Deutschland Veranstaltungen im Mai

Recklinghausen: Ruhrfestspiele, Recklinghausen, 01. Mai bis 16. Juni
Dass im ehemaligen Kohlepott eines der ältesten und größten Theaterfestivals Europas stattfindet, hat Recklinghausen dem strengen Winter 1946/1947 zu verdanken: Damals halfen Bergleute dem Deutschen Schauspielhaus und der Hamburgischen Staatsoper mit Kohle aus, woraufhin die Hamburger Ensembles sich mit "Kunst gegen Kohle" revanchierten. Den Besucher der Ruhrfestspiele 2012 erwartet unter anderem Leo Tolstois "Krieg und Frieden", eine Theaterproduktion der "Sydney Theatre Company", Tanzveranstaltungen und jede Menge Kleinkunst: Neben Kabarett- und Artistik-Vorstellungen verblüfft das "Fußtheater Anne Kinge" mit dem Stück "Fußmord und andere Liebesdramen". www.ruhrfestspiele.de

Stuttgart: Festival of Animated Film, 08. bis 13. April
Film ab! Vom 08. bis zum 13. Mai öffnet das renommierteste Trickfilmfestival Deutschlands erneut seine Tore: Der Newcomer-Wettbewerb bietet jungen Talenten eine Plattform und gibt Einblick in die neuesten Entwicklungen des Trickfilms. Gekämpft wird in neun Kategorien, darunter "Langfilm", "Cartoons for Teens" und "Animated Fashion". Auch das Rahmenprogramm sorgt bei Trickfilmfans für Begeisterung: In der Reihe "Best of Animation" werden die aufsehenerregendsten Filme der letzten zehn Jahre gezeigt, "Panorama International" bietet einen Querschnitt durch den internationalen Animationsfilm. Austragungsorte sind die charismatischen Kinos "Gloria" und "Metropol" in der Stuttgarter Innenstadt, die Ludwigsburg und der Schloßpark. Dieses Jahr werden 2.500 Fachbesucher erwartet, Neugierige können Einzel-, Abend- oder Tagestickets kaufen. www.itfs.de

Heilbronn: Tanz! Heilbronn, 09. bis 13. Mai
Das Festival für zeitgenössischen Tanz geht in die vierte Runde: Die Besucher des "Tanz! Heilbronn" erwarten acht spektakuläre Aufführungen zum Thema "Der aufrechte Gang". Das Highlight des diesjährigen Festivals ist eine Inszenierung der kanadischen "Compagnie Marie Chouinard" aus Montréal. Die Tänzer arbeiten mit Krücken, Gehhilfen und Fesseln – Requisiten, Musik und Bewegung verschmelzen zu einem skurrilen Schauspiel. www.theater-heilbronn.de

Travemünde: Maibock-Regatta, 12. bis 13. Mai
Auftakt des Ostsee-Cups 2012 ist die Maibock-Regatta in Travemünde. Die erste der insgesamt neun Regatten findet in der Lübecker Bucht statt. Der Wettkampf setzt sich aus vier Up-and-Down-Kursen zusammen, Startschuss ist samstags und sonntags jeweils um 11 Uhr. Letztes Jahr nahmen mehr als 200 Yachten an der Maibock-Regatta teil und lieferten den zahlreichen Zuschauern einen spannenden Wettkampf.

Hamburg: Hafengeburtstag,11. bis 13. Mai

Der Hamburger Hafengeburtstag
Nico Maack
Der Hamburger Hafengeburtstag
Am zweiten Maiwochenende feiert Hamburg den 823. Hafengeburtstag. Das Event der Superlative wartet mit ausgelassener Volksfeststimmung und maritimem Rahmenprogramm auf: Nach dem Eröffnungsgottesdienst in der Michaeliskirche findet am Freitag um 15.00 die große Einlaufparade statt. 300 Wasserfahrzeuge, darunter Großsegler, Kreuzfahrtschiffe und Marineeinheiten wie die Cap San Diego werden erwartet. Auf der Hafenmeile sorgen Fischbrötchen, karibische Bars und Sambatänzer für gute Laune. Samstagabend wird an den Landungsbrücken das alljährliche Schlepperballett gezeigt: Vor den Augen tausender Zuschauer drehen die 5000 PS-starken Schlepper zum Wiener Walzer Pirouetten. Der Höhepunkt des diesjährigen Hafengeburtstags ist die Taufe der AIDAmar mit anschließendem Feuerwerk.

Dresden: Dresdner Musikfestspiele, 15. Mai bis 03.Juni

Symphoniekonzert in Dresden
Seit 1978 finden in Dresden zwischen Mai und Juni die renommierten Dresdner Musikfestspiele statt. Dieses Jahr lautet das Motto der Konzertreihe "Herz Europas". Gemeint ist die Region im Dreieck Wien – Budapest – Prag, die Wiege der klassischen Musik. Ob Haydn, Mozart, Beethoven, Dvořák oder Bartók – das "Herz Europas" steht für herausragende Künstler und Kompositionen. Auf dem Programm stehen der Wiener Walzer, ungarische Rhapsodien, "Zigeunermusik" und slawische Tänze. Eröffnet werden die Dresdner Musikfestspiele in der Frauenoper, wo das "Curtis Symphony Orchestra", "Spano“, "Chen" und "Vogler" Johannes Brahms interpretieren. www.musikfestspiele.com

Dortmund: KLANGVOKAL Musikfestival Dortmund, 16. Mai bis 03. Juni

Künstlerin bei KLANGVOKAL in Dortmund: Angelique Kidjo
PR
Künstlerin bei KLANGVOKAL in Dortmund: Angélique Kidjo
Die Kulturhauptstadt des Ruhrgebiets richtet seit 2010 eines der wichtigsten Festivals der Vokalmusik aus: das KLANGVOKAL. Die Besucher des Festivals können sich auf 25 außergewöhnliche Konzerte an zehn Spielstätten freuen. Das abwechslungsreiche Programm reicht von klassischer Vokalmusik über Oper, Jazz, Weltmusik und Pop. Auftakt des diesjährigen Festivals ist das Oratorium  "Israel in Egypt" von Georg Friedrich Händel in der St. Reinoldkirche. Mit besonderer Spannung werden der "Tölzer Knabenchor", das Barockorchester "Accademia Bizantina" und die afrikanische Künstlerin Angélique Kidjo erwartet. Das KLANGVOKAL gipfelt im "Fest der Chöre", wenn Dortmunds Kirchen, Plätze und U-Bahnstationen zu Bühnen der Vokalmusik werden. Mitsingen ist ausdrücklich erwünscht. www.klangvokal-dortmund.de

Kappeln: Heringstage, 17. bis 20. Mai
Die Heringstage gelten in Kappeln als fünfte Jahreszeit. Der Auftakt der Feierlichkeit ist die Heringswette am Morgen des 17. Mai: Dabei wird der Fang des Tages in einem Netz präsentiert. Die Gäste können das Gewicht des Fanges schätzen. Wer die beste Schätzung abgibt, wird für ein Jahr zum Heringskönig ernannt. Auch Sonderausstellungen, Auktionen und Live-Konzerte hat das Stadtfest zu bieten. www.heringstage-kappeln.de

Hannover: Boulefestival, 17. bis 28. Mai
Schon zum fünfzehnten Mal findet in Hannover das sportlich-kulinarische Festival der französischen Art statt. Zwölf Tage lang haben Profis und Amateure die Möglichkeit, sich im Boulespielen zu messen. Die Spiele finden im Georgengarten, einem malerischen Landschaftsgarten im englischen Stil, statt. Ab 17 Uhr kümmert sich der Gastronom Jürgen Piquard um das leibliche Wohl der Gäste. Serviert wird provenzalische Jahrmarktsküche. Am Pfingstsonntag wird um 12 Uhr zur Pfingsttafel geladen. Wer an dem dreigängigen Open-Air-Buffet teilnehmen möchte, sollte sein eigenes Geschirr mitbringen. www.planetboule.de

Berlin: Karneval der Kulturen, 25. bis 28. Mai
Bunt, bunter, Berlin. An vier Tagen im Jahr feiert die Hauptstadt ihre Pluralität mit Pauken und Trompeten. Bei spektakulären Straßenumzügen präsentieren sich knapp hundert Gruppen von ihrer besten Seite: Brasilianer bringen die Straße mit Samba zum Beben, mexikanische Tanzgruppen imponieren mit bunten Trachten und traditionellen Choreographien. Kultur wird beim "Karneval der Kulturen" übrigens weit gefasst: Neben nationalen nutzen auch politische und künstlerische Gruppen das Fest als Bühne. Nicht immer kann man Teilnehmern und Zuschauer auseinanderhalten: Am Rande der Parade tummeln sich kostümierte Besucher; Musiker und Artisten machen ihr eigenes Programm. www.karneval-berlin.de

MODULAR-Festival 2012
MODULAR-Festival 2012
Augsburg: MODULAR-Festival, 31. Mai bis 02. Juni
Was die Jugend heute so treibt, wird auf diesem Popkulturfestival in der Augsburger Innenstadt deutlich. Auf zwei großen Bühnen wird ein abwechslungsreiches Programm geboten. 2012 gehören "Kraftklub", "Prinz Pi" und "Fuck Art, Let's dance" zu den Top-Acts. Als Pendant zu den musikalischen Darbietungen finden Ausstellungen und Poetry Slams statt. Die Gäste des Festivals können bei zahlreichen Workshops ihre Rap-, Graffiti-, Skate- und Nähkenntnisse vertiefen oder lernen, wie man beim "Sound Tossing" den urbanen Raum mit selbstgebauten Klanggeneratoren akustisch verändert. Die wohl kurioseste Attraktion des MODULAR ist die "Silent Disco": Eine Tanzparty, bei der die Gäste Kopfhörer tragen und zwischen verschiedenen Musikrichtungen wählen können. www.modularfestival.de

Autor:
Eva Karnowski