Europa Veranstaltungen im Juni

Zingst: Umweltfotofestival "horizonte zingst", bis 3. Juni
Hier dreht sich alles rund um das Thema Fotografie. Beim Umweltfotofestival "horizonte zingst" im Ostseeheilbad Zingst stehen 25 Ausstellungen im Mittelpunkt. Interessierte können zudem in Foto-Workshops wie zum Beispiel "So funktioniert Porträtfotografie" oder "Erotik - kreativ, sensibel, prickelnd" selbst erste Erfahrungen sammeln. Ein besonderes Ereignis ist die sogenannte "Zingster Minute", die jeden Tag um zwölf Uhr an der Seebrücke stattfindet. Dabei haben Gäste eine Minute lang die Möglichkeit, ein Bild mitzugestalten, das anschließend ins Internet gestellt wird. Ein Fotomarkt, Open-Air-Installationen und Aktionen von Umweltschultzverbänden zum Thema "Green Power" runden das Festival ab.

Kassel: dOCUMENTA (13), 9. Juni bis 16. September
Es ist wieder soweit: Die dOCUMENTA in Kassel öffnet zum 13. Mal ihre Pforten. Die gesamte Stadt wird dann für 100 Tage zur Kunstszene: Über 160 Künstler präsentieren ihre Skulpturen und Installationen an den unterschiedlichsten Orten, zum Beispiel im Fridericianum, in der Neuen Galerie oder im Karlsaue Park. Eine Tageskarte kostet 20 Euro. Die dOCUMENTA ist in der Zeit täglich von 10 bis 20 Uhr geöffnet. Informationen: d13.documenta.de

Wismar: Hafentage, bis 10. Juni
Tausende Besucher werden auch dieses Jahr zu den Wismarer Hafentagen erwartet. Eröffnet wird das maritime Volksfest mit dem traditionellen Fassumzug in Erinnerung an die erfolgreiche Zeit des Bierbrauens in Wismar. Am Alten Hafen der Hansestadt sorgen Musikbühnen, Karussells, Straßentheater, Handwerker und Kunstschaffende für Unterhaltung an der Kaikante. Wer möchte, kann auf alten Traditionsseglern wie der "Atalanta"  oder "Wissemara" durch die Wismarer Bucht zu fahren.

PR
Bad Tölz: Käsefestival, 15. bis 17. Juni
Der Herderpark in Bad Tölz wird Mitte Juni zum Inbegriff für Genuss: Auf geschmackvolle und unterhaltsame Weise wird dem Besucher das Thema Käse beim 4. Käsefestival nahe gebracht. Ausgewählte Käsehersteller aus Europa präsentieren ihre Produkte, die auch probiert werden dürfen. Zum Programm gehören auch Vorträge, Führungen und eine musikalische Unterhaltung.

Rheinland-Pfalz: Kirschwochen, 15. bis 30. Juni
Perle des Mittelrheins, so wird die Süßkirsche zwischen Rüdesheim und Koblenz genannt. Fast 100 Sorten gab es bis Ende des 19. Jahrhundert in der Region, die heute Unesco-Welterbe ist. Zu Ehren der roten Früchtchen laden die Bewohner zu ihren traditionellen Kirschwochen ein. Informationen: www.welterbe-gastgeber.com

Hanau: Brüder Grimm Märchenfestspiele, bis 22. Juli
Märchengestalten wie der gemeine Riese, verwunschene Prinzen und liebestolle Prinzessinnen verzaubern bei den 27. Brüder Grimm Märchenfestspielen in Hanau wieder kleine und große Zuschauer im Schloss Philippsruhe. In diesem Jahr lockt die Geburtsstadt der Brüder Grimm mit Stücken wie "Die Schöne und das Tier", "Die zertanzten Schuhe", der "Froschkönig" und das "Tapfere Schneiderlein". Informationen unter www.maerchenfestspiele-hanau.de

Hamburg: Teeverkostung, 23. Juni
Was ist ein Second Flush? Wie lange muss ein Tee ziehen? Diese und noch weitere Fragen werden bei einer Teeverkostung im Speicherstadtmuseum beantwortet. Teeverkoster Henning Schmidt führt die Teilnehmer in die Welt des heißen Getränks ein, und stellt zwölf Klassiker und Spezialitäten aus den Bereichen Schwarztee, Oolongtee, Grüntee und Weißer Tee vor. Zum Schluss wird den Teilnehmern der zubereitete Tee zur Kostprobe serviert. Die Verkostung dauert 90 Minuten und kostet 14 Euro. Anmeldung unter Tel. 040/888 81 86 oder info@teespeicher.de

Rosengarten bei Hamburg: Freilichtmuseum am Kiekeberg, außer montags täglich geöffnet
Wo kommen unsere Lebensmittel her, wie werden sie produziert, was steckt in ihnen? Auf drei Stockwerken zeigt die Ausstellung im Agrarium im Freilichtmuseum am Kiekeberg, wie Lebensmittel früher hergestellt wurden und wie sie heute entstehen. An Mitmachstationen können Kinder und Erwachsene selbst Hand anlegen: Es kann zum Beispiel eine Kuh gemolken, Butter per Hand gestampft oder Platz in einer Mähdrescherfahrerkabine genommen werden. Informationen: www.kiekeberg-museum.de

München: Opernfestspiele, 24. Juni bis 31. Juli
Vor über 130 Jahren sind die Münchner Opernfestspiele gegründet worden, und auch dieses Jahr findet das international traditionsreichste Festival seiner Art wieder in der bayerischen Hauptstadt statt. Dann treffen sich Opernfreunde aus aller Welt auf, um ihre Begeisterung für Musiktheater zu teilen. Im Mittelpunkt wird die Festspiel-Premiere von Richard Wagners "Götterdämmerung" stehen.

PR
Die besten Surferinnen der Welt beim "Girls Pro".
Frankreich: Surfcup "Girls Pro", 30. Mai bis 3. Juni
Sommer, Sonne, Strand und Surfen: Bereits zum dritten Mal begrüßt das Surf-Dorado Hossegor-Seignosse im Südwesten Frankreichs die besten Surferinnen der Welt zum "Girls Pro". Es ist eines der größten Treffen der weiblichen Surfszene weltweit. Über 100 Weltklasse-Surferinnen werden an der "Côte d’Argent" am Start sein. Mit 230 Kilometern Sandstrand bietet dieser Küstenstreifen die längste Kette erstklassiger Beach Breaks in ganz Europa. An welchem der vielen möglichen Spots die Wettkämpfe stattfinden, wird erst unmittelbar vor dem Wettkampf entschieden, um den Teilnehmerinnen optimale Bedingungen bieten zu können.

Flims: Dakine Trailfox, 22. bis 24. Juni
Inmitten der Bündner Bergwelt bietet Flims 330 Kilometer markierte Bike-Routen für jeden Anspruch. Mit seinen North-Shore-Elementen (Steilkurven), Corners, Wallrides sowie kleinen und großen Drops gilt der "Runca Trail" von Naraus nach Flims als Königsstrecke. Den besten Freeridern der Welt kann aber erst einmal im Juni beim "Dakine Trailfox" zugeschaut werden. Dann treffen sich wieder die Profis und gehen mit vollem Einsatz auf Titeljagd.

Teneriffa: Fiesta de San Juan, 23. Juni
Das Johannisfest mit heidnischem Ursprung läutet die Sommerwende ein und wird auf Teneriffa groß gefeiert. Auf der ganzen Insel brennen dann Feuer, die das Böse vertreiben sollen. Darüberhinaus gibt es Folklore, Artistik, Tanz und Musik.