Die Hauptstadt Niedersachsens ist vielseitig: Das ehemalige Arbeiterviertel Linden ist heute der lebendigste Stadtteil und das "In-Viertel" Hannovers. In den barocken Herrenhäuser Gärten, angelegt ab dem 17. Jahrhundert, kann man gut spazieren gehen, die Grotte am Großen Garten wurde von Niki de Saint Phalle gestaltet. Hoch hinaus geht es auf der Fahrt zur Kuppel des Neuen Rathauses.