Cocktailbars, Kneipen und Co Die angesagtesten Bars Münchens

Die Millionenstadt München weist ein großes Angebot an Cafés, Cocktailbars, Kneipen und Restaurants auf. Sei es in Schwabing, Maxvorstadt, Glockenbach oder auf der Leopoldstraße - überall kann man kleine Bars und Lokalitäten entdecken. Hier erfahren Sie, welche Bars in München einen Abstecher wert sind. 

Falk's Bar, München

"Frauen 26", Maxvorstadt

Eine Bar ohne Namen, die einfach nach ihrer Adresse benannt wurde. Kein Schild, keine Website, keine Werbung. Würden hier nicht abends vor der Tür Raucher stehen, würde die Bar nicht als solche wahrgenommen werden. Der hinter einer unscheinbaren Tür liegende Barraum erstrahlt in gemütlichem Flair. Kuschelige Sitzmöglichkeiten, Schmetterlinge an der Wand und eine alte Spielkonsole für die männlichen Besucher. Alles wirkt zusammengewürfelt, dabei aber sehr harmonisch. Eine klare Linie dagegen verfolgt der Musikgeschmack des Ladens: Hip Hop gemischt mit ein bisschen Funk. Hier genießen junge Münchner Longdrinks für moderate Preise.

Adresse: Frauen 26, Frauenstaße 26, 80469 München, Mi.-Sa. ab 20 Uhr

"Occam Deli", Maxvorstadt

Das Occam Deli bringt mit seinem Konzept den Geschmack der Lower East Side, einem Teil von Manhattan in New York City, in die bayerische Landeshauptstadt. „Deli“ steht für Delikatessenläden, welche eine kleine Auswahl an köstlichen Gerichten auf der Speisekarte anbieten, und ebenso einige Delikatessen über die Ladentheke verkaufen. Die Speisekarte des Occam Deli verbindet jüdische, amerikanische, italienische, französische sowie orientalische Küche und das morgens, mittags und abends. Es fungiert also als Bäcker, Café, Restaurant – und Bar. Inzwischen ist das Restaurant aufgrund seiner zentralen Lage in der Münchner Freiheit gerade bei Barliebhabern sehr gefragt. Hier gibt es Gin Tonic in mit Rosmarin ausgeräucherten Gläsern, eine vielfältige und exquisite Weinauswahl sowie das klassische Münchener Bier. Im Sommer gibt es Tische draußen, sodass man das quirlige Leben der Stadt mitbekommt. Und bei kälteren Temperaturen lädt das moderne aber gemütliche Ambiente im Inneren zum Verweilen ein. 

Adresse: Occam Deli, Feilitzschstraße 15, 80802 München, Mo.-Fr. 08-01, Sa./ So. 09-01, occamdeli.com

"Distillers Bar", Maxvorstadt

Distillers Bar

Direkt neben dem Occam Deli befindet sich die nächste Besonderheit. Die Distillers Bar bietet Schnaps aus der hauseigenen Destillerie an. Mit ihrem Monaco Wodka und dem Rivers Rum kreiert das Team eine Bandbreite an unterschiedlichsten Cocktail-Kreationen. Zusätzlich bieten die Barbesitzer Führungen durch die heiligen Hallen der Schnapsbrennerei oder auch Gin- und Whiskey-Verkostungen an. Hier ist für jeden Geschmack etwas dabei. Dunkles Holz an den Wänden und Ziegelsteine und Spiegel hinter der Theke schaffen in der Akademikerkneipe eine entspannte Atmosphäre. Die Bar ist nicht bekannt für exzessive Abende. Hier stehen qualitativer Schnaps und gute Gespräche mit Freunden an vorderster Stelle.

Adresse: Distillers Bar, Occamstraße 2, 80802 München, Di., Mi., Do., So. 18-01 Uhr, Fr./ Sa. bis 3 Uhr, www.munichdistillers.de

"Goldene Bar" im Haus der Kunst, Bogenhausen

Das Haus der Kunst in München bekommt wider Erwartens nicht nur tagsüber viel Besuch. Ob ein leckerer Cocktail in der Bar oder die über die Stadtgrenzen bekannte Diskothek P1 - hier ist abends was los. Während Feierwütige im unten gelegenen Club gut aufgehoben sind, können Genießer in der preisgekrönten Bar einen der phantastischen Cocktails genießen. Die Goldene Bar trägt ihren Namen aufgrund der Wandmalerei aus dem Jahre 1937. Das Haus der Kunst war eines der ersten Repräsentationsbauten nationalsozialistischer Kulturpolitik. Nach dem Krieg wurde die Monumentalität des Gebäudes zunächst unkenntlich gemacht, bevor 2003 ein Rückbau initiiert wurde. Seitdem kann man die goldenen Wände der Bar, die alte Landkarten zeigen, wieder bestaunen. Einzigartiges Flair gepaart mit ausgezeichneten Cocktails, die geschmacklich überzeugen.

Adresse: Goldene Bar im Haus der Kunst, Prinzregentenstraße 1, 80538 München, Mo.-Sa. 10-02 Uhr, www.goldenebar.de

"Falk’s Bar" im Hotel Bayerischer Hof, Altstadt

Falk's Bar

Noch älter als die Goldene Bar ist die Falk’s Bar im Bayerischen Hof. Wie durch ein Wunder ist der alte Spiegelsaal von 1839 als einziger Raum des gesamten Hotels nicht dem Krieg zum Opfer gefallen. Seit dem Wiederaufbau des Hotels erstrahlt auch die Falk’s Bar erneut. Die Kombination aus Tradition und Moderne durch die reich verzierte Stuckdecke mit einem inszenierten Farbspiel des Tresens (siehe Bild oben) kommt beim Publikum sehr gut an. Die Bar bietet eine Vielzahl an klassischen Cocktails, Longdrinks und Eigenkreationen. Aufgrund des tollen Ambiente sind auch die etwas gehobenen Preise gerechtfertigt.  

Adresse: Falk´s Bar, Promenadeplatz 2-6, 80333 München, Täglich 11-02 Uhr, www.bayerischerhof.de

"Bar Sehnsucht", Maxvorstadt

München kann nicht nur schick und High Society: In der Bar Sehnsucht treffen sich alle Klischee-Rocker, und die, die sich dazu zählen. Ein Motorrad über den mächtigen Ledercouches, unzählige BHs, die über dem Tresen baumeln und Männer mit mehr Bart als Haaren auf dem Kopf. Wer seinen BH ebenfalls an einen der Nägel hängt, bekommt vier Jägermeister aufs Haus und den Applaus der Anwesenden. Inzwischen zieht die Rockerkneipe auch immer mehr Studenten an. Die moderaten Preise und die lockere Stimmung sind eine willkommene Abwechslung zum sonst so aufgeräumten München.  

Adresse: Bar Sehnsucht, Amalienstraße 26, 80333 München, Di.-Sa. 19-02 Uhr, www.bar-sehnsucht.de

"Bar Centrale", Altstadt

Mehr italienischen Charme gibt es in München nicht! Die Bar Centrale umfasst eine Bar und einen Lounge-Bereich, so dass je nach Anlass jeder seinen Platz findet. Im Lounge-Bereich gibt es Pasta und italienische Köstlichkeiten. In lebendiger Atmosphäre im vorderen Bereich des Ladens bekommen Sie den besten Kaffee der Stadt, raffinierte Cocktails sowie eine umfassende Weinauswahl. Wer Urlaubsfeeling inmitten von München vermisst, ist hier genau am richtigen Ort. Ein authentischeres Café werden Sie in München nicht finden.

Adresse: Bar Centrale, Ledererstraße 23, 80331 München, Mo.-Sa. 08-01, So. 09-00 Uhr, www.bar-centrale.com

"Lucky Who", Schwabing

Das Lucky Who wird von den Münchnern gerne als „Vorglühbar“ genutzt, um danach in einen der naheliegenden Clubs weiterzuziehen. Doch auch die Bar selbst hat schon einiges zu bieten und könnte ein eigenständiger Club sein. Für die warmen Sommertage bietet das Lucky Who einen großen Innenhof, an kälteren Tagen zieht es das bunt gemischte Publikum nach drinnen. Vom Abendessen bis zu den passenden Drinks ist alles vor Ort. Ausgefallene Eigenkreationen und mehr als 30 Gin-Sorten machen einem die Entscheidung schwer. Da hier aber alles frisch und selbstgemacht ist, kann jeder Drink auf der Karte etwas hermachen. Sie sollten allerdings nicht zu spät kommen, sonst sind die grün gepolsterten Bänke schon restlos besetzt.

Adresse: Lucky Who, Briennerstraße 14, 80333 München, Mo.-Mi. 18-01, Do.-Sa. 18-03, luckywho.de

"Schall und Rauch", Schwabing

Das Schall und Rauch ist eine Bar mit Wohnzimmergefühl. Entspannte, immer gleiche Kellner mischen die wohl stärksten Drinks der Stadt. Was hier in ein Getränk kommt, wird in anderen Lokalitäten auf drei Gläser aufgeteilt. Besonders beliebt ist die Bar im Sommer, wenn die Fensterfront geöffnet wird und alle auf dem Gehsteig sitzen. Das bringt südländisches Flair mitten in die Münchener Innenstadt.   

Adresse: Schall und Rauch, Schellingstraße 22, 80799 München, So.-Do. 10-01, Fr./ Sa. 10-03 Uhr 

"Fox", Schwabing

Nachdem das Fox in der Türkenstraße die Barkultur revolutioniert hat, freuten sich die treuen Kunden auf die neue, jetzt ein Stück größere Bar im Herzen Schwabings. Auf stilsichere Art und Weise ist auch der neue Laden ein Stück weit heruntergekommen und versprüht dadurch den gewissen Fox-Charme. Hippe Barkeeper, lockeres Publikum, liebevolle Drinks und studentisches Flair bestimmen die Bar. Bekannt ist das Fox vor allem für seine „Blutgrätsche“ - ein Schnaps aus Wodka, Grenadine und Zitronensaft. 

Adresse: Fox, Barerstraße 47, 80799 München, Mo.-Do. 18-2 , Fr./ Sa. 18-03

Autor

Anna Emilia Uhlendorf