London Countdown bis Olympia

Während Europa noch im EM-Fieber dem Finale entgegensieht - steht das nächste globale Sportereignis bereits in den Startlöchern: die Olympischen Spiele in London. Gestern wurde in der Stadt an der Themse das Sinnbild für die Spiele für jedermann sichtbar enthüllt. Direkt unter der Tower Bridge sind die fünf Olympischen Ringe aufgehängt worden.

Bürgermeister Boris Johnson sagte: "Noch einen Monat haben wir Zeit, um die letzten Vorbereitungen zu treffen. Und wir möchten sicherstellen, dass jeder in der Stadt einen guten Vorgeschmack auf die Spiele bekommt - und ein Teil davon wird."

Die rund 25 Meter breite, elf Meter hohe und 13 Tonnen schwere Konstruktion wurde am 27. Juni montiert - und soll auch nachts für Stimmung sorgen. 1800 LED Lichter bringen die Ringe zum Leuchten, sobald es dunkel wird. Den symbolischen Countdown-Start hat sich London etwas kosten lassen: Allein die Produktionskosten belaufen sich auf rund 325 000 Euro.

Autor:
Bianca Schilling