Skifahren Günstige Skipässe in den Alpen

Snowbon Gründer Tim Huonker (links) und Stefan Senft

MERIAN.de: Vor wenigen Tagen ist das Portal snowbon.com online gegangen. Was ist das Neue an Ihrer Idee?
Tim Huonker: Bislang war es so, dass Bergbahnen meist am Ticketschalter kleine Zettelchen kleben hatten, auf denen dann das günstige Tagesangebot für den Skipass beworben wurde. Wir haben das Ganze zentralisiert, so dass die Bergbahnen ihre Angebote direkt bei uns einstellen können. Teilweise bieten sie ihre Skipässe mit satten Rabatten von bis zu 50 Prozent an, derzeit gibt es etwa 35 Prozent auf den Pass im Skigebiet Campigilio in Südtirol.

Wie viele Skigebiete haben Sie im Programm?
Derzeit sind es 21, Ende Dezember werden es bereits 30 sein. Der Bestand wächst fortlaufend. Wir haben ausgewählte Skigebiete in unserem Portal, werden aber sicher nicht alle Skigebiete abdecken können. Prinzipiell konzentrieren wir uns auf deutschsprachige Gebiete.

Gibt es Zeiten, in denen es besonders viele Angebote gibt?
In aller Regel werden Skipässe in den letzten Tagen vor Weihnachten relativ preisgünstig angeboten, sowie in den letzten beiden Januarwochen und Ende März. Da lohnt sich ein Blick auf unser Portal. Wir bieten auch immer mal wieder Gutscheinaktionen an, die wir über unseren Newsletter bekannt machen.

Und richtige Last-Minute-Angebote?
Die wird es auch geben. Im Winter verschicken wir jede Woche zwei Newsletter, zum Wochenende bieten wir unseren 1- bis 2-Tagesgästen spezielle Rabatte.

Angenommen man weiß jetzt schon, dass es im Februar für zwei Wochen in einen bestimmten Ort geht. Kann man über Ihr Portal schon heute einen preisgünstigeren Skipass buchen?
Man kann auf jeden Fall über unser Portal den Skipass zum Normalpreis buchen. Ob es zu einem rabattierten Preis ist, muss man dann sehen. Was wir aber anbieten: Es werden die günstigsten Preise aus Skigebieten in der unmittelbaren Nachbarschaft angezeigt. Mit Glück ergattert man so einen eindeutig günstigeren Skipass im nahegelegenen Skigebiet. Je flexibler man mit seinen Urlaubsplänen ist, desto eher kann man über unser Portal sparen.

Wie bekommen Gäste ihren Skipass? Per Post?
Wir stellen nach erfolgreicher Buchung einen Voucher aus, der Skipass ist dann direkt bei der entsprechenden Liftkasse hinterlegt. Im neuen Jahr wird es einen wiederaufladbaren Skipass von uns geben, der sich online direkt aktivieren lässt.

Können Sie uns noch einen Preiskracher verraten, der demächst ansteht?
Gerne. Für das Skigebiet Innerkrems in Kärnten werden Skipässe mit 50 Prozent Rabatt angeboten.

Mehr Infos auf dem Portal www.snowbon.com

Autor

Bianca Schilling