeitslosen Artisten hier als Köche anheuerten und so das erste Chinarestaurant Schwedens entstand. Vielleicht erzählt er auch von der letzten Fashion Week, auf der im Berns die Kollektionen von Acne und Carin Wester gezeigt wurden. Aber am liebsten spricht Daniel über Musik. Wie Marlene Dietrich im Berns gesungen hat. Später Bob Dylan. Und Rihanna, die sich den Saal persönlich für ihr Konzert ausgesucht hat. Wo wir gerade bei Musik sind: Ein Stockwerk tiefer befindet sich der Nachtclub Gallery 2.35:1 – der Hotspot für Electro-Klänge. Das Berns ist mehr als ein Hotel, es ist eine überdachte Zeitreise: Opulente Kronleuchter erinnern an die Jahre, in denen noch Cancan getanzt wurde und Strindberg hier an seinem ersten Roman schrieb. Die Zimmer dagegen sind minimalistisch  mit ausgesuchten Designerstücken eingerichtet. Mein Tipp: im Club die Nacht durchtanzen, ins Bett fallen und am nächsten Tag den Asia-Brunch (mit köstlichen Dim Sums!) im Restaurant Asiatiska ausprobieren.
IRIS SOLTAU
DZ ab 145 Euro pro Pers./Nacht
www.berns.se

Fehmarn: Strandhotel Bene

Strandhotel Bene
Strandhotel Bene
Strandhotel Bene auf Fehmarn

Auf der drittgrößten Insel Deutschlands steht ein modernes Hotel zum Wohlfühlen. Auf Fehmarn war ich zuletzt vor zehn Jahren mit meinen Eltern. Wir campten am Strand Flügge, nahe des Jimi-Hendrix-Gedenksteins. Der Gitarrist gab hier 1970 sein letztes Konzert – zwölf Tage bevor er starb. Jetzt zieht es mich wieder auf die Ostseeinsel, die man über die Fehmarnsundbrücke erreicht. Diesmal übernachte ich im Hotel Bene, das in Burgtiefe, nahe des Haupt ortes Burg auf Fehmarn direkt am Wasser liegt. Die schlichte Einrichtung wirkt nicht kühl, sondern gemütlich. Im Sommer kann man sich auf dem eigenen Balkon sonnen; im Winter wärmt die Sauna im Wellness-Zimmer – oder der Drink in der hauseigenen Lounge. Mir ist nach einem Spaziergang am Meer, denn Wellenrauschen bedeutet für mich Kindheit. Danach fahre ich mit dem Auto (die schleswig-holsteinische Insel lässt sich auch super per Rad erkunden) zum Flügge-Strand. Der Stein steht noch da. Und ich denke mir: Bis zum nächsten Besuch warte ich nicht wieder zehn Jahre.

Inselloft Norderney
Hotel Inselloft Norderney
Inselloft Norderney

Mein Hauptgewinn: eine Auszeit auf der ostfriesischen Insel mit skandinavischem Wohlfühl-Faktor. Als Designliebhaberin habe ich mich schon im Vorfeld auf die hübschen Interior-Stücke von Tom Dixon, Hay oder Missoni gefreut. Das Konzept des Insellofts überzeugt mich total: Es wird viel Wert auf Gemütlichkeit und lässigen Chic gelegt, und Luxus bedeutet hier nicht glänzende Kronleuchter, sondern die Verarbeitung hochwertiger Materialien wie schwedisches Holz und Natursteinböden, spannende Lichtdesigns und ruhige Farbwelten. Von einer Veranda aus gelangt man zu der hauseigenen Bäckerei, dem Wein-Deli, dem Spa-Bereich und einem Designshop, in dem man alle Einrichtungsgegenstände aus den Zimmern kaufen kann. Auch auf Erkundungstour geht es mit, na klar, sehr coolen Fahrrädern. Und danach? Einfach in den XL-Schaukelstuhl vor dem Kamin fallen lassen!
NADINE NAJJAR
DZ ab 130 Euro pro Pers./Nacht
www.inselloft-norderney.de

Stockholm: Hotel J

Hotel J in Stockholm
Hotel J in Stockholm

Sobald die Tage länger werden, zieht es die Schweden aufs Wasser. Und das ist auch der beste Zeitpunkt für einen Besuch des eleganten Hotel J, das direkt am kleinen Hafen des Nacka-Strands liegt. Zum Hotel gehört auch eine Brasserie. Dort sitze ich am liebsten und lasse den Blick über die Stockholmer Bucht schweifen. Motorboote tuckern vorbei, schnittige Segeljachten gleiten lautlos vorüber, ein Luxusliner kreuzt in der Sonne. Das Design des Hotels erinnert mit seinem maritimen Flair an einen US-Ostküsten-Jachtclub – sportlich, luxuriös, lässig, jedoch ohne protzige große Gatsbys in der Lobby. Auch die geschmackvollen Zimmer, alle mit der Home-Collection von Gant und schönen Eichenholzböden ausgestattet, lassen an amerikanische Seglerparadiese denken.  Skandinavisch schlicht sind sie trotzdem. Besonders genial finde ich, dass man mit der innerstädtischen Fährlinie direkt vom Anlieger aus in 20 Minuten in Stock holm ist. Bequemer geht’s nicht. An die schwedische Lebensart könnte ich mich glatt gewöhnen.
WOLFGANG SANDRÉ
DZ ab 175 Euro
www.hotelj.com/en

Norwegen: Solstrand Hotel

Solstrand
Solstrand Hotel

Wenn man mich fragt, wo der entspannteste Ort ist, den ich kenne, würde mir mit als Erstes der badewannenwarme Infiniti-Pool im Solstrand Hotel in Os einfallen, 20 Autominuten nördlich von Bergen. Dort schaut man auf die schneebedeckten Gipfel auf der anderen Seite des Wassers, hört ins Nichts und denkt: Oh, ist das still. Hinter der sonnengelben Holzfassade liegt am Ende des Bjørnefjords ein Bilderbuch-Hotel. Børrea Schau-Larsen verliebte sich als junge Frau in den Hotelbesitzer, der damals ein bisschen aussah wie John F. Kennedy. Als er 1992 verstarb, übernahm seine junge Witwe das Hotel. Keine einfache Aufgabe mit drei kleinen Töchtern. Die Mädchen sind heute erwachsen, haben selbst schon wieder Kinder – und die Familie verwöhnt jeden Gast, als sei er ein guter Freund der Familie. Selten habe ich so hervorragenden Lachs gegessen und war so schnell im Relax- und Genuss-Modus wie hier. Wann immer ich die Stille in meinem Leben vermisse, fahre ich nach Solstrand. Ich bin ganz sicher, da werde ich sie finden.
STEFANIE LINDENBERGER
DZ ab 109 Euro pro Pers./Nacht, inklusive Frühstück
www.solstrand.com

Dänemark: Helenekilde

Helenekilde Dänemark
Helenekilde Dänemark
Helenekilde Dänemark

Nur eine Stunde fährt man mit dem Auto, schon hat man den städtischen Trubel Kopenhagens hinter sich gelassen und kommt – man kann es ohne Übertreibung so sagen – ins Paradies. Das Badehotel Helenekilde liegt nördlich von Dänemarks Hauptstadt in dem Ort Tisvildeleje. Am liebsten würde man ganze Teile des Hauses einfach einpacken und mit nach Hause nehmen: blockgestreifte Wände, knarrende weiße Holztreppen, antike Buffetschränke, altes Fischerparkett – und nicht zu vergessen die Traum-Veranda. Auf Schaukelstühlen und Holzbänken kann man prächtig herumlungern, und wenn nicht dort, dann mit einem kühlen Getränk in den blauweiß gestreiften Liegestühlen im wunderschön bepflanzten und verwinkelten Garten. Die Tageskarte im Restaurant lässt sich getrost raufund runteressen und findet nicht nur bei den Hotelgästen großen Anklang. Und erwähnten wir überhaupt schon das fantastisch klare Meer und den maßlos übertrieben weichen Sandstrand, an den sich dieses hübsche Kleinod schmiegt?
DZ mit Frühstück ab 186 Euro
www.helenekilde.com

Finnland: Anttolanhovi

Anttolanhovi Hotel in Finnland
Anttolanhovi Hotel in Finnland
Anttolanhovi Hotel in Finnland

Das Auge nimmt nichts weg, sagen die Finnen. Und meinen damit: Schaut ganz in Ruhe, taucht ein in unsere Wälder – und entspannt euch einfach. Die Finnen wissen ja, es bleibt alles dort. Und so kann man beim Betreten des Anttolanhovi Wellness Villages gar nicht anders, als wie ferngesteuert zum Fenster zu flitzen und hinauszuschauen. Die Villen haben riesige Glasfronten, und wer will, starrt eine Ewigkeit auf das Immergrün der Tannen und das tiefe Blau der Seen. Das Interior ist so, wie man gerne leben würde, wenn man gelernt hätte, sich zu fokussieren: pur, hell und aufgeräumt. An den Wänden klare Statements: riesige abstrakte Originale junger finnischer Künstler. Und das Beste: Sie buchen ein Ferienhaus – mit eigener Sauna, Terrasse, Grill – können aber trotzdem den Hotel-Rundum-Sorglos-Service genießen. Das nennen wir stilvolles Entspannen! Art- und Design-Villa mit Seeblick für bis zu vier Personen ab 550 Euro/Nacht, Superior-Zimmer im angeschlossenen Hotel. Zimmer ab 110 Euro/Nacht
www.anttolanhovi.fi

Pelzerhagen: Kailua Lodge

Kailua Lodge in Pelzerhagen
Kailua Lodge in Pelzerhagen
Kailua Lodge in Pelzerhagen

Keine Sorge, mit Blütenkränzen wird in der Kailua Lodge zur Begrüßung niemand behängt – polynesisches Feeling kommt in dem hawaiianischen Feriendorf in Pelzerhaken auch ohne billige Klischees auf. Dafür sorgt das überzeugende Gesamtkonzept voller Südsee-Flair. Alles hochwertig, alles geschmackvoll und dabei nie aufdringlich. Die lichtdurchfluteten Ferienhäuser mit Meerblick, Sauna und Kamin sind mit edlen Holzmöbeln ausgestattet, die runden Lodge-Hütten urgemütlich, überall ist Bambus angepflanzt, und der Naturstrand liegt direkt vor der Haustür. Auch wenn die Sonne über der Ostsee niemals untergeht, lädt die riesige Terrasse zum Sundowner ein. Fehlt nur noch Jack Johnson auf den Ohren, und schon hat man das Gefühl, ganz weit im Süden zu sein. Die Kaninchen, die dabei durch die Dämmerung hoppeln, denken wir uns einfach mal weg.
OLAF SCHNEEKLOTH
Ferienhäuser (bis 6 Pers.) ab 109 Euro/Nacht, Lodges (bis 8 Pers.) ab 64 Euro/Nacht,
Ferienwohnung (bis 3 Pers.) ab 64 Euro/Nacht
www.kailualodge.de