Fast Lane Weltbestenliste 2010

Ich habe in New York ein Hotel gefunden, das ich gleich zu meinem neuen Stammhaus erkoren habe. Das Abfragen einiger essenzieller Elemente für die Beurteilung eines Hauses (die Qualität des Club Sandwichs, das Fitness-Studio, der Wäsche-Service und die Effektivität des Concierge) steht zwar noch aus, aber schon jetzt bin ich ein leidenschaftlicher Anhänger des in SoHo.

Zwei Jahrzehnte lang hatte ich mich immer entweder in einem Hotel in Midtown oder auf der Upper East Side einquartiert. Nun, nach zwei Nächten und einem insgesamt positiven Eindruck, ist es aber wohl an der Zeit, mich von meinen alten Schuppen an der East 57th Street zu verabschieden und die Crosby Street zu meinem neuen Stützpunkt in Manhattan zu erklären.

Wahrscheinlich wäre ich Midtown nie untreu geworden, hätte sich mein Kollege Andrew bei einer Reise kürzlich nicht so beeindruckt vom Crosby Street gezeigt, dass er es gleich für den jährlichen Travel Award unserer Monocle Travel Top 50 vorschlug.

Frisch aus der Druckerei kommend, listet unser Verzeichnis für 2010 das Beste, das Kreativste sowie wirkliche Neuerungen und absolut Vertrauenswürdiges aus der Welt des Reisens auf. Es ist keine dieser Leser-Umfragen, die für irritiertes Stirnrunzeln sorgen, da es in ihnen vor Wildparks und lustigen Hotels in Las Vegas nur so wimmelt, sondern ein völlig subjektives Ranking des Besten, das die Monocle-Herausgeber in den vergangenen Monaten gesammelt haben.

Die Rangfolge geht bis 50, aber ich dachte, ich gebe schon mal eine kleine Kostprobe einiger der Service-Leistungen, Flugzeuge, Hotelzimmer und Annehmlichkeiten, die für ein reibungsloses und fortschrittliches Reiseerlebnis sorgen.

Bester Flugbegleiter: Frau Wakamoto von Lufthansa. Man trifft nicht häufig eine Stewardess, die nicht nur die Loyalität zu einer bestimmten Fluggesellschaft erhöht, sondern die einen sogar auf das Glück hoffen lässt, beim nächsten Flug zwischen Deutschland und Japan wieder auf sie zu treffen.

Ruhiges Refugium: , Ligurien. Sie befindet sich weniger als 30 Minuten vom Flughafen Genua entfernt auf dem Monte Portofino. Villa Rosmarino ist der perfekte Schlupfwinkel, den die meisten von uns in ihren Träumen zu einem späteren Zeitpunkt in ihrem Leben errichten.

Bestes Alpine Spa: in Pontresina. Wenn Ihre Weihnachtspläne noch nicht ganz ausgereift sind, könnten Sie auch locker ein paar Wochen nur damit zubringen, im Schwimmbad des Engadiner Kronenhofs Runden über Runden zu drehen und dabei dem fallenden Schnee zuzusehen.

Bestes Taxi: Ein Toyota Prius, gefahren von Nihon Kotsu. Das klassische Londoner Taxi mag immer noch ein Favorit sein, aber jetzt, wo diese übergroßen Mini-Vans von Mercedes auf Londons Straßen operieren dürfen, würden wir es vorziehen, lautlos und schwungvoll in eienm Prius herumzugondeln - inklusive spitzenverzierter Sitze und weißer Handschuhe, die eigentlich Standard sind.

Beste Fluglinien-Lounge: Lufthansas HON Circle Lounge im Münchner Flughafen. Cathays Variante in Hongkong war lange der Favorit, aber im Bezug auf exklusives Ambiente und die Qualität des Service ist Lufthansas Design-Leistung in Münchens "Super Premium"-Lounge schwer zu toppen - die Abwicklung der Pass- und Sicherheitskontrollen innerhalb der Lounge sind weitere Pluspunkte.

Bewunderungswürdigste Initiative: RENFE. Spaniens ehrgeizige Pläne für ein Hochgeschwindigkeitsnetz sind etwas, das man im Auge behalten sollte - vor allem, wenn man daran gewöhnt ist, auf alten, müden Rädern runter nach Cornwall oder hoch nach Ottawa zu tuckern. Spanien ist stolz darauf, dass es dann - nach China - weltweit die meisten Hochgeschwindigkeitsverbindungen haben wird.

Bestes neues Hotel in Europa: . Die bayerische Hauptstadt kümmert sich in vielerlei Hinsicht vorbildlich um die Tourismusbranche, und das kürzlich eröffnete Louis am Viktualienmarkt ist genau das, was moderne Reisende sich von einem unabhängigen Haus wünschen - ein Gespür für den Ort. Dank der gemütlichen Farben und maßgeschneiderten Einrichtung - alles aus der Region - vergisst man nie, dass man sich im Herzen Europas befindet.

Bester Bord-Artikel zum Mitnehmen: Die Spielkarten von Icelandair. Ein Bravo an die winzige Icelandair, diese wieder anzubieten. Sie spiegeln nicht nur die Herkunft der Marke wider (ein deutliches Wikinger-Thema zieht sich durch den Satz Karten), sondern fördern auch eins der führenden Grafik-Design-Talente des Landes.

Beste Verbesserung der Lebensqualität: Washlets bei ANA. Wenn der Boeing 787 Dreamliner sich endlich aufschwingt und ANA sein erstes Flugzeug entgegennimmt, werden die Passagiere sich dank der ersten Toto Washlets (Toiletten mit eingebautem Bidet) über den Wolken viel erfrischter fühlen.

Flughafen mit höchstem Bedienkomfort: . Er wird niemals Preise für seine Farbgebung oder die Wahl der Teppiche gewinnen, ist aber in den Punkten geringe Lautstärke und einfache Navigation das Maß aller Dinge.

Beste Massagehände: Nadia in St. Moritz und Como. Man weiß, dass man gut durchgeknetet wird, wenn die Massage-Therapeutin so gefragt ist, dass sie den Sommer in der Villa d'Este in Como und den Winter in Badrutt's Palace in St. Moritz verbringt. Nadia ist das beste Paar Hände im Business.

Schlagworte:
Autor:
Tyler Brûlé