Erholungsurlaub Die besten Wellnesshotels in Oberbayern

Oberbayern lockt mit seiner atemberaubenden Natur und einer Fülle an Wellnesshotels zahlreiche Erholungsurlauber jährlich an. Diese Spa-Bereiche sollten Sie auf keinen Fall verpassen.
Das „Bachmair Weissach“ am Tegernsee

Auf der Suche nach Erholung und Entspannung liegt Oberbayern als Ziel für den Wellnessurlaub nahe. Mit der Landeshauptstadt München und natürlich den typischen Sehenswürdigkeiten, wie zum Beispiel den Schlössern von Ludwig II., hat die Region einige Touristenattraktionen zu bieten. Die malerische Region Oberbayerns mit ihren Hügeln, den hohen Tannen und dem frischem Gebirgswind stellt die ideale Kulisse für einen erholsamen Wellnessurlaub dar und mit unseren Empfehlungen für Wellnesshotels in Bayern finden Sie das passende Angebot für sich. 

Übersicht:

Hotel am Badersee, Grainau 

Mit Blick auf Deutschlands höchsten Berg - die Zugspitze - bietet das Hotel am Badersee in Oberbayern jedenfalls schon mal Wellness und Entspannung für die Augen. Für den Einklang von Körper und Geist kommt der Sauna-, Spa- und Wellnessbereich hinzu. Neben einer finnischen Sauna und einer Bio-Sauna - die mit ihren niedrigeren Temperaturen besonders für Anfänger geeignet ist - gibt es im Hotel eine Ruhe-Lounge sowie einen Schneeraum mit echtem (!) Schnee. Wie sich das anfühlen mag? Probieren Sie es einfach selbst aus. Die empfohlene Aufenthaltsdauer beträgt etwa zwei Minuten. Wem das ein wenig zu frostig erscheint, kann sich auch unter einer der vielen Erlebnisduschen abkühlen. Im Hotel am Badersee gibt es Duschen, die die unterschiedlichsten Berieselungsanlagen mit wechselnden Lichtspielen kombinieren. Die Zimmerkategorie "Landhaus Komfort" gibt es ab 69,50 Euro pro Person im Doppelzimmer und ab 124 Euro im Einzelzimmer. Adresse: Hotel am Badersee, Am Badersee 1-5, 82491 Grainau, Tel.: +4988218210, www.hotelambadersee.de

Gut Edermann Hotel, Teisendorf

Wer nicht nur saunieren sondern passend dazu auch fasten möchte, der ist im Gut Edermann Hotel richtig aufgehoben. Beim sogenannten Basenfasten dürfen Sie so viel Obst und Gemüse essen wie Sie wollen - begrenzt auf eine bestimmte Zeit. Angerichtet vom Küchenteam um Ronny Völkl werden Ihnen leckere Gerichte mit basenbildenden Lebensmitteln wie frischem Obst, knackigen Salaten, Kräutern und Keimlingen zubereitet. Für noch mehr Wohlbefinden können Sie anschließend eines der vielen Wellnessangebote wahrnehmen und beispielsweise im Schwimmbad oder Naturbadeteich ein paar Runden ziehen. Oder aber Sie genießen die wohltuende Wärme in einer der vielen Saunen vor Ort. Kleiner Tipp: Selbst zum Essen gehen brauchen Sie Ihren Bademantel nicht ablegen. In der hoteleigenen "KreativKüche" ist Wellness-Kleidung erlaubt. Den Hotelgästen steht das Alpen Spa kostenlos zur Verfügung. Externe Besucher zahlen für eine Aufenthaltsdauer von 3 Stunden 17 Euro und für 4 Stunden 23 Euro. Adresse: Gut Edermann Hotel, Holzhausen 2, 83317 Teisendorf, Tel.: +49866692730, www.gut-edermann.info

Hotel Bachmair Weissach, Tegernsee

Hotel Bachmair Weissach

Der Mizu Onsen Spa des Hotels Bachmair Weissach

In der Region um den Tegernsee wird es einem leicht gemacht zu entspannen: Grüne Tannen, klares Wasser, seichte Berge und dazu ein Aufenthalt im Hotel Bachmair Weissach lassen den Erholungsurlaub in Oberbayern zu einer runden Sache werden. Im hoteleigenen Mizu Onsen Spa, der etwa 3000 m² umfasst, wird Ihnen die hohe Kunst der japanischen Badekultur nähergebracht. Eine Auszeit vom Alltag finden Sie im "Silent Room", "Super Silent Room", im Dampfraum mit einer Umgebungstemperatur von 38 Grad, im Hitzeraum (90 Grad) oder im Eis- und Kaltwasserbecken mit einer Wassertemperatur von 2-10 Grad. Im Naturpool oder im  Sole-Außenbecken können Sie bei etwa 32 Grad Wassertemperatur die Umgebung und den Ausblick perfekt genießen. Ein Besuch in der Mizu Onsen Spa-Bar mit frischem Wellness-Food rundet Ihren Aufenthalt im Hotel ideal ab. Adresse: Hotel Bachmair Weissach, Wiesseer Straße 1, 83700 Weißach (Rottach-Egern), Tel.: +498022 84246004, www.bachmair-weissach.com

Staudacherhof, Garmisch-Partenkirchen

Das Vier-Sterne-Hotel in Garmisch-Partenkirchen, nur ein paar Schritte vom Stadtzentrum entfernt gelegen, verfügt über einen Spa- und Gartenbereich mit zahlreichen Angeboten. Das umfangreiche Angebot reicht von einem sogenannten Tepidarium, ein Raum in dem nicht nur die Bänke und Liegen, sondern auch Wände und Böden beheizt sind, bis hin zu einem Laconium, einem Schwitzbad, das einer römischen Therme nachempfunden ist. Im Hallenbad des Entspannungsbereichs gelangen Sie durch einen Durchgang in den Garten des Hotels, in dem ein Whirlpool, eine Liegewiese, eine Felsendusche sowie ein Freibad auf Sie warten. Das Einzelzimmer Klassik (Alpin) können Sie ab 145 Euro pro Person buchen. Adresse: Staudacherhof, Höllentalstraße 48, 82467 Garmisch-Partenkirchen, Tel.: +4988219290, www.staudacherhof.de

Residenz Heinz Winkler, Aschau im Chiemgau

Die Fünf-Sterne-Residenz von Heinz Winkler darf in einer Aufzählung der besten Wellnesshotels in Oberbayern auf keinen Fall fehlen. In den 29 Zimmern und Suiten finden Sie eine mehr als passable Unterkunft für Ihren Wellnessurlaub. Ein Mix aus Romantik, Tradition und bayerischem Charme erwartet Sie auf dem Anwesen in Aschau im Chiemgau, welches 1989 von Heinz Winckler umgestaltet wurde. Die Sterneküche des Hotels lässt sich im "Venezianischen Restaurant" und im hellen, sonnendurchfluteten "Gartensalon" genießen. Auf der Bergterrasse können Sie mit einem Glas Wein oder einem Buch in der Hand das bayerische Berpanorama bestaunen. Ein Besuch im Wellnessbereich mit Laconium, Sauna, Tepidarium und Pool oder in der Residenz Vital Resort mit den unterschiedlichsten Anwendungen runden Ihren Aufenthalt in dem historischem Gebäude ab. Das Standardzimmer gibt es ab 250 Euro pro Person und Nacht zu buchen. Adresse: Residenz Heinz Winkler, Kirchplatz 1, 83229 Aschau im Chiemgau, Tel.: +49805217990, www.residenz-heinz-winkler.de

Hotel Schmelmer Hof, Bad Aibling

Schmelmer Hof
Das Vier-Sterne-Hotel in Bad Aibling empfängt Sie mit dem Credo "Wohlfühlen auf Bayerisch". Im Wellnessbereich erwartet sie unter anderem ein orientalisches Pflegezeremoniell, das sogenannte Rasul. Hierbei wird naturbelassene Heilerde zur Reinigung und Pflege auf die Haut aufgetragen. Bereits nach kurzer Zeit merken Sie, wie die Haut weich und geschmeidig wird und spätestens beim warmen Tropenregen sehen Sie das Resultat: ein porentief gereinigtes Hautbild. Sie können zwischen zwei Anwendungen wählen: die "Fruchtige Frische" mit enzymatischer Heilerde oder die Anwendung "Aiblinger Moor". Wenn Sie sich nun fragen, wie Moor und Wellness zusammen hängen können, dann seien Sie unbesorgt: Das Aiblinger Moor gilt als eines der besten Moore Deutschlands. Es enthält eine günstige Zusammensetzung von Huminsäuren und Mineralstoffe und wirkt daher hormonregulierend, antibakteriell, entzündungshemmend und entgiftend. Kostenpunkt der Behandlungen: 36 Euro pro Person. Adresse: Hotel Schmelmer Hof (Bad Aibling), Schwimmbadstraße 15, 83043 Bad Aibling, Tel.: +4980614920, www.schmelmer-hof.de

Autor

Jessica Kuch